Samstag, 3. März 2012

Projekt 52 Bücher: Woche 18 - Federvieh

Waggy hat sich offenbar in meine Emailkorrespondenz eingeklinkt und dem Fellmonsterchen als Projektthema "Federvieh" vorgeschlagen. Und diese Woche wurde es gezogen. Ich bin etwas hektisch hier durch die Wohnung gelaufen. Federvieh?! Mal abgesehen davon, dass mich Merlin und Marlowe hungrig anschauten und mein Blick auf das Federkissen fiel, erinnerte ich mich spontan an die Kindergeschichte von dem Küken, dass ständig einem Entlein nachfolgt. Und dann gab es noch die Geschichte von dem Hahn und den Malfarben. Beide stammen aus dem Buch "Lustige Geschichten" von Wladimir Sutejew. Dann gingen mir noch "Die wilden Schwäne" von Hans-Christian Andersen durch den Kopf (hach). Als meine Gedanken dann aber zum Film Barbarella abschweiften - schließlich taucht dort ein Engel mit Flügeln auf -, habe ich mich zurückgelehnt und Waggy gesagt, er möge den Post dieses Mal zu Ende schreiben. ...

Ja, hallo! Das ist gar nicht so einfach, das Tippen, sage ich Euch. Schaut Euch bei Gelegenheit mal meine Hände an, dann wisst Ihr, was ich meine :) Deswegen schreibt normalerweise ja auch Natira die Beiträge auf. Aber ich bekomme das hin. Mit Fotos ;)

Als ich "Federvieh" (Vögel hätte wohl besser gepasst, fand ich aber irgendwie langweilig)  vorgeschlagen habe, wusste ich schon ganz genau, um was es in dem Beitrag gehen sollte.  

Zunächst einmal wollte ich Euch nämlich Karfax vorstellen, den ich sehr gern habe. Mein Mitbewohner UlgyDragon Poe kann ja auch fliegen. Er hat mir auch vorgeschlagen, dass ich mich mal an ihm festhalten soll  - aber das traue ich mich nicht. Zumal ich ja auch kräftiger gebaut bin als Poe. Ich bin mir sicher, dass Poe überhaupt nicht vom Boden käme, wenn ich mich an ihm festhalten würde. Für Karfax wäre das dagegen überhaupt kein Problem. Er könnte auch Natira mitnehmen. Leider lebt Karfax im Zauberland. Er ist ein Riesenadler, der von Urfin gesundgepflegt, aber auch ausgenutzt wurde. Aber er hat merkt, dass das, was Urfin mit den Marranen machte, nicht in Ordnung ist. Wie gerne würde ich mal auf Karfax sitzen und mit ihm fliegen ...


(Foto aus: "Der Feuergott der Marranen" von Alexander Wolkow
 in der Übersetzung von Leonid Steinmetz,
 Illustration: Leonid Wladimirski, Auflage aus dem Jahr 1974
Verlag Progreß Moskau, )

Außerdem wollte ich Euch einen Blog vorstellen. Bestimmt kennen ihn auch schon ganz viele von Euch. Erst habe ich überlegt, ob ein Blog überhaupt zählt. Aber das Fellmonsterchen hat bei Projektbeginn ja gesagt, dass nicht nur Bücher, sondern auch Zeitungen und so gelten sollen. Dann muss auch ein Blog erlaubt sein, finde ich. Es geht um Raven's  Forest, wo ich z.B. die spannende Abenteuer der Task Forest lese

 (Das abgelichtetes Bildmaterial stammt von Raven, 
die Rechte liegen bei http://ravensforest.wordpress.com)

oder erfahre, wie es den Langnasen Kira und Nelly geht und was Raven selbst so erlebt - zum Beispiel in Indien -

  (Das abgelichtetes Bildmaterial stammt von Raven, 
die Rechte liegen bei http://ravensforest.wordpress.com)

Und ich schaue, was die Monster dort so alles treiben... 

  (Das abgelichtetes Bildmaterial stammt von Raven, 
die Rechte liegen bei http://ravensforest.wordpress.com)



Wenn Ihr Ravens Blog noch nicht kennt, dann schaut dort unbedingt mal vorbei!

Übrigens hat mir Natira (sie ist eingeschlafen *g*) vorhin noch die Strupphühner gezeigt, die das Fellmonsterchen erwähnt hat. Die sehen ja putzig aus. Weshalb ich darauf komme? Na, die Fellnase Marlowe hat sich auf die Decke hier gelegt und - Ich weiß, er ist kein Huhn!  ... Aber schaut Euch mal sein Fell oben an der Brust an und das Federkleid der Strupphühner. ... 


Ich werde mich gleich bei ihm ankuscheln und dort schlafen ...
Bis denne
Euer Waggy

Kommentare:

  1. Hey Waggy,
    dafür, dass Du Schwierigkeiten beim tippen hast, ist Dir der Beitrag aber doch seeeehr gut gelungen :-)
    So ein Riesenadler ist bestimmt klasse - da möchte ich auch mal mitfliegen! Und Ravens Blog find ich auch klasse!
    Grüß Natira schön und habt alles zusammen ein kuscheliges Wochenende!
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Silke, danke schön! Die Grüße an Natira habe ich ausgerichtet und sie lässt zurückgrüßen. Wir hatte alle ein kuscheligs Wochenende :D

      Löschen
  2. Waggy, dass hast Du klasse gemacht! Ein schönes Buch und ein tolles Blog, dann noch ein puscheliges Foto von Marlowe -- mehr geht nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke *zappelt*, ich freue mich :) Marlowe war total kuschel-puschelig, aber gegen Morgen hat er sich einfach aus dem Staub gemacht. Gut, dass Merlin da war, da konnte ich weiter kuscheln ...

      Löschen
  3. This book...i have never heard of it, i will have to look at the translation and see if i know it. I juts finished naked heat by castle! lol quite amusing :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The russian writer Alexander Wolkow wrote a new interpretation of "The Wizard of Oz" (http://natiraszeit.blogspot.com/2010/12/der-zauberer-der-smaragdenstadt-von.html) and this is the 4. book. I love this children-books and read them again and again over the years.

      Hm - I don't know, if there is a spanish or even english translation of this books... But as they are children-books, they might be a nice litte start to read in german again :)

      Naked Heat is amusing - for fans of the show like us, I think :D

      Löschen
  4. Bei Riesenadlern muss ich sofort an Gwaihir aus „Der Herr der Ringe“ denken. :-)
    Das du mich hier so lieb präsentierst, lässt mich richtig rot werden.
    Meine Monster grüßen Waggy und Poe ganz herzlich. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist "Herr der Ringe" und Gwaihir ja überhaupt nicht in den Sinn gekommen bei diesem Thema - und jetzt wo Du die Parallele erwähnst ... vielleicht sind Karfax und Gwaihir ja verwandt *g*

      Und nicht nur Waggy verfolgt Deinen Blog seit einiger Zeit, auch Poe und ich mögen ihn. Er hat für uns gleich mitgesprochen.

      Viele Grüße zurück an die Monster und auf das sie uns nicht auf der Nase herum.... *MitKeksImMundZumSchweigenGebracht*

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)