Dienstag, 2. Oktober 2012

Feiertag - Lesezeit - Lesemarathon by Yvo

Via Katrin von den Buchsaiten habe ich erfahren, dass Yvo zum Lesen aufruft vom 02.10.2012, 20.00 Uhr bis 03.10.2012, 24.00 Uhr, nett umschrieben zum (freien) Tag der Einheit mit "Lasst uns eine Einheit bilden". Eine super Möglichkeit ist sicher auch das gemeinsame Lesen :)

Ich habe mich relativ spontan entschlossen, an dem Lesemarathon teilzunehmen, auch wenn ich nicht die ganzen 24 Stunden lesen werde. Ob und wie ich meine Lesefortschritte poste, werde ich ebenso spontan und operativ taktisch entscheiden, ggf. aktualisiere ich diesen Post über die Teilnahmezeit immer wieder.

Wer ebenfalls Lust und Laune hat - ich zitiere Yvo: 
"Dieses Jahr möchte ich den nutzen um zu lesen und ich würde mich freuen, wenn ihr dabei wäret =) Von Dienstag, dem 02.10.2012 um 20:00 Uhr bis Mittwoch, 03.10.2012, 24:00 Uhr soll soviel gelesen werden wie möglich. Twittern könnt ihr mit dem Hashtag #elm (=EinheitsLeseMarathon) und ich werde euch zwischendurch ein Paar Fragen stellen, wenns Recht ist ;o)"
Na dann: Die Katzen sind versorgt, ich bin auf dem Sofa, ein Glas Weiswein steht neben mir und ich habe neben meiner aktuellen Lektüre "Fenster nach innen" von Nicci Gerrard rein vorsorglich auch schon mal ein Oktober-Englisch-Challenge-Buch hingelegt (frecherweise ein Comic *g*) und vielleicht lege ich N.G. auch weg und schnappe mir den zweiten Johannes-Cabal-Band oder "Die dreizehnte Geschichte"...    

update 03.10.2012,00.30 Uhr 
Ich habe gerade "Das Fenster nach innen" von Nicci Gerrard beendet und weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Den Erzählstil empfand ich jedenfalls als mühsam Was die Geschichte selbst angeht, tja, ich muss sie nich etwas sacken lassen den Blick nach innen auf das Beziehungsgeflecht von Marnie, Oliver und dem im Steren liegenden Ralph und auf ihre Gefühle. Jedenfalls ist jetzt eine gute Gelegenheit, die Leseaktion zu unterbrechen und in die Koje zu gehen. Guts Nächtle allerseits. ;)

update 03.10.2012,08.15 Uhr
Vor mir in NRW steht mein Frühstück mit Krümelkaffee - an den mich meine Familie in MeckPomm herangeführt und den ich nie wirklich aufgegeben habe - und ich habe mir einen Rotkäppchensekt-Piccolo (heute: Rottkäppchen-Mumm-Sektkellerei) aufgemacht :). Lustigerweise habe ich mich - ohne den Verweis auf einen Stadtnamen zu realisieren, denn einen Zusammenhang gibt es nicht -als nächstes für "The Dresden-Files: Welcome to the Jungle" von Jim Butcher entschieden. Der Comic oder die Graphic Novel wird zugleich als Englisch-Challenge-Buch für Oktober "verwertet" ;) Aber erst einmal, muss ich die Story lesen. Also bis denne ...

update 03.10.2012, 11.15 Uhr
Neben ein paar anderen Dingen, die ich zu tun hatte, habe ich mir auch Zeit für das Comic-Buch "Welcome to the Jungle" gelassen, um Bilder und Text aufzunehmen. Ich hatte mir diesen Comic gekauft, um diese Harry-Dresden-Umsetzung mal anzutesten - von den Büchern kenne ich den ersten Teil, der mir sehr gut gefallen hat - und um es hier auf einen kurzen Punkt zu bringen: Ich bin ich Gefahr, mehr aus der Comic-Reihe zu kaufen ;) Die MuMs leisten mir weiterhin Gesellschaft, auch wenn sie nicht mehr so zusammengekuschelt liegen wie auf diesem Foto (klick),sondern Marlowe auf meinen Füßen und Merlin auf meinen Oberschenkeln liegt. Hm, was lese ich jetzt? Ich werde noch einen Moment nachdenken und erst einmal in meinen Feedreader schauen

update 03.10.2012, 17.00 Uhr
Nach ein wenig Hin und Her habe ich mich als nächstes für ein Sachbuch entschieden "Kümmert Sie, was andere denken" von Richard P. Feynman, welches ich - mit ein paar Unterbrechungen - gerade beendet habe. Wie ich an anderer Stelle geschrieben habe: Der Mensch Feynman fasziniert mich und das war der Grund, weshalb ich auch dieses Buch gekauft habe, in einer gewissen Weise die Fortsetzung zu "Sie belieben wohl zu scherzen, Mr. Feynman" (klick). Das vorliegende Buch geht auf sein Verhältnis zu seinem Vater und seiner ersten Liebe Arlene ein, es zeigt mehr von seiner atypischen Vorgehensweise und ist sowohl traurig als auch unterhaltsam und witzig und interessant (Nasa-Untersuchung). Momentan überlege ich, ob ich ein weiteres Buch beginne, denn um 18 Uhr treffe ich mich mit Sayuri und Bibendum zum Castle-Schauen. Mal sehen ...

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir auch eine gute Nacht bzw. einen guten Tag und ganz viel Spaß beim lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe DieJai :)
      Ich hoffe, Du kannst den Feiertag auch ruhig angehen und genießen!
      LG Natira

      Löschen
  2. Der Verdacht erhärtet sich, dass zum perfekten Lesemarathon KATZEN fehlen... Ich möchte auch Felltiger :( Dir noch ganz viel Spaß beim Lesen! Auch wenn mir schleierhaft ist, wie du nach 12 ins Bett gehen und um 8h schon beim Frühstück sitzen kannst!
    Ist dieses "Welcome to the jungle" irgendwie mit dem Song oder dem gleichnamigen Film verbunden?

    Beste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist wie bei Dir der Alltagswecker Küche angesprungen den hatte ich nämlich vergessen. Wenigstens stand er auf halb acht und, nun, ich musste sowieso das Bad aufsuchen. Und die MuMs waren natürlich überzeugt, ich stehe nur auf, um ihnen das Frühstück zuzubereiten. Im Ergebnis war ich wach und habe mir dann Frühstück gemacht ;)

      "Welcome to the Jungle" ist ein konkreter Fall von Harry Dresden und dürfte weder mit dem Song noch dem Film etwas zu tun habe. Der Titel des Comics ist .. ja ist passend gewählt ;)

      Liebe Grüße und weiter viel Spass mit John Green. Ich habe auch schon lange vor, mal etwas von ihm zu lesen (oder zu hören).

      Löschen
  3. Du erinnerst mich daran, dass ich mir endlich mal den Comic aus dem Ehemann-Regal schnappen und lesen sollte! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann mal los! Habt Ihr die deutsche oder die englische Version?

      Löschen
    2. Die deutsche Version, wie mir gerade gesagt wurde. :D

      Löschen
    3. Also falls Du dann mal zum Vgl. die englische Fassung haben möchtest, sag Bescheid ;)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)