Montag, 9. Dezember 2013

Projekt 52 Bücher - 2013: 43/2013

In der 43. Projektwoche von Fellmonsterchens Projekt heißt es dieses Mal


“Buch für einen fiesen kalten Winterabend ohne Heizung”

Das erinnert mich an das Schneechaos im Jahr 2005, als Ende November Unmassen von Schnee u.a. im Norden Nordrhein-Westfalens gefallen waren, wobei der nasse und schwere Schnee auch zu Stromausfällen führte. Ich bin damals mit Ach und Krach noch mit dem Auto am Freitagabend von der Arbeit nach Hause in eine dunkle ausgekühlte Wohnung gekommen, da der Strom - und damit die Heizung - ausgefallen waren. Wir hatten im hiesigen Raum Glück, da noch am späten Abend der Stromausfall behoben werden konnte. Am nächsten Tag haben meine Freundin, die damals noch meine Nachbarin war, und ich übrigens Stunden damit zugebracht, eine Fahrschneise auf dem Hof zu schippen, damit wenigstens ein Auto im Fall der Fälle vom Hof kommt. ;)

Damals habe ich mich nicht mit einer LED-Leseleuchte ins Bett gekuschelt, Merlin neben mir (Marlowe war damals noch nicht bei mir eingezogen) und gelesen - wenn, dann hätte ich bestimmt zu etwas "für das Herz" gegriffen, vielleicht einen Austen-Roman oder "Stürmische Höhen".

Nein, damals hat mich meine Freundin vielmehr zu sich in die Nachbarwohnung eingeladen und sie, ihr Ehemann und ihr kleiner Sohn, meine Socke Merlin und ich haben dann gemeinsam heißen Tee getrunken und gequatscht - denn im Gegensatz zu mir hatten meine Freunde zwar keinen Gasheizofen, aber einen Gasgrill/-herd, der angemacht wurde und für heiße Getränke und sogar etwas Wärme sorgte. :)

Kommentare:

  1. Ohne Strom wird es in unseren modernen Wohnungen doch ganz schön ungemütlich. Ich bin bei der Vorstellung an einen Stromausfall immer froh, dass ich so viele Kerzen im Haus habe, die nicht nur Licht, sondern auch einen Hauch von Wärme mit sich bringen. ;) (Und es wäre nicht das erste Mal, dass ich bei Kerzenlicht lese ... :D)

    Jane Austen wäre in so einem Fall definitiv eine gute Wahl! :) Ansonsten könnte ich mich noch mit Charlotte MacLeod anfreunden, denn ihr Humor bringt mich auch durch kalte und dunkle Nächte. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich mich ins Bett gekuschelt hätte, wäre mir die Kerze zu unsicher gewesen, daher die (batteriebetriebene) LED-Leseleuchte. :D

      Vermutlich würde auch Dorothy L. Sayers funktionieren.

      Löschen
    2. Ich habe meine Kerzen ja dank der Katzen in Sturmlaternen oder hohen Gläsern, das passt schon. ;)

      Von Dorothy L. Sayers würde ich in so einer Nacht nicht jeden Titel nehmen, ich glaube, da fehlt es einigen etwas an Wärme. ;)

      Löschen
    3. Ich habe weniger an die Katzen in diesem Moment gedacht als an mich. Ich würde vermutlich beim Lesen irgendwann einschlafen. oO

      Sayers würde dennoch so unterhalten, dass man eingekuschelt im Bett die kalte Außensituation ausblendet. :)

      Löschen
    4. Aber wenn eine Kerze sicher in einer Sturmlaterne sitzt, dann kann man im schlimmsten Fall auch einschlafen, ohne sich große Gedanken machen zu müssen. Das ist eben ein Vorteil der Laternen ...

      Ich würde z.B. nicht den Sayers lesen, bei dem Harriet und Peter einen Fall am Strand zu lösen haben. Der ist mir nicht "kuschlig" genug für so einen Winter-Stromausfall. ;)

      Löschen
    5. Wenn schon einen Peter und Harriet Roman, dann "Geheimnisvolles Gift." Ich dachte aber trotz des Heizungsausfall-Prämisse hier und Rmanbeginn an "Der Glocken Schlag" . :)

      Löschen
    6. "Der Glocken Schlag" mag ich ja gerne und die Atmosphäre würde passen, aber die ganzen Passagen über das Wechselläuten wären mir vermutlich zu viel in so einer Situation. ;)

      Löschen
  2. Ach was, diese Passagen würden einen sanft in den Schlaf bringen - so geht die kalte Zeit schneller vorbei. :D

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)