Sonntag, 29. Juli 2012

I'm in english reloaded-Challenge - Memories of the Future Volume 1 by Wil Wheaton

Eigentlich wollte ich einen Post über "Heat Rises" by Richard Castle schreiben, aber ich werde und werde mit diesem Buch nicht fertig. Allerdings: Wil Wheaton hat(te) anlässlich des Bluray-Starts der ersten Staffel von TNG zwei Kapitel (eines beschäftigt sich mit "Where no one has gone before" und das andere mit "Datalore") seines Buches "Memories of the Future Volume 1" zum freedownload bereitgestellt - und natürlich konnte ich nicht widerstehen. Das Ergebnis war, dass ich mir das ebook gestern gekauft und heute gelesen habe (okay, es sind auch nur 138 Seiten):

Worum es geht und Nachlese: 
Der Schriftsteller und Schauspieler Wil Wheaton kombiniert in "Memories of the Future" seine Leidenschaften: Er hat sich den zweiteiligen Pilotfilm und die weiteren 11 Folgen (also bis Datalore) von Star Trek The Next Generation Staffel 1, in denen er als Teenager die Rolle des Wesley Crusher gespielt hat, als Mittdreißiger noch einmal angesehen und darüber geschrieben (zunächst in einem Webblog, dann veröffentlich in diesem Buch). Und dieses Buch ist mit einigen Querverweisen gespickt, die aufzeigen, dass Wil Wheaton sich im Sciene-Fiction und Fantasy-Genre auskennt.

Zu jeder Folge gibt es eine Plotdarstellung, dann bemerkenswerte Dialogzeilen, herausragendes Techno-Gebabbel, dann - soweit möglich - Erinnerungen das Autors an diese Episode und zum Schluss eine zusammenfassende Betrachtung

Was soll ich sagen: Ich fand Wil Wheatons Erinnerungen sehr unterhaltsam.

Seine Plotdarstellungen bezeichnet er seinen Texten als "snarky" und lt. dict.cc ist dieses Wort mit höhnisch, abfällig oder bissig zu übersetzen.

Ich empfand seine Darlegungen durchaus als bissig, denn er macht keinen Hehl daraus, was in diesen Folgen falsch lief. Unglückliche Regie, das Aufbereiten von Folgen der Classic-Serie, das Bedienen von Klischees und unüberlegte Drehbücher werden gnadenlos kommentiert und auch die Löcher in Plots werden nicht außen vor gelassen. Und die Behandlung des Charakters Wesley Crusher durch die Autoren in der Show macht einen guten Teil der Anmerkungen aus, was mich selbstverständlich nicht wundert. ;) Auf der anderen Seite ist in den einzelnen Kapiteln aber auch immer Positives zur Folge zu finden, mag die "Wheaton-Wertung" auch die schlechteste Note aufweisen. Das reicht vom Anerkennen eines großartig vorgenommenen Castings, der Schauspielerei von Kollegen oder der Charakterentwicklung, die stattfand oder das Potential der Show, das sich in manchen Szenen abzeichnete.

Für mich jedenfalls wurde deutlich, dass Wil Wheaton die Show mag, unabhängig davon, wie schwierig es für ihn als Teenager auf dem Set gewesen sein mag und wie verletzend es für ihn gewesen sein muss, Hass-Attacken gegen die von ihm verkörperte Figur des Wesley Crusher zu erleben (wobei vielleicht sogar eine Gleichsetzung von Schauspieler und Rolle erfolgte). Ich schaue derzeit mal wieder StarTrek Deep Space Nine und auch als Star-Trek-Fan bin ich nicht blind gegenüber Handlungsschwächen (wie z.B. direkt im Pilotfilm, wenn eine Flotte zu Wolf 359 zu einem Kampf mit den Borg befohlen wird und offenbar überhaupt keine Zeit vorhanden ist, an Bord befindlichen Zivilisten in einen Transporter zu beamen oder auf die Untertassensektion eines Galaxy-Schiffes und diese abzutrennen ...). Manche Dinge sind ärgerlicher als andere, manche übersieht man oder man kann über sie hinwegsehen), aber in der Gesamtschau überzeugt die Show. Aber ich schweife ab ;)

Wie schon gesagt, fand ich seine Zusammenfassungen recht bissig, aber nicht mit dieser negativen Färbung, die mit dem Wort höhnisch oder abfällig einhergeht. Seine sexuellen Anspielungen und Verknüpfungen im Rahmen der Plotdarstellung gingen mir allerdings etwas auf die Nerven, bei anderen Gelegenheiten habe ich dann aber losgelacht, etwa in der Plotdarstellung zu "The Last Outpost" , in der es heißt  - Riker hat gerade die Ferengi mit Yankee-Händlern aus dem 18. Jahrhundert verglichen -:

"This indicates that, in the 24th century, the traditional practice of using 600-year-old comparisons is still in vogue, like when you're stuck in traffic on the freeway, and say: "Man, this is just like Vasco de Gama trying to go around the Cape of Good Hope!". *

Das US-Englisch war grundsätzlich leicht lesbar und verständlich. Grundsätzlich deshalb, weil die Texte mit einigen Abkürzungen und Begriffen - z.B."KTHX" oder "All about the Benjamins" - gespickt sind, die als feststehende Redewendung oder Slang nicht über dict.cc erkannt werden. Dankenswerterweise gibt es aber auch ein online-urban-dictionary und auch ein online-slang-dictionary.

Ich habe mich nach Volume 2 der Memories of the Future umgeschaut, aber weder eine print- noch eine ebook-version sind - bislang?- erhältlich. Wenn Volume2 erscheint, werde ich es mir kaufen, mich interessiert Wil Wheatons Blick auf die restlichen Folgen der ersten TNG-Staffel. Ich hoffe, er arbeitet daran. ;)

*Quelle:
"Memories of the Future Volume 1" by Wil Wheaton, Kapitel: "The Last Outpost", kindle-Edition, Verlag: Monolith Press (26. April 2011), ASIN: B004Y74XAI, Position 645 von 1999,

Kommentare:

  1. Vielleicht würde ich mit dem Buch mal meinen Mann ans englische Lesen bekommen....ich überlege, es für den Urlaub auf den Kindle zu bannen.

    Grüßchen
    Aly

    AntwortenLöschen
  2. Oh, geht es für Euch auch bald in den Urlaub! Schön! :)
    Und falls Dein Mann mal vorher in den Stil hineinschnuppern möchte, bevor das Geld für das kindle-Buch ausgegeben wird, hier ist der Link zu den beiden Büchern: http://www.wilwheatonbooks.com/2012/07/free-ebook-from-memories-of-the-future-volume-one-where-no-one-has-gone-before-and-datalore.html
    Liebe Grüße
    Natira

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)