Samstag, 22. März 2014

7d7b mini (Teil 3): Böser kleiner Junge von Stephen King

Heute abend habe ich nicht nur zwei Akte X-Folgen geschaut  - eine davon bescherte mir ein unverhofftes Wiedersehen mit Vash aus Star Trek sowie Cpt. Carter aus Stargate - , sondern ich habe "daneben" auch noch die knapp 60seitige Novelle "Böser kleiner Junge" von Stephen King gelesen.

In dieser Novelle erzählt der Verurteilte George Halles kurz vor seiner Hinrichtung seinem Pflichtverteidiger, was er die ganze Zeit verschwiegen hat: Warum er die Schüsse abgegeben hat.

Es ist ein wenig Schummelei, diese Novelle als eigenständiges Buch im Rahmen von 7d7b zu werten, aber schließlich ist die als separate Geschichte erschienen. :) Was die Story selbst angeht ... Hm, ich bin ein Fan von Stephen King und er ist in meinen Augen ein sehr guter Geschichtenerzähler, und zwar auch, was Kurzgeschichten angeht. Diese Novelle ist schnell erzählt und schnell gelesen und mich hat - natürlich - auch interessiert, was George Halles zu berichten hatte.

Aber ich muss auch sagen, dass es in meinen Augen eine zwar "nette", aber doch recht konventionelle Geschichte war: Ich empfand die Entwicklung nicht besonders überraschend und im Gegensatz zu seinen anderen Erzählungen sprach sie mich auch auf keiner Ebene besonders an in dem Sinne, dass ich eine Gänsehaut bekam, sie mich an etwas erinnerte oder ich mich gruselte.

So nett der Gedanke auch ist, dass diese Story ein Dankeschön des Autors an seine europäischen Fans ist (in Form einer Vorabveröffentlichung in deutsch und französisch), ich hätte mich geärgert, wenn ich sie für 1,99 EUR gekauft hätte. Wie gut, dass ich sie bei skoobe ausleihen konnte. ;)

Ich denke nicht, dass ich heute noch ein weiteres meiner bereits angefangenen Bücher weiterlesen, geschweige denn beenden werde. Aber auf meinem ebook-reader schlummern noch einige Leseproben, von denen ich heute wohl noch die eine oder andere durchlesen werde um zu entscheiden, ob ein oder mehrere Bücher auf die "Merkliste" kommen. :) Das werde ich allerdings in meiner Koje machen; das frühe Aufwachen und Aufstehen incl. der Bewegung an der frischen Luft heute (das bin ich ja gar nicht mehr gewohnt bei der ganzen Büroluft unter der Woche *g*) fordern ihren Tribut. Morgen geht es dann in diesem Theater weiter. :D

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir eine gute Nacht! Schön, dass du heute so viel zum Lesen gekommen bist und das trotz Spaziergang, Nickerchen und der einen oder anderen unaufschiebbaren Pflicht. Hoffentlich startest du morgen ebenso gemütlich - und bitte etwas später ;) - in den Tag und kannst dir einige Lesestunden gönnen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Auch Dir demnächst eine gute Nacht! :) Ich bin selbst neugierig, wie spät es morgen wird. Auf jeden Fall ist noch Sekt für ein Sonntags-Sekt-Frühstück da. :D

      Wir lesen uns! :)

      Löschen
  2. Gestern hast du ja noch richtig viel geschafft! Wow, das nenne ich einen Lesetag :) Ich wünsche dir für heute noch gemütliche Lesestunden und eine tolle Lektüre dazu.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch ganz zufrieden mit dem gestrigen Tag, Melli, auch wenn ich sicher mehr hätte schaffen können ohne das Akte-X-Schauen -aber pft. :D
    Vielen Dank und auch Dir noch einen schönen entspannten Lesesonntag und Weggehen der Kopfschmerzen (zumindest aber, dass sie nicht mehr werden)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, man kann ja nicht den ganzen Tag lang lesen ;)

      Danke!

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)