Freitag, 21. März 2014

7d7b mini - Tag 2

Mich überrascht nicht, dass ich den ganzen Tag über keine Zeile privat gelesen habe. Allerdings bin ich dieses Mal auch nicht dazu gekommen, mein weiteres angefangenes Hörbuch - "Das Tagebuch des Oscar Wilde" von Peter Akroyd - weiter zu hören, ich hatte einfach keine Lust dazu und habe mich lieber von Grace and Tony (z.B. mit November) musikalisch ablenken lassen.

Nach dem Wochenendeinkauf, den ich nach der Arbeit auch gleich erledigt habe, waren die MuMs zu versorgen - und dann habe ich mich erst einmal um den Feedreader gekümmert und natürlich auch die Posts der anderen Teilnehmer/innen gelesen.

Tja und jetzt tippe ich hier und befinde mich dabei schon in der Koje. ;) Mal sehen, vielleicht lese ich gleich noch etwas in "Tod im Tower" von Emma Goodwyn (ich muss immer an "Der Zauberer der Smaragdenstadt" von Wolkow denken, wenn ich den Nachnamen lese *g*). "Tod im Tower" spielt im Milieu der Yeoman Warders  Während Besucher dort die Schlüsselzeremonie beobachten können, wird eine Besucherin getötet, das Zeitfenster ist klein und die Anzahl auf dem Gelände befindlichen Personen zumindest überschaubar. Whodunnit?

Kommentare:

  1. Oh, ich mag Beefeater-Krimis - warum auch immer *g* - und wünsche dir viel Spaß damit! Nachdem du heute schon den Einkauf erledigt hast, kannst du ja am Wochenende ganz viele entspannende Dinge tun. Kuschel dich schön mit den MuMs ein und genieß diese Erholungszeit! (Und sag mir nicht, dass du dir vorgenommen hast Fenster zu putzen oder ähnliches! ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe überhaupt keine Arbeitspläne für das Wochenende ausgenommen Flurdienst (seufz) und natürlich auch Staubsaugen und solch Kleinkram incl. Wäsche waschen (lassen). Aber ansonsten lasse ich es mir gut gehen und schöpfe Kraft für die kommende Arbeitswoche. Ich freue mich schon dermaßen auf meinen Urlaub ... ;)

      Löschen
    2. Ja, den Flurdienst mussten wir heute auch hinter uns bringen. Immerhin dauert es nicht mehr ganz so lange, seitdem mein Mann brav mitarbeitet und das Fegen übernimmt. Dann muss ich nur noch hinterherwischen, was doch einiges an Zeit einspart. Und bei den Nachbarn, die immer 10-15 Schuhen vor der Tür stehen habe, säubern wir inzwischen drumherum ... *hüstel* Und ich seh schon, du hast so gut wie gar nichts vor heute ... ;)

      Ich drücke die Daumen, dass zwischen all den Vorhaben das Gutgehenlassen und Kraftschöpfen klappt! Es ist ja zum Glück nicht mehr so lange hin bis zum Urlaub. :)

      Löschen
    3. *g* Ich mache das so bei Peddy, der im Hausflur (statt draußen) steht und ich spare mir auch das Wischen der Fliesen außen vor der Haustür (!), ich fege dort das Laub weg und gut ist es ...
      Aktuell trinke ich gerade "Weißer Kraftschöpfer" von Sonnentor, u.a. auch, damit ich nicht wieder wie ein batteriebetriebenes Häschen herumsause ... :D

      Löschen
    4. Vor der Haustür mache ich nix! Also zumindest nicht an den Flurdienstwochenenden - ich bin ja sonst schon immer für den Vorgarten, das Schneeräumen usw. zuständig. ;)

      Ich hoffe, der Kraftschöpfer hat dir auch Kraft gebracht. :) Ich habe mir gestern einen Abendtee gegönnt und hoffte auf etwas Beruhigung - und habe stattdessen doch wieder mitten in der Nacht im Bett gezappelt und mich gefragt, warum ich nicht einfach das Licht anmache und eine Runde lese.

