Sonntag, 13. November 2011

In der Küche: ein herzhaftes Ritterlein

Es ist ja für mich selten genug, dass ich Hühnereier im Haus habe. Normalerweise kaufe ich sie nämlich nur, wenn ich backen will. Aber ich wollte mal wieder ein kartoffeliges Omelett machen und hatte deswegen nicht nur 5 Kartoffeln, sondern auch 6 Hühnereier im Haus - und trocken gewordenes Mischbrot, das ich nicht wegwerfen wollte. Warum sollte ich also nicht mal etwas zum Ritter schlagen?

Das "arm" habe ich übrigens bewusst weggelassen, denn ich finde nicht, dass das Ritterlein ein armes ist, wenn man zwei Eier und ca. 2-3 TL (fertiges) Basilikum-Pesto, ca. 3-4 getrocknete Tomaten und etwas Parmesan verwendet! Das und etwas Milch, Pfeffer, den von mir äußerst geschätzten Rosenpaprika und einen Hauch von Salz habe ich nämlich verquirlt - und die Eiermischung sah dann recht lustig aus. Die Mischbrotscheiben landeten in der Masse und durften darin etwas baden, bevor sie in eine Pfanne mit Butter (ich wollte dieses Mal einfach kein Oliven- oder Rapsöl nehmen) landeten. Die restliche Eiermischung gab ich dann "oben auf".


Mir hat es geschmeckt :)

Kommentare:

  1. Dass es lecker aussieht wäre gelogen :D Aber es hört sich verdammt lecker an ;)

    AntwortenLöschen
  2. @Anette
    ja, es sieht seltsam aus *lacht*

    AntwortenLöschen
  3. Och, ich würd mir davon glatt 'ne Portion nehmen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und willkommen SusiB
    *Glas Whisky und eine Portion italienisches Ritterlein rüberschiebt*
    :D

    AntwortenLöschen
  5. Looks good! i think what miss most about german food is leverkäse

    AntwortenLöschen
  6. Hey, danke :-) War echt lecker *Hicks*

    AntwortenLöschen
  7. Klingt wirklich gut! Ich habe ja eine Schwäche für solche improvisierten Essen! :)

    AntwortenLöschen
  8. @Gris
    Leberkäse habe ich ewig nicht mehr gegessen, weder warm noch kalt. Aber wenn ich das nächste Mal meine Freundin in München besuche, könnte ich ihn ja mal wieder essen :D

    AntwortenLöschen
  9. @Susi
    oh schön *prost*, es kann ja auch nicht immer Hustensaft sein *kichert*

    AntwortenLöschen
  10. @Winterkatze
    Bestimmt kann man die getrockneten Tomaten durch etwas anderes ersetzen,z.B. kurz angebratene Zucchini-Reste oder Paprika :)

    AntwortenLöschen
  11. Ja, davon gehe ich auch aus. Ich komme nur nie auf den "armen" Ritter, wenn ich mal Brot und Eier im Haus habe. ;)

    AntwortenLöschen
  12. *nickt*
    Ich glaube, bei mir war das auch eher Zufall, dass die Synapsen Eier und trocken Brot zu dem Ritterlein verbanden ;)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)