Samstag, 14. Dezember 2013

Adventslesen by Ariana #4

Nun hat tatsächlich schon das dritte Adventswochenende begonnen! Auch dieses Mal bin ich unter der Woche arbeitsbedingt nicht wirklich zum Lesen gekommen bzw. hatte ich keine Leselust. Trotzdem habe ich es geschafft, "Im Schatten des Todes" von Elizabeth Peters, gelesen von Dagmar Heller, zu Ende zu hören. Es ist, wie schon zuletzt gesagt, ein ganz anderes Hörerlebnis als mit Barbara Rosenblat (letztere liest, ich sage mal aktiver, sie verleiht den diversen Charakteren charakteristische Stimmen mit viel Energie), aber Dagmar Hellers ruhige Vortragsweise gefällt auf andere Art auch.

Meine SamoccaTime heute habe ich erneut mit einer Geschichte aus der Anthologie "Mörderische Weihnachten", zusammengestellt von Charlotte MacLeod, verbracht. In der Geschichte führte der eine Protagonist den anderen auf einen Londoner Friedhof und berichtete letzteren dabei von seinen Rechercheergebnissen für sein neues Buch. Ich fand es erheiternd, wie die Gedanken des Zuhörers immer wieder abglitten, weil ihm kalt wurde und er immer ungeduldiger wurde, ohne aber den Erzähler zu unterbrechen. Und der hatte noch eine Überraschung parat.

Heute am Samstag habe ich mir "Lords of the red Planet" - ein Doctor Who audio book gegriffen. Es sollte mir beim Kochen (Gemüsereissuppe - mmmmh mit extra Petersilienwurzel *g*) und beim Nachbacken eines weiteren Keksrezeptes von Evis Küchenzaubereien - köstliche Zimt-Schoko-Cookies - Gesellschaft leisten. Und ca. 60 % des überschaubar langen Hörbuches habe ich heute auch geschafft. In "Lords of the red Planet" landen der Doctor (in seiner zweiten Inkarnation), Zoe und Jamie auf dem Mars und machen dort einige Entdeckungen über die Ice Warriors. Letzere mag ich als Doctor-Who-Charaktere sehr und ich finde es immer noch etwas schade, dass ich in der Episode des 11th Doctors ("Cold War") einen CGI-Ice-Warrior gezeigt bekam; ich fand es gerade interessant, dass man diese nur immer in ihrer "Rüstung" sah (ähnlich wie die Breen in Star Trek, die ich auch nicht ohne ihren Schutzanzug sehen möchte, danke!). Der Doctor konnte ja leider nicht von Patrick Troughton eingelesen werden, aber Frazer Hines macht ihn beinahe lebendig: Das mir aus den TV-Episoden bekannte Sprachmuster und auch der Tonfall von Patrick Troughtons Doctor wurden von F. Hines wirklich großartig eingefangen und präsentiert. Ich habe beinahe vergessen, wer den Doctor hier spricht. Die Geschichte selbst finde ich faszinierend, wie gesagt, ich habe eine Schwäche für die Ice Warriors.

Auch in meinem Hans Christian Andersen-Märchenbuch habe ich heute gelesen, u.a. die Geschichte "Das Gänseblümchen". Bestimmt werden die Kinder, wenn sie diese märchenhafte Geschichte hören, sich vornehmen, dass sie besser achtgeben! In "Die Blumen der kleinen Ida" hört man nicht nur eine fantasievolle und schöne Geschichte, die ein Student der kleinen Ida erzählt. Und "Der standhafte Zinnsoldat" geht auf eine abenteuerliche Reise - deren Ende traurig stimmt.

Ich weiß noch nicht, ob ich heute noch weiter lesen/hören oder mir Episoden von "The Big Bang Theory" anschauen werde. Das entscheide ich operativ taktisch. Morgen geht es auf jeden Fall weiter mit dem Adventslesen bzw. -hören. :)

Kommentare:

  1. Wenn ich sehe, wie viele Hörbücher du so verschlingst, wird mir wieder bewusst, wie lange ich keins gehört habe. Dabei habe ich solche Lust darauf. Vielleicht sollte ich zumindest mal wieder die Van-Dusen-Hörspiele hören, die sind mit einer Stunde Laufzeit nicht so lang.

