Sonntag, 16. April 2017

Leseostern - Ostersonntag

"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden belebenden Blick ..."

Meinen Osterspaziergang habe ich heute früh mit zwei Stöcken unternommen: Nordic Walking in einem Wald hier in der Nähe. Es war sonnig, es wird immer grüner, die Vögel zwitscherten und ich war allein mit ihnen - und es war verflixt kalt, offenbar nur so ca. 4 °C. :)


Später habe ich mir ein kräftiges Frühstück gegönnt und gerade eine Aufnahme der aktuellen Doctor-Who-Folge geschaut.

In "Bill" muss ich mich erst noch hineinhören, das Englisch dieses Charakters ist doch für einen Nichtmuttersprachler recht verschliffen. :) Mir gefiel der Neustart und ich bin neugierig, wie sich die derzeitige 3er Crew in der Tardis weiter macht.


Neben mir liegt gerade ein Bücherstapel, in dem sich u.a. das mit Tanztee das "letzte" Buch befindet, welches seit letztem Sonntag bei mir eingezogen ist, alle anderen Neueingänge - zwei Bücher und zwei Comics - habe ich bereits gelesen, hehe! Außerdem findet sich dort "Evil under the Sun" als Ausweich-Wohlfühlbuch, ein Roman über Zelda Fitzgerald und ein Sachbuch sowie vier Comic-Hefte, die, hm Ende März oder am ersten Aprilwochenende eingezogen sind, sämtlich von Miguelanxo Prado (frühe Arbeiten von ihm). Mal sehen, zu was ich greifen werde. Ich berichte.

Update 14.30 Uhr
Ich habe es zunächst mit "Alabama Song" von Gilles Leroy versucht, das Buch aber beiseite gelegt, dauerhaft. In diesem Roman erzählt Leroy aus der Ich-Perspektive von Zelda Fitzgerald, vormals Sayre, wobei es sich um eine Fiktion handelt. Der Autor erklärt im Nachwort ausdrücklich, das Buch soll als Roman und nicht als historische Fiktion gelesen werden. Der Aufbau ist tagebuchartig an der Seite mit Monat und Jahr gekennzeichnet, wobei die Art und Weise des Niederlegens der (also im Wesentlichen fiktiven) Ereigniss und Gedanken mich kaum anthält, weiter zu lesen. Ich habe einfach keine Lust "Und ich habe das Tüpfelchen auf das i gesetzt und "Amen" gesagt. Im Spiegel der feuchten Augen John Désiré Dearborns konnte ich lesen, dass ich ein Ungeheur war" (S. 41) oder ""Der erbärmliche Richter (ihr Vater, Anm. von mir) hatte sich für die Miene des geprügelten Hundes entschieden. Geprügelt und leicht degoutiert." (S. 31) zu lesen oder von "onduliertes pomadisiertes Gesichts" (über Scott Fitzgerald) etc. zu lesen, jedenfalls nicht als fiktiven Ausdruck einer realen Autorin aus Sicht eines Autors. So ist das halt mit Katalogkäufen bei mir, ich schaue nicht zwangsläufig ins Buch. Sonst hätte ich es vermutlich erst gar nicht erworben. Zugestanden, ich habe Leroy nicht viel Zeit gegeben, mich zu überzeugen, aber meine Lesezeit ist begrenzt, also byebye, das Buch wird wohl auf den Spendenstapel gepackt.

Im Anschluss habe ich mir Hendrik Groen und sein neuerliches Tagebuch gegriffen und bin inzwischen im Monat April 2015 angekommen. Seit dem letzten Tagebuch ist ein Jahr ohne ein solches vergangen und in diesem Jahr musste auch von Mitgliedern des Alanito-Clubs (Alt-aber-noch-nicht-tot) Abschied genommen werden. Hendrik und weitere Clubmitglieder sind auch älter geworden, aber es gibt den Club noch und er unternimmt weiter etwas. Im Übrigen liefert Hendrik erneut Einblicke in das Leben im Altersheim mitsamt Kommentaren über Leben und Leute. Passend zu dem Buch habe ich mir einen "Weißen Kraftschöpfer"-Tee aufgebrüht (statt Mittag ziehe ich meine Tee/Kaffeezeit vor, übrigens haben wir hier richtiggehendes Aprilwetter und meine Heizung ist wieder an). Ich werde gleich wieder zu dem Buch greifen, glaube ich, aber vorher schaue ich, ob und was die Winterkatze und Hermia in ihrem Beiträgen aktualisiert haben. :)

Update 21.45 Uhr
Oha, das hat dieses Mal ja mit dem Update gedauert. Die Ursache dafür war, dass ich mit Hendriks Tagebuch nicht aufhören konnte. Ich habe es gerade beendet. Und auch wenn die Berg-und-Tal-Fahrt dieses Mal nicht ganz so intensiv wie bei dem ersten Buch (Eierlikörtage), was vermutlich daran lag, dass das Grundkonzept bekannt ist und bestimmte Dinge sich nunmal auch wiederholen, so gab es auch hier wieder Lacher, Kopfschütteln, Schlucken, Nicken, Trauriges, Schönes und Hoffnungsvolles.

