Sonntag, 18. Oktober 2015

Winterkatzes Herbstlesen 2015 #4

Es ist jedes Mal dasselbe: Wenn ich ein Anzeichen dafür gebe, wach zu sein, kommen die MuMs mit fragendem Blick und fragendem Schnurren an meinen Kopf - wach?! Kuscheln? Nach 5 Sekunden: Ja, reicht, danke, lieb, was ist mit Futter?

Dankeswerterweise geben sie sich regelmäßig auch mit etwas längerem Streicheln zufrieden und nehmen mir auch das Liegenbleiben nicht übel, sondern setzen sich dann erwartungsvoll auf das Bett. Wenn ich dann aber aufstehe, dann hat vor 5 Minuten bitte schön das Futter im Napf gewesen zu sein ...Sie müssen dennoch warten, zuerst ist die Bad-Routine dran. ;)

Aber bevor ich mir dieses Sonntagsfrühstück zubereitet habe, bekamen Merlin und Marlowe etwas. Man muss ja Prioritäten setzen. :D

Am gestrigen Abend habe ich nach einer etwas längeren Internet-Runde tatsächlich noch gelesen, allerdings nicht im Stephen King, sondern in "Richter Ahnungslos" von Marc Baumann. Letzterer schreibt über seine Erlebnisse als Schöffe beim Amtsgericht München (Strafabteilung); das Buch ist übrigens mehr als eine Auflistung von Fallbeispielen. Ich komme ganz gut voran, möglicherweise beende ich es heute noch. Darüber werde ich hier noch berichten ...

Update 12.40 Uhr
Das Buch von Marc Baumann über seine Schöffenzeit habe ich ausgelesen. Ich fand es sehr gut geschrieben, zugänglich und mit 160 Seiten interessant. In der Zwischenzeit habe ich sogar eine kleine Nachlese geschrieben, die in der nächsten Woche online geht. Da inzwischen die Waschmaschine fertig ist, werde ich jetzt aus meinem Lesesessel aufstehen, die Wäsche in den Trockner bringen und dann auch gleich den Flurdienst erledigen. So kann ich dann den Nachmittag ganz entspannt hier im Sessel abhängen und mich aller Voraussicht nach mit Jake in New York treffen und schauen, was es mit diesem Schuttplatz auf sich hat, der von einem Bretterzaun umgeben ist, auf welchem steht "Sieh der Schildkröte gewaltige Pracht, auf deren Panzer die Welt gemacht"...

Update 19.45 Uhr
Da bin ich doch glatt versackt. Naja, nicht ganz, schließlich habe ich inzwischen auch schon zu
Abend gegessen - Fastfood, d.h. jeweils die Portionshälften der vorgegarten Rosmarinkartoffeln und des Nordsee-Bratfisches aus dem Kühlregal wurden durch die Pfanne gejagt und mit grünem Salat kombiniert - und eine Folge Columbo geschaut.

Aber im Übrigen war ich mit Jake unterwegs, der eine Kindergeschichte über eine Lokomotive gelesen hat und jetzt unterwegs ist, einen anderen Jungen zu treffen. Und Eddie, Susannah und Roland sind auch weiter unterwegs, gerade sind sie auf einem Hügel in Mittwelt angekommen und schauen über ein Tal auf eine vermutlich verlassene Stadt - und dann ist da noch etwas anderes, um das sich die drei kümmern müssen.

Ich werde mich gleich daran machen, eine Internetrunde zu drehen, und danach werde ich entweder die gestrige Folge Doctor Who schauen, eine weitere Folge Columbo oder nachlesen, ob Jake diesen anderen Jungen findet. Berichten werde ich heute darüber allerdings nicht mehr.  Aber am nächsten Wochenende bin ich wieder hier in diesem Theater zu finden. :)

zum Abschluss noch Fotos meiner heutigen Lesegesellschaft:



Kommentare:

  1. Da sind die MuMs eindeutig höflicher als unsere Bande - wobei die sich inzwischen an die späteren Fütterungszeiten gewöhnt haben. ;)

    Dein Frühstück sieht gut aus! Du magst mir nicht zufällig einen Milchkaffee und Brötchen abgeben? Ich bin zu faul, um mir selber was zu machen (und mein Mann ist noch nicht wach genug :D).

    Spannend, über welche Titel du immer so stolperst. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen und einen wunderbar erholsamen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange ich im Bett bleibe, klappt es recht gut mit den beiden Helden. :)

      *reicht Milchkaffee und ein Kartoffelbrötchen rüber* bitte sehr!