    Deine Samocca-Time mit der Anthologie klingt gut, ich hoffe, du hast weiterhin Spaß damit! :) Und die Kekse habe ich mir gleich mal auf meine Nachbacken-Liste gesetzt, die sehen fantastisch aus (und ich müsste eigentlich alle Zutaten im Haus haben - abgesehen von Mehl, wie ich heute morgen feststellte :D).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachtsbackzeit ist eine gute Gelegenheit, die Hörbucher in meiner Küche laufen zu lassen, die Plätzchen machen sich dann fast von selbst. :) Vielleicht kannst Du van Dusen ja auch in der Küche hören?!

      Löschen
    2. Dann müsste ich entweder die Anlage im Wohnzimmer so weit aufdrehen, dass die Nachbarn gleich mithören können oder ... *holt tief Luft* die CD über den DVD-Player mp3-fizieren, die Daten auf den USB-Stick schieben, von dort auf das Netbook und von dort auf den mp3-Player - und ganz ehrlich, das mache ich nur sehr selten. Ich denke, ich werde mich mit Van Dusen in der nächsten Woche zum Vorhangnähen verabreden. Da habe ich noch einige Meter Naht vor mir und bei meinen kleinen Stichen könnte ich dabei mit dem Genie von NewYork nach Europa dann in den Wilden Westen und wieder zurück reisen. :D

      Löschen
    3. Das klingt wirklich kompliziert. Ich habe für das Hörbuchhören in der Küche meine alte CD-Anlage aus dem Wohnzimmer in die Küche geschleppt, weil mein alter CDWecker keine CDs mehr abspielt. Zu Weihnachten habe ich mir was Neues bestellt, aber es ist noch nicht da. Dann werde ich aber wieder Radio&CD in der Küche haben, ohne die Wohnung umräumen zu müssen, falls ich dort und im Wohnzimmer (Puzzle) Hörbücher hören möchte. :)

      Es klingt nach einem tollen Plan, mit/bei Nadelarbeiten auf Reisen zu gehen. :)

      Löschen
    4. Ich habe auch schon darüber nachgedacht, ob wir was Kleines für die Küche anschaffen könnten, aber wenn ich nicht kostbare Arbeitsfläche dafür opfern will, dann gibt es einfach keinen Platz dafür. Ich drücke die Daumen, dass dein Weihnachtsgeschenk bald eintrifft! :)

      Löschen
    5. Ich habe dafür mein Kochbuchregal aus-und umgeräumt und so Platz geschaffen für eine kleinere Anlage, denn so ein Radio-CD-Würfel habe ich irgendwie nicht mehr gefunden, immer nur Internetradios in dieser Form. ;)

      Löschen
    6. Ein Kochbuchregal, wer benötigt auch so etwas? :D (Meine Kochbücher werden wohl weiter auf der Heizung liegenbleiben. *g*) Diese Würfeldinger scheint es wirklich nicht mehr zu geben, das finde ich verflixt schade!

      Löschen
    7. Ja, finde ich auch! Und so ein Unterbauteil wollte ich nicht.

      Wer weiß, viell. taucht magischerweise ja doch noch ein Regal in Heizkörpernähe auf...

      Löschen
  2. Oh, du hast heute ja schon ganz schön viel geschafft, dabei ist noch nicht mal Mittag! Ich wünsch dir weiterhin einen schönen Adventssonntag - und falls du dich für "Big Bang Theory" entscheidest, viel Spaß mit den Jungs! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ariana, das waren meine gestrigen Aktivitäten. :) Mit TBBT hatte ich gestern Spaß und heute läuft auf jeden Fall die zweite DVD, Howard ist ja jetzt auch wieder da. :))

      Löschen
    2. Ähäm, wer ein Datum lesen kann, ist klar im Vorteil ... ;-)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)