Montag, 16. August 2010

Dankeschöns, Wunderbürste, 2in1Box und Wordpress-Kommentare

Nach Ewigkeiten zeige ich Euch endlich, was mir Siobhan&Cactus als Dankeschön für das Überlebenlassen ihrer Balkonpflanzen geschenkt haben:


Ein geniales Buch, wie ich ja schon bei der Leihgabe (klick) festgestellt habe und ein wunderschönes Katzenlesezeichen. Das befindet sich übrigens derzeit im Harry-Potter-Phoenix-Band :) Also noch einmal an dieser Stelle: DANKESCHÖN!

Keine Ahnung, ob ich es hier im Blog erwähnt hatte, aber neben dem Büro-Post-Check bei einer Bekannten war ich von ihr verzweifelt gebeten worden, ihren Kater Monster zum Katzenhotel zu bringen. Als sie mit Mann und drei Kindern in den dreiwöchigen Urlaub aufbrechen und auf dem Weg Monster ins Katzenhotel bringen wollte, hatte eines der Kiddies die Tür aufgemacht ... Tja, Monster lief raus und kam auch erst einmal nicht wieder (Freigänger). Nach 3 Stunden war er immer noch nicht da, terminbedingt mußte die Familie aber los ... Natürlich habe ich meine Hilfe zugesagt und ich hatte Glück ;) Als ich am Nachmittag bei meinen Bekannten war, bin ich ums Haus gelaufen, Futterkarton geschüttelt, dann wieder ins Haus in der Hoffnung, daß Monster denkt: Ah, es ist jemand zu Haus, jetzt hole ich mir was zu futtern. Und der Plan ging auf. Kurz nachdem ich in der Wohnung saß, stand Monster vor der Tür und ich konnte ihn ins Haus lassen. Nach etwas Futter und Streicheleinheiten konnte ich ihn in den Transportkorb setzen und ins Tierhotel bringen. Natürlich habe ich meine Bekannte gleich angerufen, die gesamte Familie war erleichtert. Heute kam meine Bekannte ins Büro und brachte dieses Dankeschöns vorbei:


Die Strickkatze hat rote Ballen :) Und die Leinentasche! Hach. Also, auch hier noch einmal DANKE!

Pashieno, für Dich habe ich fix die Bürste fotografiert, die ich z.B. für Kissen und Decken benutze



Gekauft habe ich sie, wie gesagt, im Freßnapf-Markt. Sie funktioniert auch und bürstet die Katzenhaare aus dem Material, die Haare etc. sind dann aus der Bürste zu entfernen. Ich bin nur nicht ganz überzeugt, ob es nicht noch etwas besseres gibt, deswegen bin ich auch so neugierig. Was nutzt Ihr - abgesehen vom Staubsauger und Kleberolle :) - zum Entfernen von Katzenhaaren? 

Für Sylvia habe ich endlich ein Foto von den MuMs zu zweit in der Transportbox:


Und: 

Heute kam vom Bloggerteam eine Rückmeldung zum Thema -Wordpress-Kommentarprobleme bei blogspot - . Ich hatte ja Eure Rückmeldungen mal im Hilfeforum eingestellt und dort war man u.a. am Überlegen, ob ein Fehler der Wordpress Open-ID vorliegt. Eine konkrete Erklärung, worin das Problem nun bestand, habe ich zwar nicht erhalten, aber  

"das Problem sollte jetzt gelöst sein und ohne Fehlermeldung erscheinen. 
Schaut mal nach ob es wieder klappt. 
Bei weiteren Fragen oder neuen Fehlermeldungen
gerne wieder melden! Danke für eure Geduld!"


Daher, meine lieben Leser mit Wordpress-Hintergrund *winkt*, testet doch bitte aus, ob es mit dem Kommentieren jetzt wieder richtig klappt und gebt mir eine Rückmeldung :)

Kommentare:

  1. Ich bin mit dem Striegel-Karlchen sehr zufrieden - er ist aus den gleichen Material, wie die Fusselbürste bei Zooplus, ist aber flexibel.

    Monster ist ein klasse Name für eine Katze (meine Katzen rufe ich auch Monstis ;)). Wenigstens konntest Du ihn einfangen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das Striegel-Karlchen ist aus Stoff, da sind keine Borsten dran?

    Ja, mit Monster hatte ich Glück :) Manchmal sind meine MuMs ruffmäßig auch Monster, häufiger aber sehr liebevoll (seltsamerweise)meine kleinen Ratten :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, es sind keine Borsten dran - die Haare bleiben hängen wegen der Struktur des Stoffes. Bei meinen Langhaarigen Katzen funktioniert das super - bei Kurzhaar habe ich keine Erfahrung.

