Mittwoch, 15. Mai 2013

Projekt 52 Bücher - 2013: 16/2013

Es ist nicht Samstag und ich bin in Verzug mit dem 16. Thema von Fellmonsterchens Bücherprojekt, das das lautet:

Welchem Autor wolltest Du schon mal was nettes sagen? ;-) Oder was würdest Du gerne mal fragen….

Miss Jane Austen würde ich wahnsinnig gern sagen, wie sehr ich ihre Romane schätze.

Ich wäre auch sehr an einem Gespräch mit ihr über die von ihr geschaffenen Charaktere interessiert: Darüber, wie diese Romanfiguren auf mich wirken - dass mich z.B. Marianne Dashwood total nervt oder dass Miss Bingley eine "solidarische" Ader hat (sie warnt Elizabeth schließlich ohne Not und früh vor Wickham) - und welche Intentionen sie als Autorin hatte. Was ging ihr bei Fanny Price durch den Kopf, die mich mit ihrer stillen Duldsamkeit und Beharrlichkeit ähnlich nervt wie Marianne Dashwood.

Doch, so ein Gespräch bei einer oder mehreren Tassen Tee - ich würde sogar Earl Grey trinken -, würde mir wirklich gefallen. ;)




Kommentare:

  1. Ich glaube, ich wäre bei einer solchen Chance viel unhöflicher und würde Tamora Pierce fragen, ob sie jemals all die angekündigten Romane auch fertig schreiben wird. ;)

    Auf Jane Austen werden vermutlich noch mehr Leute kommen - man weiß einfach viel zu wenig über sie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *g* Sie würde das schon richtig verstehen, dass Du Ihre Arbeit schätzt und ungeduldig bist, was sie weiter kreiert. Ihre Email oder Anschrift ist nicht irgendwo veröffentlicht, oder? ein offener Brief? ;)

      Ja, ich denke auch, ich bin nicht die einzige, die ein Gespräch mit Miss Austen suchen würde. Vermutlich müsste ich mich in eine "Karte" eintragen und wochenlang warten, weil die ganzen Austen-Gesellschaftsmitglieder etc. schon die ersten Runden reserviert hätten ...

      Löschen
    2. Ich fände so eine Anfrage schon etwas unhöflich (wobei sie angeblich wohl sehr nett auf Leserfragen reagiert), weil ich damit ja schon ... äh ... mangelndes Vertrauen in sie ausspreche. :D Aber ich fürchte auch, dass sie sich irgendwann einfach zu viel parallel vorgenommen hat und so von all den Aktivitäten neben dem Schreiben eingenommen wurde, dass da eben nicht mehr sehr viel Zeit für die Romane blieb. Und irgendwann erreicht man wohl auch ein Alter, in dem man sich als Schriftsteller nicht mehr so hetzten mag. ;)

      Ich fürchte auch, dass die Warteschlange bei Jane Austen recht lang sein würde. :D

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)