Sonntag, 23. Februar 2014

Tuning des Lütten :)

Im Kommentar zu meinem Zuwachspost habe ich es bereits angedeutet, dass der Lütte im Idealfall oben noch einen erhöhten Abschlussrand hätte haben können.

Nachdem ich eine Stunde durch den örtlichen Baumarkt gelaufen bin, um die Einzelsachen zusammenzusuchen und jemanden an der Schneidemaschine zu finden, bin ich mit einer durchsichtigen Bastelglasscheibe mit den Maßen 50 x 50 cm und zwei selbstklebenden dunkelbrauen Kantenleisten á 1,00 m, die ich mir je in 2 x 50 cm lange habe kürzen lassen, nach Hause geradelt. Kosten: 11 Euro.

Daheim habe ich binnen 5 Minuten einen Rahmen um meinen Bastelglas geklebt. Dann habe ich vier Streifen von einer Antirutschmatte (da hatte ich noch Reste im Haus) geschnitten, die schmaler als die Kantenleisten waren. Diese Streifen habe ich direkt an die Kanten des Lütten gelegt: Sie bewirken tatsächlich, dass der gebastelte Rahmen nicht verrutscht und ich kann trotzdem jederzeit den Rahmen vom Lütten nehmen.

Das Ergebnis seht Ihr hier. Es ist an den Ecken nicht perfekt, aber für mich völlig in Ordnung. :)



Jetzt können die MuMs die Sachen auf dem Lütten auch nicht durch Zufall herunterschieben. :)

Kommentare:

  1. "durch Zufall"? Also bei uns schieben die Vierbeiner (bzw. eigentlich DER Vierbeiner) Sachen nur ganz bewusst - und mit diebischer Freude - von Regalen, Tischen etc. herunter. ;-)
    Ich find den Rahmen, den du da gebastelt hast, auf jeden Fall super! Zumindest auf den Fotos sieht es so aus, als gehörte der so zum Regal dazu. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also nein, die MuMs - die mir gerade über die Schulter schauen und Grüße ausrichten - würden so etwas NIE tun, das sind IMMER nur Versehen und Schuld sind wahlweise die im Weg stehenden Gerätschaften, deren Nachgiebigkeit oder deren Rutschigkeit oder im Zweifel ich. :D

      Danke! Schaut man genau hin bzw. sitzt man wie ich daneben, sieht man natürlich mehr. ;) Aber phht. :D

      Löschen
  2. Ich finde deine Ergänzung auch sehr gelungen! Sieht gut aus, ist praktisch, was will der Heimwerker mehr? ;)

    Wenn bei uns Sachen fliegen, dann entweder durch Ungeschick (alle drei Kater) oder aus schlechter Laune heraus (Christie). Madame scheint dann der Meinung zu sein, dass sie nicht die einzige mit schlechter Laune sein sollte und findet es lustig, wenn wir um sie rumspringen, damit sie nicht noch mehr Dingen einen Schubs gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Argh, immer diese Katzenlogik! ;) Was habe ich für liebe nette elegante und immer leichtfüßige Samtpfoten (schielt auf die bekrallte Pfote, die auf ihrem Oberschenkel liegt); ich soll Maunzgrüße bestellen!

    Danke! Und ja, das ist das was ich als Heimwerker wollte. :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine super Idee und sieht gut aus :)

    Amy und Mozart würden auch niemalsnimmerlich etwas absichtlich umwerfen, da sind auch immer die anderen Schuld ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr, was hüpfen Gegenstände auch plötzlich und unvorhersehbar in ihren Weg?! ;)

      Danke, Julia! :)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)