Montag, 25. März 2013

Lesewoche by Sayuri #4

Meinem Spaziergang am heutigen Abend nach der Arbeit ist es zu verdanken, dass ich mein erstes Ziel erreicht habe: "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" von Jennifer Smith habe ich zu Ende gehört.

Und was soll ich sagen: Anna Carlsson liest Hadleys Geschichte toll; für mich war das Zuhören ein wenig wie das Einkuscheln in eine Decke und wohlfühlen. Die 17jährige Hadley verpasst ihren Flug über den großen Teich nach London um 4 Minuten und hat "Glück", auf den nächsten umgebucht zu werden. Wirklich Neigung, den Flug zu absolvieren, um am nächsten Tag an der Hochzeit ihres Vaters mit seiner Neuen teilzunehmen, hat sie allerdings nicht. Bislang hat sie es immer geschafft, der neuen Frau im Leben ihres Vaters aus dem Weg zu gehen, die Kontakte zum Vater hat sie auf ein Mindestmaß beschränkt. Aber ihre Mutter hat sie zur Teilnahme gedrängt und nun ist sie hier, klaustrophobisch auf den nächsten Flug wartend, Auf dem Flughafen lernt sie den 18jährigen Oliver kennen, der zwar in den USA studiert, jedoch wegen einer Familienangelegenheit auch nach Hause, nach London, fliegt. Bei dem Titel des Romans verrate ich wohl nicht zuviel, wenn ich sage, dass sich Hadley zu Oliver hingezogen fühlt. Aber hierauf beschränkt sich Jennifer Smith nicht, es geht vielmehr um Beziehungen und Liebe in verschiedenen Arten und Ausprägungen (für diejenigen, die den Roman schon kennen: ich denke an die zauberhafte Vorlese-Episode, das Hotelgespräch vor dem Empfang, Hadleys Mutter - oder halt Oliver).

Auch wenn mir ein Teil der Londoner Ereignisse etwas unglaubwürdig erschien, gefiel mir das Hörbuch in der Gesamtschau gut: Der Geschichte war, woran Anna Carlssons Vortragsart, denke ich, ihren Anteil hat, sehr gut zu folgen und ich fühlte mich mit Anna Carlssons Stimme wohl.

Danke für den Tipp und die Leihgabe, Winterkatze!



Kommentare:

  1. Wow, schon die erste Teiletappe erreicht - wie cool!
    Und das Hörbuch hört sich wirklich nett an - bestimmt schön auf Deinen Wanderungen!
    Viel Spass beim nächsten Buch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das war es (wanderungen). morgen werde ich mir erst einmal ein neues hörbuch auf den player packen müssen. und mit mamas vermächtnis dürfte ich morgen auch fertig werden, dann muss ich mich also nur noch entscheiden, welches buch ich dann lese :)

      Löschen
  2. Gern geschehen! Ich freu mich ja, wenn ich andere anstecken kann!

    Du hast recht, es gibt so einige unglaubwürdige Ereignisse und viele Elemente haben mich an unterhaltsame, wenn auch kitschige Filme erinnert, bei denen es gar nicht groß anders ist. Aber insgesamt hat das gar nicht gestört, weil es so eine Wohlfühl-Geschichte ist, die deutlich vielschichtiger und liebevoller erzählt wurde als so viele andere "Liebesgeschichten" für Jugendliche. Und die Sprecherin macht ihre Sache so gut! :)

    Äh ... sagte ich, dass ich mich freue, dass es dir gefallen hat? ;) Und die ersten Spaziergangfotos waren auch schön ... toll, was du aus diesem ersten Wochentag trotz Arbeit herausgeholt hast! :) Ich bin gespannt wie es in dieser Woche bei dir und Sayuri weitergeht! :)

    AntwortenLöschen
  3. So viel mehr fotos habe ich gestern abend nicht gemacht :)
    Der Tag gestern mit Arbeit, Spaziergang u. Hörbuch lief wirklich gut, mal sehen, ob das heute wieder so schön klappt.
    Ich kenne ja auch nur das Hörbuch, ggf. wäre das Buch an den angesprochenen Stellen "anstrengender" und es ist der Sprecherin zu verdanken, dass das Kitschempfinden nicht so präsent in den Vordergrund dringt.

    AntwortenLöschen
  4. Aber das waren schöne Fotos und deine Blogleser kennen die noch gar nicht! ;-)

    Ich drücke die Daumen, dass es heute wieder so gut klappt! Bei uns ist es heute wunderschön sonnig und eiskalt - ich liebe dieses Wetter! :)

    Anna Carlsson macht ihre Sache wirklich gut und ich bin mir (wie auch bei "Eine wie Alaska") sicher, dass das Hörbuch dadurch bei mir mehr punkten konnte als es das Buch getan hätte. Im Nachhinein möchte ich das dann auch nicht mehr vergleichen, sondern lieber noch einmal diese bezaubernde Geschichte genießen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe in der Nacht vom Montag zu Dienstag irgendwie etwas wenig Schlaf bekommen, sodass ich heute abend doch ziemlich müde bin. Aber der Arbeitstag lief auch heute gut und ich konnte spaziergehen und mit dem neuen Hörbuch anfangen. :)

      Mal sehen, vielleicht komme ich auf dein Alasaka-Angebot noch zurück.
      ;)

      Löschen
    2. Hihi, geht mir genauso, aber ich bin wenigstens selber Schuld. ;) Ich freu mich total, dass es heute bei der Arbeit so gut lief und du trotz Müdigkeit noch einen Spaziergang auf die Reihe bekommen hast. :)

      Sag einfach Bescheid!

      Löschen
    3. lesen bis um 2 uhr nachts, du bücherwurm! :) ich melde mich dann bei bedarf, danke!

      Löschen
    4. Och, das ist nicht so ungewöhnlich für mich. Schlimm ist nur, dass ich gerade nicht ausschlafen kann ... :D

      Löschen
    5. dann bleibt wohl nur eine siesta bzw. augenpflege ab und an. :)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)