Dienstag, 10. August 2010

Nach-Lesen und Nach-Klänge: Autoren von A - Z

A
B
C
D
E
F

H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q

S

U





W
X

Y

Z

Kommentare:

  1. Oh ... das nenn ich mal Leserservice! 12 Stunden und schon steht die Extraliste ... *hüpf*

    Aber eigentlich hättest du dir doch einen ruhigen Feierabend verdient. :)

    AntwortenLöschen
  2. gell?
    Nebenbei gab es DS9 zu sehen und zu hören, das WAR entspannend *g*

    AntwortenLöschen
  3. Nun gut, wenn du dich trotzdem entspannt hast, dann genieße ich einfach nur den Service und beschwer mich nicht über deine Schnelligkeit. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sehr komfortabel. Da werd ich jetzt erst man n paar Rezensionen lesen gehen! :)

    AntwortenLöschen
  5. @winterkatze
    gern geschehen, lach

    @irina
    ... Und man kann meine Entwicklung bei der Nachlesen-Formulierung deutlich sehen ;)

    @all
    Bitte lest die alten Nachlesen mit einem wohlwollenden Auge! *lach*

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wohl bei jedem so, Natira! :)

    Übrigens finde ich es super, dass du angefangen hast, Punkte zu vergeben. Das dient der Einordnung m.E. sehr – manchmal weiß man ja nicht recht, wie schwer das, was bemägelt wird, vom Rezensenten auch gewichtet wird. Ich tendiere ja manchmal dazu, ausführlich auf irgendwelche störenden Kleinigkeiten und Unstimmigkeiten hinzuweisen, die ich aber gar nicht so schlimm finde – Punkte können sowas ein bisschen auffangen.

    AntwortenLöschen
  7. Wie Du wahrscheinlich bald merken wirst, liebe Irina, habe ich mit dem Punktevergeben direkt in den Nachlesen wieder aufgehört und bin dazu übergegangen, nur bei der allgemeinen Nachlese-Übersicht die Punkte zu vermerken ;)

    Ich habe gestern auch nicht an alles gedacht bei der Erstellung dieses Autorenkataloges (dumme Natira!). Diese Punkte hätte ich nämlich gestern prima aus der allgemeinen Nachleseübersicht für den Indes mitübernehmen können. So darf ich demnächst noch hier im Index noch einmal nacharbeiten ;)

    Was die Punktvergabe an sich angeht: Eigentlich müßte man sie aufsplitten nach Spannung, Charakter, Sprache, Übersetzung o.ä. und dann eine Gesamtnote bilden. Die Punkte gehen schon mal flöten, weil ich mit den Bandwurmsätzen von Autoren "hadere", obwohl mir das Buch im übrigen gut gefallen hat. Dieser Abzugsgrund wird dann aber nicht unbedingt deutlich ;) Die "Gesamtnoten"Bildung erscheint mir allerdings für diesen Blog derzeit to much :)

    AntwortenLöschen
  8. Ha! Das erklärt einiges! Ich hatte mich nämlich bei einigen neueren Rezensionen gewundert, wo die Punktevergabe ist, dachte aber, die seien dann wohl doch früher rezensiert worden. Dass du die gar nicht mehr machst, war mir aber tatsächlich nicht bewusst. *mee*

    Die Aufsplittung der Punktevergabe wär mir persönlich auch zu kompliziert - sowohl als Leser als auch als Rezensent. Ich persönlich finde eigentlich, dass die Gesamtpunktzahl durch die Rezension hinreichend erklärt wird, aber klar: Will man die Bewertung ganz transparent machen, wäre das sinnvoll.

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, Irina!

    :) Wie Du siehst, war ich aber gestern fleißig und habe die Punkte auch im Autorenindex nachgearbeitet. Die Überlegung war, daß eine erste Orientierung in der (Monats- oder Autoren)Übersicht erfolgen kann und bei Interesse die Einzelnachlese weiteren Aufschluß gibt.

    Lg Natira

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)