Mittwoch, 18. April 2012

.... aaahh... ja

Gestern war eine Premiere. Zusammen mit einer Freundin habe ich das erste Mal eine Probestunde in einem Fitnessstudio absolviert. Der Trainer fragte nach Zielvorstellung, erklärte generelle Abläufe, schickte uns zum Aufwärmen auf einen Stepper (irgendwie hatte ich Stretching o.ä. erwartet) und ging mit uns dann im Studio zu diversen Geräten, erläuterte deren Funktion, zeigte die Arbeitsweise, ließ uns daran etwas trainieren (machte Empfehlungen zur Einstellung und Körperhaltung) und so weiter ...

Neben Arm-, Bein- und Bauchmuskeln, von deren Existenz ich bereits früher wusste, habe ich gestern einige weitere Muskelpartien kennengelernt, an deren Bekanntschaft ich mich (bestimmt nicht nur) heute weiter erfreue.

Dankbar bin ich dem Trainer für die Rückeninfo: Er hatte vor und nach der Nutzung eines Gerätes prophezeit, dass wir im unteren Rückenbereich die Muskeln merken würden. Das sei wegen dieser Gerätenutzung normal und zu erwarten und keine Verletzung o.ä. Und es stimmt. Als ich heute morgen etwas von unten aufgehoben habe, dachte ich erst, ich hätte mir den unteren Rückbereich irgendwie verknackst, erinnerte mich aber an seine Warnung.

Überraschenderweise hält sich der Muskelkater aber relativ in Grenzen. Am deutlichsten spürbar ist untere Rückenbereich und der linke ;) Oberarm (ich bin Rechtshänderin) und die anderen Muskelpartien merke ich natürlich auch. Aber ich hatte eigentlich erwartet, dass sämtliche Muskelpartien laut und nachhaltig protestieren.


Mir geht es darum, zeitlich flexibel sein zu können (Öffnungszeiten von 6-24 Uhr), da ich nie so recht weiß, wann ich wie wegkomme und meiner Freundin geht es (kinderbedingt) ebenso. Kurse wären für mich schon aus diesen Gründen kaum realisierbar, weshalb mich auch mehr der direkte Zugang zu den Geräten (Ausdauer und der Klassiker BBP *g*) interessiert.

Das Studio will - aufgerundet - 20 Euro für die Karte, 2x 20 Euro Verwaltungspauschale und der monatliche Grundbeitrag kostet ebenfalls 20 EUR, im ersten Jahr also 300 EUR, dann - wenn sich die Preise nicht ändern - 280 EUR jährlich. Wasser, die (überschaubare Anzahl von) Kursen, immer wieder bei Bedarf Trainerstunden und alle Geräte incl. Spinning sind enthalten (ausgenommen ist ein besonderes Muskellockerungsgerät, dessen Nutzung + Sauna + Mineralien würde monatlich rund 30 EUR kosten). Vertragslaufzeit ist ein Jahr, kündbar 3 Monate vor Ablauf, ansonsten jahresweise Verlängerung.  In meinen Ohren klingt das transparent und auch der Jahresrhythmus ist in Ordnung. Zu teuer erscheint mir das auch nicht.

Da ich aber totaler Newbie bin: Seid Ihr Mitglied in einem Fitnessstudio? Was denkt ihr?

Zum Schluss: 
Gestern habe ich via bookshelf (klick) dieses Foto gesehen (wie gesagt, ich kann mich heute immer noch bewegen *g*): 

The LA Public Library’s 1928 bookmobile for the sick.
 Ich finde diese mobile Bücherei im Design cool.

Kommentare:

  1. Hihi, die Bücherei hat was.

    Im Fitnessstudio war ich noch nie, kann also zu Preisen etc. nicht viel sagen. Ich denke, die einzige Überlegung ist, würdest du es auch ganzjährig so oft nutzen, dass sich das lohnt, oder gibt es vielleicht auch so etwas wie Zehnerkarten oder so? Denn im Sommer ist man ja doch eher draußen und sorgt da für Bewegung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über diesen Aspekt - Sommer - hatte ich bislang noch gar nicht nachgedacht. In der warmen Jahreszeit habe ich zwar eher mal Peddy am Wickel und hoffe zumindest auf ein paar Schwimmzüge, aber ansonsten hält mich mein Bürojob auch im Sommer im Griff. Hm... Ich kann mir schon vorstellen, dass sich dann der Gang in Studio bei Hitze reduziert. Allerdings gibt es hier in der eher ländlichen Umgebung soweit ich weiß kein Fitness-Studio, dass Zehnerkarten o.ä. anbietet, wie man es vom Schwimmbad kennt.

      Löschen
  2. Ich war mal in einem Studio (Studentenpreis waren damals 35 €/Monat), habe mich aber mit den Geräten nicht recht anfreunden können und eher Kurse gemacht. Nach einem Jahr habe ich dann aber doch festgestellt, daß ich nicht mehr so häufig hingegangen bin (oder hauptsächlich wegen der Sauna...) und es sich insofern nicht weiterhin gelohnt hat.

    Ich kämpfe ansonsten auch gerade mit gemeinem Muskelkater, allerdings vom Ballett ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das spricht für das Jahresabo :) Kurse werde ich vermutlich kaum schaffen, da meine Arbeitszeiten abends ... wechselnd sind und meine Freundin auch regelmäßig erst dann weg kann, wenn ihr Mann daheim ist und ihre zwei Söhne (einer im Vorschulalter) versorgt sind.

      Oh, Du tanzt klassisches Ballett? Schon länger?

      Löschen
  3. Ich fühle mich halt auf Geräten so ein bißchen wie ein Hamster im Laufrad, aber da ist ja jeder anders ;-) Aber viele Kurse waren tatsächlich tagsüber und nicht abends. Zu zweit macht's allgemein mehr Spaß, aber wenn man sich einmal an zu zweit gewöhnt, wird es noch schwerer, sich auch alleine zu motivieren - war jedenfalls bei mir so.

    Erst seit neuerem. Macht Spaß, ist aber sehr anstrengend, obwohl ich der Meinung war, vom bisherigen Tanzen schon einiges an Fußmuskulatur mitzubringen. Aber wird schon werden :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. momentan ist der plan, dass wir uns gegenseitig mitziehen. ich hoffe einfach mal, dass dann, wenn man fitter ist, auch die eigenmotivation zum sport wieder steigt, sei es im fitnessstudio oder privat z.b. walking oder joggen. in diesem zusammenhang ist die einjahresbindung ganz gut ;)

      tanzen stelle ich mir auch sowohl befriedigend als auch anstrengend - körperlich und geistig - vor, was in meiner vorstellung vom ballet alles noch getoppt wird. respekt!

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)