Dienstag, 24. Januar 2012

11-Fragen-Stöckchen

Die Wörterkatze (klick) hat u.a. mir 11 Fragen gestellt:

1. Hörbücher und Buch?
Ich habe festgestellt, dass ich das Buch bevorzuge. Der Grund dafür ist eigentlich, dass ich neben dem Hörbuchhören das Bedürfnis habe, etwas zu tun und naja, Bügeln z.B. ist keine Option (vermeide ich möglichst *lach*). Und auch beim Wohnungsputz habe ich eher Musik als ein Hörbuch an... Das bedeutet aber nicht, dass ich keine Hörbücher bzw. Hörspiele mag! Es warten auch schon interessante Hörbücher hier bei mir und ich habe schon darüber nachgedacht, wann und wie ich sie hören werde :)


2. Wer ist dein Lieblingsautor und warum?
Inzwischen (früher habe ich Jane Austen genannt) habe ich erkannt, dass ich nicht mehr "den" bzw. "die" Lieblingsautorin nennen will. Ich schätze weiterhin die Romane von Jane Austen und als ziemlichen Gegensatz dazu viele Romane/Geschichten von Stephen King. Einige Romane von John Irving, Amy Tan oder Wolfram Fleischhauer gefallen mir sehr gut (andere von diesen Autoren weniger). Und da ich hoffentlich noch einige Zeit haben werde, um Autoren weiter bzw. wieder oder neu zu entdecken, will ich mich nicht festlegen ...

3. Lieber das Original oder doch in Deutsch?
Erneut eine Frage, die ich nicht endgültig beantworten kann. Ich kann nur Romane, die in englischer Sprache geschrieben wurden, im Original lesen und mit der deutschen Übersetzung vergleichen. Aktuell habe ich Jane Austen im Original gelesen und das war erneut eine Herausforderung. Bis zum letzten Jahr habe ich ihre Roman nur in deutsch gelesen und schätzen gelernt.

Oder Stephen King: Auch von ihm habe ich erst im vergangenen Jahr erstmals etwas im Original gelesen und nebenher, weil ich neugierig war, die deutsche Übersetzung. So ein direkter Vergleich ist ganz interessant. Und auch wenn mich nicht alles überzeugt hat, passte auch im Deutschen im Großen und Ganzen der "Ton".

Aber es gibt so viele englischsprachige Romane, die ich nur in der Übersetzung kenne - und einige wenige, die ich nur im Original kenne (aus der letzten Englisch-Challenge)! Und dann kommt es auch noch auf den/die Übersetzer/in an.

Und wenn das Originalbuch in japanisch, russisch, spanisch, polnisch, französisch etc. ist, dann bleibt mir sowieso nur, die deutsche Übersetzung zu lesen - oder die Sprachen zu lernen. Denn auch vom Russischen ist aus meiner Schulzeit so gut wie nichts übrig geblieben, leider, wie ich heute finde - solch jahrelanges Lernen und so wenig behalten. ;)

4. Kalt oder Warm?
Ähm... beides :)
Ernsthaft: Meinen Kaffee mag ich heiß, Eiskaffee schmeckt mir nicht. Reibekuchen mag ich auch lieber heiß als kalt, dafür esse ich manche Reispfanne heiß oder kalt. Wettermäßig mag ich Sonne und Wärme, auch wenn ich mit meiner Haut aufpassen muss, aber ich mag auch den Winter mit Schnee und Schlittschuhlaufen.

5. Wer ist dein Lieblingsmusiker oder Lieblingsmusikerin? Und warum?
Auch hier kann ich nur sagen, dass ich nicht den oder die Lieblingsmusiker/in habe. Und da ich generell recht wenig Musik höre, kann ich kaum etwas dazu sagen.

