Sonntag, 2. Februar 2014

Projekt 52 Bücher 2013: 52/2013

Die letzte Woche von Fellmonsterchens Bücherprojekt 2013 hat heute begonnen und ich will nicht mal den Hauch von Verspätung aufkommen lassen. Und thematisch heißt es:

Schreib, was Du willst!

In seinem zweiten Jahr hat das Bücherprojekt 2013 mit seinen 52 Projektthemen etwas länger als ein Jahr gedauert, ganz einfach deshalb, weil Teilnehmer und Projektleiterin - die sehr verehrte zukünftige Weltherrscherin - darin übereinstimmten, dass es puschelig, entspannt und mit Spaß zugehen solle und eine kleine offizielle Auszeit perfekt dazu passe (übrigens gibt es trotzdem bereits jetzt über 1000 Beiträge).

Dieses Bücherprojekt zeichnet sich nicht nur durch Puschligkeit aus. Schön ist hier auch, dass es nicht darum geht, themenbezogene Bücher zu lesen und zu rezensieren. Man kann natürlich ein Thema nutzen, um ein Buch vom SuB zu ziehen oder wiederzulesen und hierzu eine Besprechung posten. Es geht vielmehr "im Allgemeinen" um Texte, seien sie gedruckt oder digital oder in Hörbuchform auf einer Kassette oder CD vorhanden, seien es Zeitungsartikel, Liedtexte, Comics oder Romane.

Man kann aktuelle, gelesene oder ungelesene Bücher vorstellen, sich Texte in Erinnerung rufen und in letzteren schwelgen. Man kann über Gedanken und Empfindungen reden, die Texte in einem hervorrufen. Es gibt ein kreatives Regelwerk, denn man kann sich nicht nur wortwörtlich zum Thema äußern, sondern das "um die Ecke denken" oder das Assoziieren ist ausdrücklich erlaubt - auch wenn der Beitrag mit dem Thema ggf. nur noch durch eine dünne Assoziationskette verbunden ist. ;) Vielleicht will man selbst auch keinen Text zum Thema schreiben, sondern einen Limerick, eine Fotostory oder ein Bild dazu bringen. Hat man keinen eigenen Blog, kann man auch die Kommentarfunktion beim Fellmonsterchen nutzen.

Die Textquellen und Gestaltungsmöglichkeiten sind ebenso wie die Gedanken zum Projektthema frei.

Diese Freiheit finde ich einfach großartig und kreativ. Hinzu kommt, dass man durch die Beiträge der anderen Projektteilnehmer schön über den eigenen Lesesessel hinausschauen kann. Manchmal gibt es Gemeinsamkeiten zu entdecken, manchmal Unterschiede, manchmal Anregungen. Man lernt neue Blogs und Blogger/innen kennen. Aber es gibt auch ein Risiko: Möglicherweise wird die Wunsch- bzw. Interessensliste wachsen... ;)

Das Projekt geht demnächst in eine dritte Runde und ich will hier die Werbetrommel dafür rühren! Und auch wenn ich nach zwei Jahren angemeldeter Teilnahme etwas themenmüde bin und mich deshalb nicht offziell beim Projekt anmelden werde, behalte ich das neue Projekt auf jeden Fall im Blick (und hoffentlich auch meine Wunsch-/Interessensliste). 

Falls Ihr Lust und Laune bekommen habt, Euch an dem Projekt zu beteiligen, keine Scheu! Zwar hat Kathrin noch keinen Anmeldepost eingestellt, aber sicher wird er unter dem 52-Bücher-Tag (klick) alsbald bei ihr auftauchen. :) 

Kathrin, Du warst wieder eine tolle Projektleiterin.
Danke!
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Wir lesen uns!
:) 

Kommentare:

  1. Ich danke Dir für Deine schönen Beiträge. Eine Projektmuddi kann ja nur so gut sein wie ihre Mitstreiter, oder?
    Eine Runde Herzchen auch hier:
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    Denn Herzchen kann es nie genug geben. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mir als Leserin deines Blogs haben deine Beiträge auch viel Spaß gemacht. Oft genug habe ich beim Lesen der Aufgabe selber eine Weile gegrübelt, was mir dazu eingefallen wäre. Und deine Antworten waren in der Regel sehr unterhaltsam zu lesen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hach, danke schön, liebe Winterkatze! Möglicherweise gibt es ja ab und an einen Beitrag zum laufenden Projekt. ;)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)