      Das Schöffenbuch habe ich diese Woche bei skoobe gesehen. Es war einer der Titel, die diese Woche neu dort aufgenommen worden sind. :)

      Danke, ebenso! :D

      Löschen
    2. Brave Helden! Ich werde ja immer unruhig, wenn Shandy unruhig im Bett unterwegs ist. Trockenlegen ist nun mal nicht mein liebstes Hobby. ;) Und Baltimore neigt dazu, seinen Hintern auf unseren Gesichtern zu platzieren ...

      Danke! :D

      Löschen
    3. Oha,Sekt-Fruehstueck? Sehr fein :) Goenn ich mir viel zu selten! Ich wuensche dir einen ganz tollen Lese & Katzenschmusetag :D

      Löschen
    4. @Winterkatze
      Ich würde auch unruhig werden, wenn Shandy auf meinem Bett herumtänzelt...
      Merlin kuschelt sich auch manchmal so an, dass sein Hinterteil nahe meines Kopf ist - ich ziehe dann die Überdecke mit ihm darauf einfach ein Stück runter - meine Bettdecke bleibt dabei oben. :D

      Löschen
  2. @Mila
    Danke, Dir auch noch einen schönen Restsonntag! :) Sektfrühstück gönne ich mir sonntags häufiger mal, mach das einfach auch! :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Mumins, also unsere Bande, setzen sich gerne auf den Brustkorb des gerade aufwachenden Menschen der Wahl und dann hat man entweder die Zunge an der Nase oder den kuschelweichen Kopf im Gesicht mit der Aufforderung jetzt zu Kraulen und dann den Napf zu füllen und die Tür zum Garten zu öffnen.
    Dir einen kuscheligen Sonntag, der mit dem leckerem Sektfrühstück ja schon mal bestens begonnen hat.
    Aly mit den drei KuhKatzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Angewohnheit hatte Marlowe auch, Aly, aber ich glaube, dass habe ich ihm abgewöhnt. Mir war das nicht geheuer und auch etwas zu schwer, selbst im leichten Schlaf, und so habe ich ihn immer direkt runtergepackt, sobald er auch nur den Versuch unternahm, in Höhe des Brustkorbes auf mich zu klettern. ;)

      Ich mag Sektfrühstück. :)
      Liebe Grüße und viel Spass beim kuscheligen Lesen heute!

      Löschen
  4. Boah, was für ein gesundes Frühstück mit Obstsalat! Das ist ja wie im Hotel! Lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hotel Natira (die MuMs habe ja nicht geholfen). :D

      Ich habe gestern im Laden entbitterte Sharon-Früchte entdeckt, Jed, an denen komme ich selten vorbei. Wobei ich sie lieber mag, wenn sie noch nicht den "cremigen" Reifegrad erreicht haben, sondern sich noch gut schneiden lassen. Z.B. für den Obstsalat. :D

      Dir einen schönen Sonntag - mit Lesestunden! :)

      Löschen
    2. Ja, mach mir den Mund wässrig. *sabber* - die Winterkatze quält mich auch ständig mit ihren Kuchenfotos. :((
      Verkleide mich demnächst als Katze und schleiche mich bei Dir ein!

      Löschen
    3. *kicher*
      Dafür erzählst Du uns vom Ausschlafen und nochmal umdrehen, Jed, während die Winterkatze sehr früh raus muss und ich zumindest immer früh (heute sechs Uhr) wach werde, auch am Wochenende ist. :D

      Löschen
  5. Ich bin auch wegen unserer zwei (kratzend an der Schlafzimmertür) aus dem Bett gehüpft, habe sie gefüttert und danach verdient weiter geschlafen :) Was natürlich nicht heißt, dass sie nicht ein zweites Frühstück vertragen können, wenn wir dann tatsächlich aufstehen.
    Ich wünsche dir einen tollen Lese-Tag und auf dein Frühstück bin ich ganz neidisch. Sogar mit Sektchen - super!

