Sonntag, 24. Oktober 2010

Blogparade: Lieblingsleseutensilien

Die Wörterkatze hat eine Blogparade gestartet und fragt: Was sind eure Lieblingsleseutensilien?

"Da gibt es ja so einiges: Lesezeichen, Leselotten, Schmuserollen usw. Mich würde es einfach interessieren, was euch da so gefällt! Schreibt darüber einen kleinen Artikel auf eurem Blog und schickt mir einfach den Link als Kommentar in diesem Artikel. Wer keinen Blog hat, kann mir auch einfach in diesem Artikel posten.
Die Blogparade geht bis zum 31. Oktober und ich wünsche allen viel Spaß."

Ich habe es mir einfach gemacht und ein Foto geschossen :)


Viele Dinge auf diesem Foto finden sich regelmäßig in meiner Nähe, wenn ich mich zum Lesen zurückziehe: Neben den Büchern - keine Frage :) - und den Lesezeichen in ihnen, ist aktuell Deckenzeit angesagt. Ich liebe es, mich unter die Decke zu kuscheln, das Kissen im Rücken und mein Buch in die Nase zu stecken.

Gern trinke ich dabei - wie fotografiert - einen Krümelkaffee, manchmal auch einen Tee.

Und ich bin jemand, der beim Lesen gern knabbert. Ob nun Mohrrüben, einen Apfel oder einen Keks, manchmal auch Salzbrezel. Ich achte aber schon darauf, daß diese Dinge nicht im Buch landen :)

Der Ringblock und der Bleistift sind auch immer dabei. Manchmal gehen mir Gedanken durch den Kopf oder ich möchte mir die Seite notieren, z.B., weil es später in der Nachlese erwähnen möchte. Da ist dann so ein Block schon hilfreich. Wenn ich richtig gut bin, habe ich auch Note-Its o.ä. bei der Hand, aber irgendwie sind davon immer zu wenig im Haus :)

Das Tablett, welches auf einem mit Styropor gefüllten Kissten aufliegt, wird von mir gleich auf mehrfache Weise genutzt. Wenn ich mich auf dem Sofa oder auf dem Gästesofa langmache, kann ich dort z.B. den Kaffee und das andere Kram gerade abstellen.  Aber es ist auch prima geeignet, um auf ihm großformatige Bücher - wie "Some like it hot" aus dem Taschen-Verlag" -  abzulegen: Styroporkissenbereich auf die Oberschenkel, Buch darauf und schon kann ich in Ruhe blättern, ohne am Tisch sitzen zu müssen.Davon abgesehen stellt es eine prima Unterlagen für mein Notebook dar,wenn ich nicht am Tisch bin.

Jaha, auch wenn das Notebook nicht mit dem auf dem Foto ist, habe ich es doch häufig an und in meiner Nähe, selbst wenn ich lese. Manchmal nehme ich an z.B. an privaten Lesetagen teil, an welchen die anderen Teilnehmer und ich uns nebenher per Blog oder Chat unterhalten. Und nicht auf dem Foto ist der Fotoapparat, der eigentlich auch immer neben mir liegt. Weshalb? Wegen meiner Lese-Gesellschaft:


Manchmal wärmen sie meine Beine bzw.Füße,manchmal kuscheln sie sich an mich, manchmal aneinander und manchmal, manchmal liest einer von beiden mit :)

Kommentare:

  1. Hallo Natira,
    vielen Dank für den schönen Artikel über deine Leseutensilien. Ja, die MuMs sind wie mein Katzi immer dabei, ohne die wäre es ja auch langweilig.
    Liebe Grüße
    wörterkatze

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das wäre es irgenwie... Besonders, wenn sie nachdrücklich ihre Streicheleinheiten verlangen und sich zwischen Nase und Buch quetschen :D

    AntwortenLöschen
  3. Bitte mehr solcher Berichte, vielleicht kommt meine Leselust so wieder. Denn das klingt soooo gemütlich, was Du da schreibst.. würd mich am liebsten jetzt zu Dir auf die Couch setzen und mitlesen *g*

    AntwortenLöschen
  4. Komm einfach heute abend vorbei, Taytom :) Eine kuschelige Decke ist hier, soll ich Ovolmatine besorgen und Oreo-Kekse? Merlin würde vermutlich neugierig sofort zu Dir tappen und sich vielleicht zu Dir legen. Mein scheuer Marlowe wird sich möglicherweise nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit sehen lassen...
    Was Leseunlust angeht, bin ich sie mit Jugendbüchern angegangen und Kinderbüchern, die ich als Kind geliebt habe (Wolkows Zauberer der Smaragdenstadt) bzw. Dark Novels (Comic)... Ein Angebot könnte ich Dir vorlegen :D

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)