6. Welcher Autor nie wieder?
Mich hat "Der Zweifel" von Angela Saura obwohl inhaltlich interessant so sehr schreibtechnisch genervt, dass ich wohl keinen weiteren Roman von ihr lesen werde. Ähnlich geht es mir mit Leopoldo Brizuela: Ich habe mich durch sein "Inglaterra" eher gekämpft als gelesen und empfand es nicht als ergiebig (Jose Saramagons "Stadt der Blinden" ist auch anstrengend, hat mich aber autorenmäßig nicht abgeschreckt), sodass ich wohl auch Brizuela nicht mehr lesen werde - so sind halt die Geschmäcker ;)

7. Wenn Urlaub, dann im Norden oder im Süden?
Irgendwann würde ich gern mal Schottland besuchen, Island,Grönland, Skandinavien, also wohl eher Norden. Obwohl ich mir auch gerne mal Japan ansehen würde, Italien, Neuseeland ... und und und :)

8. Welches Tier wärst Du gerne?
Irgendwann habe ich mir darüber schon mal Gedanken gemacht, glaube ich, aber ich erinnere mich nicht mehr. Und heute ... hm, wenn ich meine MuMs so sehe, bin ich versucht, Katze zu sagen, aber wer weiß, wo bzw. bei wem man als Katze "landet". Ich mag mich nicht entscheiden, alles hat seine Vor- und Nachteile ;)

9. Tee oder Kaffee?
Diese Frage kann ich eindeutig beantworten: Ich bin eine Kaffee-Tante *lach*

10. Welches ist dein Lieblingsgenre in der Literatur?
Ich lese auch phantastische Literatur oder Krimis/Thriller, historische Romane und Sachbücher, aber wenn ich meinen Bücherbestand und den TuB so ansehe, dann überwiegt doch "allgemeine Belletristik".

11. Dein Buchtipp!
Wah! Für wen? Was mag derjenige? Und frag mich in einem Monat oder einem Jahr nochmal! *Lach*
Okay, um etwas zu nennen, wie wäre es mit
"Tschick" von Wolfgang Herndorf (klick)
"Der Garten des Samurai" von Gail Tsukiyama
Der-Dunkle-Turm-Zyklus von Stephen King (Band 1 klick)
"Überredung" von Jane Austen
....
:)

Ich bin derzeit sehr bequem und faul und deshalb denke ich mir keine neuen 11 Fragen für andere Blogger aus (verzeiht mir). Aber wer mag, kann die vorstehenden 11 Fragen gern mitnehmen, beantworten und mir dann einen Kommentar hinterlassen :)

Kommentare:

  1. Mit Hörbüchern konnte ich mich bisher irgendwie nicht so richtig anfreunden. Ähnlich wie du habe ich dann immer das Gefühl, dass ich nebenbei etwas anderes machen muss. Von einigen Leuten weiß ich, dass sie Hörbücher gern auf längeren Autofahrten hören. Das wäre dann vielleicht mal eine Idee, aber bisher bleibe ich lieber beim normalen Buch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf langen Autofahrten habe ich immer die Hörbücher dem Radio bzw. nur Musik vorgezogen, weil ich im Radio während der Fahrt immer das Gefühl hatte, ich höre Wiederholungen ;) und weil ein Hörbuch mich mehr wach und konzentriert hielt als Musik :)

      Löschen
  2. I am also a huge jane austen fan and, i love, northern countries, i think the most beautiful place i've ever been to is norway, i just love it soooo much!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. norway *sigh*
      My father always remembered the short time he spent in norway during worldwar2 as wonderful too and loved the countryside, so I'm very curios. Sometime...

      Löschen
  3. Ich mag Hörbücher auch vor allem, wenn meine Hände beschäftigt sind. Alledings muss ich mir keine Beschäftigung suchen, die ich neben dem Hörern ausüben kann, da ich ja eh viel handarbeite. Wenn ich also mal wieder einen Socken in Arbeit habe, nähe oder sonst irgendwie rumwerkel, dann suche ich mir das passenden Hörbuch dazu aus meinem Regal. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzig: Bei Dir ist der "Ablauf" genau entgegengesetzt :) Wenn ich mehr handarbeiten (und entsprechendes Wissen haben) würde, wäre es bei mir vielleicht auch so :)

      Löschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)