Donnerstag, 7. November 2013

Projekt 52 Bücher - 2013: 39/2013

Die Aufholjagd endet erst einmal mit diesem Post, denn das 39. Thema von Fellmonsterchens Bücherprojekt,

Krank, krank, einfach krank,

ist das aktuelle.

Groß nachdenken musste ich nicht. Ich habe da einige Bücher eines Autors in meinem Bücherregal, die in diese Rubrik passen.

In einem seiner Romane, „Es“,  liegt Bill - „Stotter-Bill“ - Denbrough mit einem heftigen Infekt im Bett. Dort bastelt er zusammen mit seinem kleinen Bruder ein Boot und bestreicht es mit Paraffin, damit George draußen mit diesem Boot spielen kann ... Später wird sich Bill die Schuld daran geben, was mit George passiert.

In seinem Roman „The Stand“ kommt es zum Ausbruch eines Super-Grippevirus, der die Menschheit in großem Umfang dezimiert.

Um einen Raucher geht es in „Quitters Inc., zuletzt auch von Guinan zum Thema Puscheligkeit erwähnt.

Oder wie wäre es mit „Sie“ („Misery“), in dem ein Autor nach einem Unfall im Haus einer Krankenschwester wieder zu sich kommt und, hm, betreut wird?

Neben diesen erwähnten Krankheitsausbrüchen finden sich auch weitere Manifestationen von Krankheit bzw. Krankhaftigkeit in vielen seiner Romane, und sie sind regelmäßig furchbarer, wenn sie nichts mit Übersinnlichem (Horror) zu tun haben. Auch z.B. in "The green Mile" geht es um mehr als eine Form von krank.

Den Autor kennt Ihr vermutlich. Stephen King.

Kommentare:

  1. Tststs, da hast du es dir aber einfach gemacht! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Pft, ich wollte nur endlich auf Stand sein und da er mir in den Sinn kam ... ganz zufällig.... Das hatte GAR nichts damit zu tun, dass ich vor kurzem mal wieder etwas von ihm bzw. über ihn gelesen habe, nein,nein ...

    Okay, ich hätte ja auch "Der Medicus" oder die Romane von Ann Benson nehmen können. Oder einen Thriller von Herrn Fitzek. ;)

    AntwortenLöschen
  3. *kicher* Ja, hättest du wohl ... :D

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)