Dienstag, 18. November 2014

Arianas Adventslesen 2014

Ich freue mich so, dass Ariana auch in diesem Jahr wieder ein Adventslesen veranstaltet. Sie schreibt:

" Wie schon im letzten Jahr entscheidet jede(r) Mitleser(in) für sich, wie er/sie die Adventswochen gestalten möchte, ob er/sie sich konkrete Ziele setzt oder einfach nur bewusst Zeit zur Entspannung und Besinnung einplant. Schließlich kann man die “staade Zeit” auf so viele verschiedene Arten interpretieren, da soll wirklich jede(r) für sich festlegen, wie die persönlichen Vorweihnachts-Lesewochen aussehen sollen. Allerdings wäre es schön, wenn ihr irgendeinen Bezug zur Advents- und Weihnachtszeit herstellen könntet – das ist ja immerhin der Grundgedanke der Aktion."

Letztes Jahr habe ich u.a. die Gelegenheit genutzt, endlich mal wieder ein Märchenbuch (von Hans-Christian Andersen) zu lesen. Ich weiß noch nicht genau, ob ich mir auch dieses Jahr wieder eines meiner alten Märchenbücher über die Adventswochen greifen werde. Auf jeden Fall halte ich auch schon die Augen nach Büchern auf, die thematisch zur Advents- bzw. Weihnachtszeit passen. :)

Voraussichtlich werde ich wieder an den Adventswochenenden von der Woche in einem oder zwei Posts berichten. Allerdings kann ich noch nicht sagen, ob und wann ich am ersten Adventssonntag einen Beitrag einstellen werde - ich bin ab dem Nachmittag vermutlich auf Dauer eingespannt.

Ich gehe davon aus, dass Arianas Aktion nur bis incl. 21.12.2014 läuft, falls nicht, werde ich die Aktion für mich entsprechend wie im letzten Jahr begrenzen. Wenn alles glatt läuft, will ich nämlich nach dem 4. Advent wieder die Weihnachtslesewoche bis zum 28.12.2014 für mich einläuten. ;)

Kommentare:

  1. Ich freu mich auch schon sehr auf Arianas Adventslesen! Wir werden es uns wieder schön gemütlich machen! :)

    Um deine Pläne für die Feiertage beneide ich dich ein bisschen. Wir haben zwar tolle Pläne und werden kulinarisch rundum verwöhnt, aber ruhig wird es nicht und zum Lesen werde ich wohl auch nicht kommen. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werden wir! :)

      So ein Weihnachtsfest wie dieses Jahr habt Ihr ja auch nicht alle Jahre, da darf es etwas leseärmer werden - vielleicht hast Du zwischen den Feiertagen dann ja etwas Muße. :)

      Löschen
    2. Ich fürchte, die Ruhe zum Lesen kommt erst mit Silvester, wenn wir dann nicht einfach nur die Füße hochlegen und glubschen. ;)

      Löschen
    3. @Winterkatze
      :D
      Und warum auch nicht, ganz entspannt ins neue Jahr!

      Löschen
  2. Ach, ich hab gar kein End-Datum für die Aktion angegeben? Stimmt wohl ....*tüdeldü* Letztes Jahr hab ich sie bis 26.12. laufen lassen, aber "Vorweihnachts..." ist das dann ja nicht mehr so richtig ... Im Zweifelsfall kann das aber auch jeder für sich entscheiden - ich denke, ich werde irgendwann an den Feiertagen meinen Abschlusspost schreiben.

    Und es klingt ja, als hättest du schon große Pläne für die Weihnachtswoche! Bin gespannt! Aber erst mal freu ich mich aufs gemeinsame Adventslesen. Schön, dass du wieder mit dabei bist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Ariana
      Ich habe zwar auch dieses Jahr erst ab Heiligabend 12.30 Uhr Weihnachten (immer noch besser als viele andere), aber dann habe ich langes Weihnachtswochenende und kann hoffentlich wie letztes Jahr wieder in Ruhe diese Zeit genießen, vielleicht auch rumpuzzeln und dabei noch ein Hörbuch hören o.ä.

      Die Vorweihnachtswochen werden hier im Büro viell. etwas hektischer, weil unsere Landesregierung eine Erhöhung der Grunderwerbsteuer ab dem neuen Jahr überlegt und das könnte sich auf meinen Job auswirken. Dann sind die Adventslese-Wochenenden um so wichtiger und schöner. :D

      Löschen
  3. Ich freue mich auch schon auf das Adventslesen - auch wenn ich stimmungsmäßig gerade erst im November angekommen und noch kein bißchen in Weihnachtsstimmung bin ;-) Aber im Dezember kommt das dann schon...

    Für den Winterstapel habe ich mir auch schon ein Märchenbuch rausgelegt. In dieser Jahreszeit lese ich sie doch am ehesten :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Kiya
      Ich fühle mich auch noch nicht weihnachtlich. Mir geht das auch zu früh los, abgesehen von den Backwaren und Süßigkeiten dekorieren manche Geschäfte schon Mitte November... Spätestens wenn ich in der Küche meine ersten Plätzchen backe, bin ich aber da. :)

      Ich gehe morgen zu meinem Märchenbücherstapel und schaue mal durch. Da müssten z.B. ukrainische sein, italienische, deutsche oder albanische.

      Löschen
    2. Von der frühen Ladendeko bekomme ich zum Glück nicht so viel mit, weil ich selten in die Innenstadt fahre. Das meiste bestelle ich ja doch im Internet, auch Weihnachtsgeschenke. Die Drängelei kurz vor der Feiertagen gebe ich mir bestimmt nicht ;-)

      Im Dezember kann es dann langsam losgehen mit Vorfreude, bis dahin genieße ich noch den Herbst.

      Löschen
    3. Die Ladendeko bemerke ich, wenn ich samstags z.B. auf den Wochenmarkt gehe.

      Ich schenke nur mir und den MuMs "klassisch" etwas zu Weihnachten. Bei mir wird es dieses Jahr vielleicht ein Fahrrad-Gepäckträger-Koffer; was die MuMs bekommen, ist noch offen. :D Ansonsten verschenke ich nur Aufmerksamkeiten wie einen Weihnachtsmann oder ein paar Plätzchen o.ä. Deswegen kann den eigenen Weihnachtseinkaufsstress prima vermeiden - und den der anderen auch, es sei denn, ich will durch die Geschäfte schlendern. :D

      Löschen
  4. Das ist eine echt schöne Aktion für die Vorweihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch, Jed, und ich freue mich, dass Du dieses Jahr dabei bist.

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)