      Löschen
    5. Vielleicht hättest Du das tun sollen, also eine Runde lesen. Ich bin inzwischen so weit, das ich Licht anmache und ein Buch nehme, statt wach im Dunkeln an die Decke zu starren und darauf zu warten, welche Gedanken an die Oberfläche kommen...

      Löschen
    6. Ich erzähle mir in der Regel Geschichten ... *g* Wenn ich Licht anmache und aufstehe, scheuche ich damit meine Mitbewohner auf. Der eine schläft dann nicht mehr gut, was gerade bei anstehenden Arbeitstagen blöd ist, der Rest singt dann gern mal eine Runde, hüpft über den noch schlafenden Menschen oder beschwert sich auf andere Weise über die nächtliche Störung. Deine MuMs sind da eindeutig rücksichtsvoller. ;)

      Löschen
    7. Das stimmt, ich störe nur mich selbst (am nächsten Arbeitstag) und die MuMs sind insofern "pflegeleichter" - außer dass sie (natürlich) denken, wenn Licht angeht, gibt es auch was zu essen, es muss ja schließlich Morgen sein. :D

      Löschen
    8. Die MuMs denken doch immer, dass es Zeit für eine anständige Mahlzeit wäre! :D Ob sie Hobbitblut in den Adern haben? ;)

      Löschen
    9. Das tun sie, die MuMs. Und was das Hobbit-Blut angeht, vielleicht haben das alle Katzen?

      Löschen
    10. Das bezweifel ich. Shandy hat es ohne Frage, Christie phasenweise - aktuell ist sie hingegen wieder in einer "Essen?! Spinnst du?! Ich halte Diät!"-Phase - und die Coons sind eher mäkelige Fresserchen, die nur eine kurze Winterzeit haben, in der sie hemmungslos futtern und dann wieder schwierig werden. Katzen! Oo

      Löschen
    11. In Mäkellaune ist Merlin auch - was das Futter angeht, das ich ihm hinstelle. Alles andere will er aber haben, sofort, jetzt, zumindest riechen und sich dann mit sichtbar enttäuschtem Gehabe wegdrehen ... :)

      Löschen
    12. Sagte ich schon: "Katzen!"? ;)

      Löschen
    13. Ich steuere mal ein überzeugtes "Katzen!" bei, nachdem mich Lehmann heute Nacht ab 2 Uhr viermal aus dem Bett geholt hat, um sich von mir vor den Futternapf bzw. Futterautomaten setzen zu lassen, in dem seine Futterportion bereits auf ihn wartete. Aber den Menschen wecken und sich hinsetzen lassen, macht natürlich viel mehr Spaß als selbst mal nachzugucken, ob es vielleicht schon Futter für ihn gibt. *seufz* Gut nur, dass ich krankgeschrieben bin und deshalb heute nicht arbeiten muss ... Wäre sonst ein ziemlich müder Arbeitstag ...

      Löschen
    14. @Ariana: A pro po "krankgeschrieben": Was macht der Arm? Ich wünsche dir auf jeden Fall schnelle Heilung und wenig Schmerzen. :)

      Löschen
    15. Katzen!

      Und ich schließe mich der Winterkatze mit den Genesungswünschen an!

      Löschen
    16. @ Winterkatze und Natira: Dankeschön. Ist ja erst eine Woche her, aber mit dem Arm sieht's gut aus. Jetzt halt wieder jede Menge Physiotherapie - und diesmal habe ich sogar eine motorische Ellenbogenschiene für zu Hause, damit das Gelenk immer wieder schön bewegt wird. Also: Wird schon werden. ;-)

      Löschen
    17. @Ariana: Das klingt gut, auch wenn es erst einmal wieder lästig sein wird den Arm wieder beweglich zu bekommen. Weiterhin gute Besserung! :)

      Löschen
  2. @Ariana bestimmt! Und vorsorglich weiter gute Besserung! :)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)