Samstag, 27. Dezember 2014

Weihnachtslesewoche #6

Hm, ich habe mich heute aus dem Samocca mit "Bis nächstes Jahr" verabschiedet. Obwohl wahr, hört es sich in meinen Ohren seltsam an. Ähnlich wie es mir schon bezüglich Weihnachten ging, fühlt sich das nahende Silvester etwas unwirklich und verfrüht an. Nun, das Gefühl wird sich ja alsbald von selbst erledigen. ;)

Ich habe den Tag heute mit dem gleichen Frühstück wie gestern begonnen und bin dann erst einmal losgezogen, um mein Auto wieder nach Hause zu holen. :)

Wieder daheim habe ich "Hercule Poirot's Christmas" ausgelesen: Mir hat der Krimi sehr gut gefallen und ich habe dieses Mal sogar auf die richtige Person als Täter "getippt",d.h. ich habe die Hinweise der Autorin dieses Mal nicht nur wahrgenommen, sondern auch richtige Schlussfolgerungen gezogen. ;) WIE die Tat geschah, habe ich mir dann aber von Poirot erklären lassen. *g*

Lesetechnisch ging es für mich heute mit meinem schon vor einiger Zeit begonnenen Sachbuch "Madame de Pompadur und die Macht der Inszenierung" von Andrea Weißbrod weiter - eine interessante Art, eine Biographie zu erzählen.



Aber ich habe nicht nur gelesen, sondern auch gehört: Vor einiger Zeit hatte ich eine einstündige Gratishörprobe von "Aquarius" von Thomas Finn geladen, die ich heute während meiner Spaziergänge gehört habe. Tja, inzwischen habe ich das Hörbuch vollständig geladen und beim Kochen des Abendessens (Wintergemüse-Risotto)


 auch weitergelauscht ;) Der Sprecher Oliver Rohrbeck ist - nicht überraschend ;) - sehr gut und der Beginn war interessant: Eine Polizeibeamtin, die ertrinkt - in einer Telefonzelle. Ein Berufstaucher, der beim Tauchen knapp mit dem Leben davon kommt, wird in erstaunlich kurzer Zeit an eine Küste gespült, kommt aber irgendwie vom Regen in die Traufe, denn eine Frau schlägt ihm eine Schaufel über den Kopf.

Und nun schaue ich noch etwas fern, es sind schon wieder die Hexen von Charmed. ;)

Und mit diesen dekorativen Katern verabschiede ich mich bis morgen hier in diesem Theater.

Kommentare:

  1. Von Oliver Rohrbeck habe ich ja schon ewig nichts mehr gehört (außer Drei-???-Folgen natürlich ;-) ), das sollte ich mal wieder machen. Aber irgendwie hat mich Jens Wawrczeck mit seiner Edition AUDOBA zu sehr in Beschlag genommen. Na, mal gucken. Klingt auf jeden Fall auch unabhängig vom Sprecher nach einem spannenden Hörbuch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, Herr Wawrczeck liest natürlich auch sehr gut. :)

      Löschen
  2. "Aquarius" höre ich derzeit auch, wobei mich das Buch nicht so recht überzeugt. Oliver Rohrbeck gefällt mir aber auch gut als Sprecher, auch wenn es mich teilweise irritiert, dass mir Julian Kirrin ein Buch vorliest. *gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Von den "Fünf Freunden" hatte ich als Kind nur ein paar Folgen, insofern war Oliver für mich immer Justus Jonas. Gut, dass ich inzwischen von ihm und seinen ???-Kollegen so viele verschiedene Sachen gehört habe, dass ich das ausblenden kann. Nur wenn ich direkt von einer ???-Folge zu einem Hörbuch mit einem der Sprecher wechsle, gibt es erst mal einen kleinen Clash in meinem Kopf. ;-)

      Löschen
    2. @Neyasha und Ariana
      Ich lass mich von dem Buch mal überraschen, ich bin momentan ja noch nicht so weit. Und ein guter Sprecher kann ja selbst bei einem nicht so guten Buch/Plot noch ein Wunder bewirken. ;)

      Witzigerweise höre ich in meinem Kopf weder Justus noch Julian, da ich beide Hörspielserien nicht kenne, sondern Richard Fish aus Ally McBeal oder Ben Stiller ... lach

      Löschen
  3. Mir geht es in diesem Jahr ebenso. Keine richtige Weihnachtsstimmung und auch nicht das Gefühl, dass das Jahr schon wieder um ist.

    Schön, dass du dir wieder eine Samocca-Time gönnen konntest - und unglaublich, wie viel du lesen und hören kannst, wenn du dir den Tag dafür gönnst. :D Oliver Rohrbeck höre ich ja auch immer wieder gern (wobei ich all drei Fragezeichen als "Werbesprecher" immer wieder irritierend finde) - die Handlung hingegen finde ich nach deinen wenigen Sätzen noch nicht so verlockend. ;)

    Deine wunderschönen MuMs sind einfach bezaubernd! Ich hoffe, du hast deinen Abend noch weiter genießen können. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wen ich Ruhe und Lust habe ... :) Mit Aquarius bin ich noch nicht weitergekommen, mit Oryx und Crake leider auch kaum, seufz, zu viel Zeit im Büro, zu wenig Konzentrationsfähigkeit daheim.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr ärgerlich, aber vielleicht ja dann den Rest der Woche. :)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)