Sonntag, 26. Februar 2012

Vollbracht

Puzzle "Black or White" von Marino Degano ist fertig. Falls Ihr ein paar mehr Details sehen wollt, klicken  mit der rechten Maustaste und Öffnen im nächsten Tab sollte dasermöglichen.


Die Entscheidung für dieses Motiv fiel übrigens aufgrund der Harry-Potter-Hörbücher (Zauberschach)., Gehört habe ich allerdings nicht Harry Potter, sondern "Der Anschlag" von Stephen King, gelesen von David Nathan. Und auch das Hörbuch habe ich am gestrigen Abend beendet:


Nachklang:
Wie schon in einem früheren Post gesagt, geht es in "Der Anschlag" um Jake Epping, der die Möglichkeit erhält, in die Vergangenheit zu reisen.  Nach einem ersten klitzekleinen Besuch kommt er zurück und erfährt: Er kann wieder in die Vergangenheit reisen, aber er kommt immer an demselben Tag des Jahres 1958 am selben Ort an und es findet dann ein "Neustart" statt. Aber 1958 ist nicht so weit von 1963 entfernt, dem Jahr, in welchem JFK ermordet wurde. Könnte man dann nicht ... Jake entscheidet sich für einen Probelauf und er weiß von einem Unglück zu Halloween 1958, welches er verhindern will. Sein Freund hat ihn vorgewarnt und Jake erfährt es selbst: Die Vergangenheit ist widerspenstig und will offenbar nicht verändert werden. Aber auch Jake ist entschlossen - denn wenn der Probelauf - der ihn nach Derry führen wird, wohin sonst? - gut geht, will er das Attentat auf JFK verhindern. Aber die Vergangenheit hat nicht nur sofort erkennbare Wege und Möglichkeiten wie Bäume auf der Straße, um Jakes Pläne zu torpediere, manchmal sind sie subtiler...

Für mich sind die gut 30 Stunden wie im Flug vergangen. Die Geschichte fesselte mich - King lässt sich Zeit (was nicht neu ist *g*), stellt Al und Jake vor und beleuchtet auch ausführlich das Leben und die Ereignisse in Derry (Probelauf). Ich fand es spannend, Jakes Schritte im Land von einst zu verfolgen und ob und wie er es schaffen würde, die Halstarrigkeit der Vergangenheit zu überwinden. Eine meine Überlegungen war, ob immer nur einer durch das Portal binnen der zwei Minuten gehen kann: Ich finde diese Frage nicht so fernliegend, aber ihr wird im Roman nicht nachgegangen - oder aber, das will ich nicht ausschließen, ich habe diese Information überhört. Und dazu kommt, dass David Nathan sehr stimmungsvoll liest. Er erweckt auch weibliche Personen zum Leben, ohne übertrieben in eine weibliche Stimmlage zu wechseln. Sein Jake Epping, der Ich-Erzähler des Romans, wurde mir vertraut; vielleicht wird Jake Epping für mich immer David Nathans Stimme haben, auch wenn ich den Roman irgendwann lese.

Kommentare:

  1. Oh, das ist aber ein schönes Puzzle! Das es Dich an Zaubererschach erinnert, kann ich gut verstehen :) Ich finde das Zaubererschach ist eine besonders reizvolle Idee von JKR...
    Was den Anschlag angeht: ich war ja ebenfalls sehr gefesselt von dem Buch - es las sich während meiner Krankheitsphase wie von selbst.
    Die Derry-Ereignisse finde ich besonders clever und kreativ und auch sonst ist dieses Buch für mich ein absolutes Highlight von King.
    Schön, dass es Dir auch als Hörbuch so schöne Puzzlestunden beschert hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... z.B. der auf der Trage liegende Läufer :) Die Bowlingkugel im Puzzle ist aber auch kreativ *g* Ich werde übrigens nachher wieder an den Puzzletisch zurückkehren und mit Harry-Potter Band 3 weitermachen :D

      Derry *nickt*, ja. Mir gefällt es ja, dass man viele Roman von King "vernetzt" nennen kann, auch wenn mir nicht alle Verbindungen auffallen ... Im Nachhinein sehe ich es übrigens auch so, dass "Der Anschlag" den Leser/Hörer schneller packt als z.B. "Die Arena" oder andere Romane Kings. Ich denke, dass das damit zu tun hat, dass es hier eine Erzählstimme gibt und die anderen Charaktere durch Jake vorgestellt werden. Z.B. in "Die Arena" führte King ja viele Charaktere "selbständig" ein...

