Mittwoch, 12. Januar 2011

Blogblumenparade 2011 by Ricarda

Bei Pashieno gesehen: "Ricarda ruft auf ihrem Blog wieder zu der Blogblumenparade auf". Die Idee finde ich nett, also mache ich dieses Jahr mit. Was zu tun ist? Ich zitiere von Ricardas Post:

"Wie man eine Blogblume erstellt:
Besucht die Seite HTML Graph und gebt die URL zu eurer Startseite ein. Bei der Frage ob ihr an der Petition teilnehmen wollt, klickt ihr unten auf “OK – Now show me the graph!” (Ihr könnt natürlich auch an der Petition teilnehmen, aber über den unteren Link kommt ihr zu eurer Blogblume). Danach nehmt euch ein bisschen Zeit, biss sich die Blume völlig entfaltet hat. Das kann ein bisschen dauern. Macht einen Screenshot und veröffentlicht diesen in eurem Blogpost."

Außerdem sollte man einen entsprechenden Link oder Pingback bei hier bei Ricarda hinterlassen.

Und so schaut sie aus, meine Blogblume vom 12.01.2011:

Kommentare:

  1. Ich war auch überrascht ...

    Das dürfte wohl hauptsächlich mit den "internen" Verlinkungen meiner Nachlesen zu tun haben - diese habe ich ja nicht nur der Seite "A-Z" zugeordnet, sondern teilweise auch Challenges und - zumindest für die Jahre 2009 u. 2010 gab es ja auch jahresweise Listen, auf die die Nachlesen verlinkt wurden. Letzteres mache ich ab 2011 nicht mehr ;)
    Dann noch die Projektverlinkungen auf spezielle Seiten ...

    AntwortenLöschen
  2. sieht so hübsch aus. ich versuch's heute mit meinem. wird bestimmt nicht so oppulent ausfallen :)

    AntwortenLöschen
  3. @Vielleichtsagerin und Sayuri
    Ich bin jetzt schon neugierig, wie die Blume im nächsten Jahr aussehen wird... Wenn ich daran denke, eine zu erstellen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Erinnert mich an Fadengrafik :-)
    Ich habe ein sehr diffuses Gebilde erstellt, bin dann aber am Screenshot gescheitert.
    Ich versuch's nochmal :-)

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. @Sinje
    Ja! Fadengrafik! Z.B. auf Weihnachtskarten mit Goldfaden - jetzt, wo Du es sagst, fällt es mir auch auf.

    Ach, ich erinnere mich, wie ich für meinen ersten Screenshot auf meiner Tastatur die passende Taste wie verrückt gesucht habe ... Ich wusste nicht, was zu tun war ;)

    AntwortenLöschen
  6. Lol, das mit der Taste und dem Einfügen wusste ich, nur war das virtuelle Blatt blütenweiß. Ich habe vielleicht zu früh "gedruckt".
    Jetzt hat es geklappt.

    AntwortenLöschen
  7. @Sinje:
    Die "Druck-Taste" hatte ich ja dann irgendwann gefunden, aber man hat ja noch etwas mehr zu tun :) War schon ein Abenteuer damals *lach*
    Lg Natira

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)