    Alles Liebe
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich erst mal so weit wach bin (nach dem Füttern), dann bleibe ich auch auf und mache mir einen Kaffee, Katrin. Ich kann dann schlecht wieder einschlafen und im Lesesessel habe ich es zum Lesen bequemer. :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Dein Buch über den Richter klingt ja sehr spannend! Das würde mich von der Thematik her auch sehr interessieren. Dann warte ich mal geduldig deine Meinung ab - wobei man ja bei dir nichtmal Geduld aufbringen muss, so schnell wie du liest. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es liefert einen Einblick in das Schöffenamt und nachdem, was ich bei Amazon u. Skoobe gesehen habe, soll es realistisch sein, Jenny. Eine kleine Nachlese geht die nächsten Tage online.
      Ich kann mich daheim sehr gut auf ein Buch konzentrieren und habe über die Zeit auch trainiert, mich in meinem Lieblingscafe durch "normale" Geräusche nicht mehr von der Lektüre ablenken zu lassen. :D

      Löschen
    2. Realistisch klingt immer gut, zumindest bei solchen Themen. Da will ich ja keinen Schmand präsentiert bekommen.^^ Dann werde ich die Tage mal öfter bei dir vorbeischauen.
      Konzentrieren geht auch ganz gut und dank der Straßenbahn bin ich gegen Geräusche auch halbwegs abgehärtet, aber leider greife ich in meiner Freizeit nicht immer zum Buch.^^

      Löschen
    3. Daheim läuft bei mir manchmal der DVD-Player dem Buch den Rang ab und es werden statt einer Columbo-Folge zwei o.ä. :)

      Löschen
  7. Da bin ich immer ganz froh, dass ich keine Katzen habe, auch wenn dir ohne ihnen bestimmt was fehlen würde *gg* Viel Spaß beim Lesen heute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich könnte mir kein Leben mehr ohne die Helden vorstellen, auch wenn ich manches Mal fluche, Elena. :D

      Löschen
  8. Bäh, dein Frühstück ist zu gesund für mich. ;) Und Sekt gehört zu den wenigen Alkoholischen Dingen, um die ich immer einen großen Bogen mache.
    Mhmh, das Buch, da muss ich mal sehen, ob die Bücherei das hat. Zum kaufen reizt es mich nicht genügend, fürchte ich. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Brötchen mit dem Käse bzw. Pflaumenmus ist Dir auch zu gesund, lach? Was hältst Du denn von meinem Abendessen, Hermia? :D

      Mir hat es als Leihbuch bei Skoobe auch gereicht, gekauft hätte ich es wohl ebenfalls nicht.

      Löschen
    2. Da sind ja Tomaten auf dem Käse. *schüttel* ;)
      Dein Abendessen sieht sehr Lecker aus. Meins war leider nicht so doll. Aber ich habe zum Glück noch einen Muffin als Dessert. :-)

      Löschen
    3. Die man dankenswerterweise sofort runternehmen könnte. :D
      Ein Muffin-Dessert: Klingt gut!

      Löschen
  9. "Sieh der Schildkröte gewaltige Pracht, auf deren Panzer die Welt gemacht" - was ist denn das für ein cooler Name für einen Schuttplatz :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Spruch ist zwar ein Graffiti auf dem Bretterzaun, Tessa, aber man kann ihn durchaus auch als Namen für den Platz lesen. Der Spruch benennt dem Suchenden den Platz, sie gehören zusammen...

      Löschen
  10. Ich hoffe, du sitzt inzwischen längst wieder im Lesesessel und hast dich in deinen King vertieft! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, meine liebe Winterkatze, das hatte ich dann auch nach dem Flurdienst (beim Wischen summte ich schon wieder Old Man vor mich hin, das nimmt ja Ausmaße an *g*).

      Löschen
    2. Manchmal bleiben solche Melodien einfach hängen - immerhin verbindest du damit etwas Angenehmes. Mein aktueller Ohrwurm sorgt dafür, dass ich mich regelmäßig seit Wochen bewusstlos schlagen möchte, weil ich so genervt bin!

      Ich hoffe, du hattest noch einen schönen Abend - und deine wunderhübsche Gesellschaft war weiterhin nett zu dir! Ich finde deine beiden so entzückend! :)

      Löschen
  11. Und, wie war die Doctor Who-Folge, so du sie gesehen hast? Ich bin immer noch in der 8. Staffel, aber ich höre mir gerne schon mal an, ob die nächste Staffel gut geworden ist :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefallen die aktuellen Folgen! Es sind bislang alles Doppelfolgen, was sich meiner Ansicht nach recht gut auf das Erzähltempo auswirkt. Wenn sich die Geschichten so fortsetzen, werde ich diese Staffel mehr mögen als die 8. ;)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)