      Löschen
    2. Da könntest Du recht haben - bei der Arena fühlte man sich häufig so ferngesteuert, irgendwie...
      Ich wünsch Dir viel Spass mit Harry - den 3. Band mag ich ja besonders gern :D

      Löschen
    3. :) Danke!
      Begonnen habe ich Bd. 3 gestern, ihn aber zugunsten eines kleinen Eureka-Staffel-4-Marathons dann aber unterbrochen. Dafür konnte ich etwas Platz auf meinem Festplattenrecorder schaffen ;)

      Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

      Löschen
  2. Was für ein nettes wimmeliges Puzzel! :) Zu David Nathan sage ich jetzt nicht schon wieder was, aber ich wünsche dir noch ein paar weitere schöne Puzzel- und Hörbuchstunden, bevor der Frühling so richtig durchbricht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschichte um Geschichte - am meisten "Probleme" bereiteten mir die verschiedenen Ritterrüstungen :)

      Ja, Du sagtest ja schon, dass er ein toller Sprecher ist :)

      Das nächste Puzzle ist in Arbeit - hm, es hat eigentlich nur drei Farben. Unsere Landesfarben ;)

      Löschen
    2. Aber gerade so eine Herausforderung macht das Puzzel ja auch reizvoll. :) Hm, ein dreifarbiges Puzzel? Klingt erst einmal nicht so herausfordernd - ich bin gespannt. :)

      Löschen
    3. Ach, 1000 Teile und nur drei Farben klingt für mich auch aktuell herausfordernd genug :)

      Löschen
  3. Wau, das Puzzle sieht ziemlich kompliziert aus, was es umso spannender macht.
    Nach Deinen positiven Eindrücken überlege ich nun, mir den King auch aufs Ohr zu geben, anstatt ihn zu lesen.
    Schönen Wochenbeginn!

    Aly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat die Hörbuchumsetzung sehr gut gefallen und gerade am Wochenende, als ich Zeit hatte, bin ich nachmittags beim HörbuchPuzzeln völlig versackt :).

      Löschen
    2. wah, wo bin ich mit meinen Gedanken:

      Dir auch einen guten Start in die Woche, Aly :) Streichel Deine drei Kuhkatzen von mir!

      Löschen
  4. Antworten
    1. yes, time was going by very fast with this puzzle and audio-book. :)
      have a great week - and fun with the cat-versus-human-book, eli!

      Löschen
  5. Ich steh ja total auf diese Heye-Comic-Puzzles – hab auch unzählige davon hier, "Black and White" fehlt mir aber.

    Wenn du so weitermachst mit Puzzle-Fotos, hol ich wirklich bald noch eines meiner Puzzles vom Schrank und mach mich dran! Dabei hab ich gerade gar keine Zeit! (Aber es ist ja normal, dass man genau dann am meisten Lust hat! *g*)

    Dein aktuelles Puzzle-Projekt klingt übrigens extrem anstrengend!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde einfach mal weiter daran arbeiten, Dich zu motivieren :D Und wann hat man schon Zeit? Dankenswerterweise werden solche Puzzle ja nicht schlecht *g*

      Interessant ist am aktuellen Puzzle, dass es aus den USA stammt und in Kanada gedruckt wurde (oder umgekehrt? *grübelt*). Jedenfalls sind die Bruchlinien nicht so "ordentlich" und "in einer Linie", wie ich es von den Puzzlespielen hier kenne ...

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)