Sonntag, 28. Dezember 2014

Weihnachtslesewoche #7

Ich hoffe, Ihr hattet einen wunderschönen Sonntag! Ich habe ihn sehr genossen, besonders da ich morgen wieder ins Büro muss. 2,5 Tage arbeiten und dann ist aber schon wieder langes Wochenende angesagt, weil meine Chefs am 02.01. das Büro zumachen, yeah.

Gehört habe ich heute nichts, aber fleißig gelesen. Zunächst habe ich "Madame de Pompadour und die Macht der Inszenierung" zu Ende gelesen und dazu auch gleich noch eine Nachlese geschrieben, die dieser Tage noch online geht.

Im Anschluss habe ich mit einem meiner Weihnachtsgeschenke begonnen, nämlich Margaret Atwoods "Oryx und Crake" und bin gut vorangekommen. ;) Mit etwas Glück lese ich diesen Roman dieses Jahr noch aus.

Tja, das war es mit meiner Weihnachtslesewoche in 2014. Sie hat zwar dieses Jahr erst am ersten Weihnachtstag richtig Fahrt aufgenommen, aber dann hat es sich gelohnt: Ich habe zwei angefangene Sachbücher (Romantherapie, Madame de Pompadour) beendet, Hercule Poirot an Weihnachten bei der Lösung eines Mordfalles begleitet, Mansfield Park mal wieder einen Besuch abgestattet, bin an der Nordseeküste etwas getaucht und habe von beängstigend kreativen Menschen gelesen, die z.B. Organschweine und Hunölfe geschaffen haben.

Und mit diesen beiden Helden, die mir über die Weihnachtslesewoche Gesellschaft geleistet haben, verabschiede ich mich in die nächste Woche. :) Wir lesen uns!


Kommentare:

  1. Ich drücke die Daumen, dass die 2,5 Arbeitstage schnell vorbeigehen und du dir dann wieder ein paar entspannte Lesestunden gönnen kannst! Es scheint dir auf jeden Fall gut zu tun! :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Daumendrücken, leider bist Du nicht so recht erfolgreich. Die 2,5 Tage habe ich im Grunde bereits jetzt hinter mir und der Chef deutete an, dass es morgen wohl mehr als einen halben Tag dauern werde. :( Jetzt hoffe ich mal, dass es ich nicht zu lange arbeiten muss...

    AntwortenLöschen
  3. Ts, dabei habe ich ganz fest gedrückt! Chef soll sich mal zusammenreißen und morgen fleißig deinen Teil mitarbeiten! ;)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)