Sonntag, 22. September 2013

Projekt 52 Bücher-2013 - 31/2013

In der 31. Woche von Fellmonsterchens Bücherprojekt heißt es

"Oooh wie puschelig :-D soo herzig!!!

und meine Augen und meine Hände wanderten ziemlich schnell zu dem Regalfach mit Literatur über - ÜBERRASCHUNG! - Katzen. :D

Katzen können in der Tat soo puschelig und herzig sein. Und elegant. Und göttlich - im Aussehen und im Benehmen, und zwar in mehr als einer Hinsicht, denn ich schließe nicht nur "schön" ein, sondern z.B. auch "launisch". :)

Ich habe hier Terry deRoy Grubers Buch "Working Cats" im Haus, durch welches ich gern blättere. Er hat Katzen an ihren "Arbeitsplätzen" fotografiert, klassisch im Buchladen, bei einem Steinmetz oder einem Uhrmacher. Komplettiert werden die Fotos von Anmerkungen der Katzenhalter - oder den von den Katzen adoptierten Menschen? :)

In diesem Zusammenhang dürfen Fotos meiner Helden nicht fehlen, ist doch klar, oder?




Desmond Morris hat intensiv "Catwatching" betrieben und seine Erfahrungen und Recherchen niedergelegt. Das war für mich eine sehr interessante Lektüre. Z.B. führt er aus, dass das Spielen mit der Beute regelmäßig nur Katzen betreiben, die von Menschen versorgt und betreut werden, insbesondere Hauskatzen, die den Jagdtrieb "kompensieren", wenn sie denn schon mal was Lebendes fangen. In der "Natur" käme diese Handlung regelmäßig nur vor, wenn Kitten mit Lebendnahrung versorgt werden oder ein Beutetier (Ratte) entsprechend groß ist und sich verteidigt.

Das sind zwei Beispiele aus meiner "Katzenbibliotheksabteilung". Es gibt natürlich noch mehr, von der sehr faszinierender und unpuscheligen Lektüre des Buches "Meine Wildkatzen" von Heide-Marie Fahrenholz - die Autorin prangert in diesem Buch u.a. die Zoobedingungen und den Handel mit Wildkatzen zwecks Haltung durch Privatleute in den 70er Jahren an und ihre Erfahrungen mit der Aufnahme solcher Tiere - bis hin zu den puschelig-herzigen Simon's Cat-Büchern von Simon Tofield.  Letzterer hat vor kurzem wieder einen Clip "Mirror Mirror"(klick!) eingestellt, über den ich herzhaft gelacht habe.

Kommentare:

  1. Das Katzenberufsbuch kommt auf meine Weihnachtsgeschenkliste für Katzenfans! Danke dafür!

    Aly, die mit den Katzen auf den goldenen Oktober wartet

    AntwortenLöschen
  2. Lustigerweise war gerade mein erster Gedanke "Die Wawuschels mit den grünen Haaren" und kein Tierbuch ... ;)

    AntwortenLöschen
  3. "Catwatching" habe ich auch hier stehen und finde das Buch wirklich gut. "Working Cats" werde ich mir gleich mal anschauen, das klingt auch schön.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr Lieben! :)

    Winterkatze, das Buch kenne ich gar nicht, ein Kinderbuch? *googlen geht* Oh ja, das passt zu puschelig! :)

    Aly und DieJai:
    Zu dem "Working Cats" Fotobuch (Softcover) solltet Ihr wissen, dass es dabei nicht immer Hochglanz-Art-Fotos sind. Einige sind recht körnig und manche Katzen haben Scheinwerferaugen, aber es war wohl manches Mal nicht einfach, die fragliche Katze zu "erwischen" (echt?! *g*). Und das Buch hat ja auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Nichts desto trotz, ich mag es sehr. :)



    AntwortenLöschen
  5. Die MuMs sind so süß, tolle Fotos von den beiden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kathrin! Ich werde es meinen Modellen in der Hoffnung ausrichten, dass sie "auf dem Boden bleiben". :D

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)