Sonntag, 10. Juni 2012

Anbaden im Baggersee und Fotoimpression von einem etwas anderen Meer

Nachdem ich ganz brav heute morgen ins Fitnessstudio gegangen bin, habe ich mich auf den Weg zu meinem Lieblingsfreibadbaggersee gemacht. Schließlich war es heute früh sonnig und es wurden um 10.00 Uhr gut 17°C Lufttemperatur angezeigt. Mir schien dies eine gute Ausgangsbasis, um anzubaden.

Leider musste ich erfahren, dass es auch in diesem Jahr keine Saisonkarte geben wird *seufz*. Das ist total frustrierend, da ich regelmäßig nur ca. eine halbe Stunde zum Schwimmen dort bin. Die Gelegenheiten, bei denen ich dort einen halben oder einen ganz Tag bin, kann man im Jahr an einer Hand abzählen ;).

Jedenfalls fragte ich den Kassierer nach der Wassertemperatur, bekam aber nur zu hören, dass sie in den letzten Tagen nicht gemessen worden sei. Er tippe auf 18 °C. Das klang in meinen Ohren gut. Ich habe also meine Obulus gezahlt und bin zum Baggersee.


Und ja, ich war weiter drin als dieses Foto andeutet :) Ich bin eine großzügigen Runde geschwommen und hatte dabei diese große Badewanne ganz für mich allein. Am Ufer spielte ein Kind und die übrigen Gäste (Zeltbereich) bereiteten sich gerade mit einem Holzkohlegrill eine Mahlzeit zu.

Das Wasser war wunderbar. Es mögen 17 oder 18 °C gewesen sein, denn Wasser- und Lufttemperatur hielten sich ziemlich die Waage.

Tja und nun hat es sich draußen wieder zugezogen, die Sonne ist weg. Da hatte ich vorhin doch Glück :)

Außerdem wollte ich Euch noch das folgende Foto zeigen. Obwohl es bereits aus Mai stammt, sieht man diese Art "Meer" hier in der Gegend immer noch, übrigens häufig mit roten und/oder blauen Farbtupfern :)

Kommentare:

  1. Brrrr, bei 17 Grad baden, das ist hart! Finde ich ja schade, dass man bei euch am Baggersee überhaupt zahlen muss =( Aber tolles Foto und viel Spaß beim weiteren baden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, der Schwimmbereich des Baggersees gehört zu einem öffentlichen Freibad und deswegen muss Eintritt gezahlt werden :/

      Daheim, in meiner alten Heimat, hatte ich die Ostsee - und musste nichts für das Betreten des Strandes o.ä. bezahlen. Da ich schon lange nicht mehr dort wohne, müsste ich jetzt dort aber die touristische Orts- bzw. Kurtaxe bezahlen

      Löschen
    2. Ach, und das Wasser fühlte sich nur - wie immer - im ersten Moment etwas kalt an. Nach ein paar Schwimmzügen war es wundervoll.

      Löschen
  2. Mir wäre das auch zu kalt - aber Hut ab, Du kleine Wasserratte.
    Was mich darauf bringt, dass wir mal wieder planen sollten ... Da steht doch noch eine Reise aus?! Auf jeden Fall tolle Photos und ein schönes Wochenendvergnügen - klasse, das Du die Sonne voll ausgenutzt hast.
    Und ich finde es absolut frech, dass Ihr keine Saisonkarten mehr kriegt ... Wie gemein! Gerade bei einem Baggersee wäre das doch wirklich nett... *versteht-man-nicht*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seitdem die Anlage einen neuen Inhaber hat, gibt es die leider nicht mehr. :/
      Und lass uns am 16. auch über weitere Pläne reden :)

      Löschen
  3. Wie schön, dass du mal wieder schwimmen konntest! :) Aber sag mal, wie teuer ist so eine halbe Stunde ohne Saisonkarte denn für dich?

    (Wenn du weiter östlich wohnen würdest, könnte ich dir einen wunderbaren Moorsee zum Baden empfehlen - so aber ist der deutlich zu weit weg für dich. :( )

    Ich bin voller Bewunderung, weil du so fleißig etwas für deine Fitness tust! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *wird rot* So fleißig bin ich gar nicht. Da meine Freundin derzeit ausfällt (Nervenzerrung oder etwas ähnliches im seitlichen Rückenbereich an zwei Tagen, erstmals vor Pfingsten, den Termin beim Orthopäden hat sie -endlich - in der kommenden Woche), bin ich nicht mehr 2x wöchentlich da, sondern, ähm, immer mal wieder. Am Sonntag habe ich mich morgens aber aufgerafft und bin allein los - und ein bisschen stolz bin ich deswegen schon auf mich ;) Während meiner Laufband- und Geräte"arbeiten" war ich übrigens Zeuge, wie sich Sheila und Bill kennenlernen (Sakuro) :)

      Die halbe Stunde hat mich am Sonntag 2,00 EUR gekostet. So günstig dieses Ticket für einen Tag auch ist, für die halbe Stunde ist das eindeutig zu teuer :/

      Löschen
    2. Immerhin kannst du dich aufraffen, obwohl deine Freundin gerade ausfällt. :)

      Ah, du lässt dich vom Geisterjäger anfeuern, wenn du dein Training machst! Sehr gute Wahl ... ;D

      Ich kann verstehen, dass dir die zwei Euro für ein halbes Stündchen weh tun. Auf der anderen Seite bin ich inzwischen nur noch "Spaßbad"-Preise gewohnt. Da zahle ich für meine übliche Stunde dann über 5 Euro, weil man den "Unterhaltungsfaktor" auch dann mitzahlen muss, wenn man ihn nicht nutzt ... :(

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)