Und damit endet auch mein heutiger Beitrag, am morgigen Ostermontag geht es hier in diesem Theater weiter. :)

Kommentare:

  1. Boah, warst du heute schon fleißig! :) Ich habe heute lange im Bett gelegen, während mein Mann einen Film schaute, von dem ich nichts mitbekommen wollte. ;) So langsam wird es aber Zeit Frühstück zu machen - deins sieht auch wieder sehr appetitlich aus.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Doktor, deinen Büchern und Comics! Bis später! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fleißig würde ich es zwar nicht nennen, aber ... rege, ja, rege. :D

      Ich war auch in Versuchung, im Bett zu bleiben, aber als ich dann wegen der MuMs raus bin und begonnen hatte, rumzuwuseln, bin ich auf geblieben und dachte: Los, bevor Du es Dir anders überlegst, raus an die Luft. Momentan kann mein Schweinhund nämlich sehr sehr überzeugend sein.

      Löschen
    2. Auf jeden Fall deutlich aktiver als ich. :D

      Wenn ich irgendeinen Grund zum Aufstehen gehabt hätte, wäre ich vermutlich auch nicht wieder ins Bett gegangen. Aber da mein Mann sich um Christie gekümmert hat und nichts gegen einige Räkelzeit sprach ... ;)

      Schade, dass dich "Alabama Song" nicht überzeugen konnte, aber bei dem Schreibstil bin ich auch der Meinung, dass das Buch dringend auf den Spendenstapel muss! Wie du sagst, die Lesezeit ist zu knapp, um sie mit so einem Roman zu verbringen. Und mit deinem Alanito-Club scheinst du dich deutlich wohler zu fühlen. :) Hab noch viel Spaß mit dem alten Herren und seinen Freunden!

      Löschen
    3. Ich habe mich mit dem Alanito-Club in der Tat sehr wohl gefühlt; es gab nur ein klitzekelines Update, in welchem im Wesentlichen steht, dass ich das Buch durchgelesen habe und es deswegen so lange so ruhig hier war. :D

      Löschen
    4. Schön, dass dich dein Buch so sehr gepackt hat! Das ist der beste Grund, um keine Updates zu schreiben. ;)

      Löschen
  2. Sonnenschein? Hier regnet es und es so dunkel, das ich tatsächlich den ganzen Tag Licht anhabe.
    Das Buch klingt nach wirklich nicht einladend - und für schlechte Bücher ist die Lesezeit zu kurz. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute morgen gab es tatsächlich Sonnenschein - und dann setzte das Aprilwetter richtig ein, Helma, da war fast alles dabei, ich glaube sogar einmal Graupel. :)

      Ich bin inzwischen sehr schmerzfrei, was Romane angeht, die mich nicht packen. :)

      Löschen
  3. Uhhhhh, ich hab gar nicht mitbekommen, dass die neue Staffel von Doctor Who schon begonnen hat! Dann weiß ich ja, was ich heut Abend noch mache. :-)

    Die Waldfotos sehen sehr schön und stimmungsvoll aus. Aber ja, derzeit ist es echt wieder verflixt kalt (und bei uns wars ziemlich verregnet).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Neyasha:
      Ja, am letzten Samstag ist die neue Season gestartet. :D Mir wäre der Start aber auch beinahe durchgerutscht, weil ich den offiziellen Kanälen bzw. "großen" Fans nicht folge - mir sind dort zu viele potentielle Spoiler. :) Ich weiß gar nicht genau - ah, ja, ich habe es auf einem youtube-Kanal mitbekommen.

      Löschen
    2. Zum Glück bin ich durch dich drauf aufmerksam geworden. Das war ein ganz netter Auftakt und das Dreiergespann hat Spaß gemacht. Ich bin gespannt, wie die weitere Staffel wird (wobei ich schon jetzt traurig bin, dass es die letzte mit Peter Capaldi wird).

      Löschen
    3. Peter Capaldis Doktor mag ich, aber ich finde den Schauspielerwechsel immer recht aufregend und erfrischend, muss ich gestehen. Ich bin jetzt schon neugierig, wer und wie demnächst den Doktor verkörpern wird. :)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)