    Ratten ist auch super - meine sind die Mäuse (Charly-Maus und Connie-Maus) - Lany ist eindeutig eine Ratte (da habe ich mir was ins Haus geholt ;) - ich muss dringend die Krallen schneiden...)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin mir nicht sicher, ob das Striegel-Karlchen etwas für meinen EkH-Marlowe und meinen KH-Merlin ist. Vermutlich kann man ihn nicht ausprobieren und wieder zurückschicken, falls es nicht so gut funktoniert ;)

    Soso, Du hast auch eine Ratte :) Merlin zieht ja die Krallen an den Hinterpfoten nicht ein, sie haben aber - ebenso wie Marlowes - die "richtige" Länge und werden von beiden selbst "gepflegt", wie mir der TA bestätigte ... daher *mit den Schultern zuckt* Und Mäuse :), die passen wohl überall durch *g* Und Artos ist einfach Artos, King of the Garden? :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mal Simone fragen, ob sie den Striegel-Karlchen bei sich einsetzt.

    Lany's Krallen sind richtig spitz (perfekt für den Beutefang gepflegt) und leider setzt sie diese auch häufig ein.
    Ich müsste sie dringend bürsten - aber das mag sie gar nicht - also wird gekratzt und gebissen :( - und sie ist trotz ihre Masse ziemlich wendig.

    Charly hat die Farbe einer Maus und ist einfach nur süß in ihren ganzen Verhalten (leider kommt das nie auf den Bildern so rüber) - einfach ein Mäusle. Und der Bruder einer Maus ist natürlich auch eine Maus ;)


    Artos ist das "Schatzi" oder der Bär (lat. Herkunft des Namens)

    AntwortenLöschen
  6. Ah, da hast du aber ein sehr schönes Buch geschenkt bekomme! :)

    Bei dem Namen Monster musste ich auch erst einmal grinsen - unsere werden ja auch gern Monster genannt (und ich verrate nicht, dass sich das auch manchmal in Möpse verändert, wenn sie wieder besonders mopsig sind ;) ). Deine Dankeschöns hast du dir mit deiner "Einfangaktion" auf jeden Fall verdient! Die roten Ballen sind toll - auch wenn ich die Augen etwas erschreckend finde. ;) Und die Tasche ist richtig schön! :)

    Was Katzenhaare an Kleidung, Decken usw. angeht, so verwende ich eine nasse Hand und den Staubsauger und neuerdings eine Kleiderbürste von Tschibo - vor allem die Samtseite packt die Haare ziemlich gut. Wobei die ganz weichen Haare von den Maine-Coon-Brüdern sich manchmal davon nur glatt anstreichen lassen und nicht abgehen (da hilft dann wieder die nasse Hand), aber Christies und Shandys Fell geht damit sehr gut ab! :)

    Das MuM-Foto ist ja großartig! :) So eng würden wohl nicht mal B&L miteinander kuscheln - schön, dass du das festhalten konntest! :)

    AntwortenLöschen
  7. @Pashieno
    Wer eine echte Klingonin ist ... ;)
    Ich habe auch schon die Erfahrung machen müssen (Augentropfen oder Paste ins Maul), daß Katzen offenbar auch Frettchengene habe. Unglaublich, wie sich diese kleinen Ratten winden können!

    Ach so, Artos und Bär, austauschbare Kostenamen :)

    @Winterkatze

    Hihi, m*ige Monster ... *kichert*, ich verrate es nicht weiter ...hnnng ... :)

    Marlowe mußte sich unbedingt zu dem schlafenden Merlin dazuquetschen. Das sorgte zunächst auch für unwillige Töne Merlins, der sich dann aber in sein Schicksal ergab ... und dann machten beide Augenpflege ;)

    Was die aus dem Baltikum kommende Strickkatze angeht: Die Augen sind schon intensiv ;) Ich werde mal schauen, wieviel Licht in nachts brauche, wenn diese Katze neben mir am Bett sitzt *g*

    Nasse Hand funktioniert durchaus, kann ich bestätigen ;) Ich habe statt der samtigen Kleiderbürste die Klebefusselrolle in Gebrauch, die "Wunderbürste" könnte ich eigentlich auch mal auf Kleidung versuchen ...

    AntwortenLöschen
  8. @Pashieno und Natira: Der Satz mit der Klingonin kam mir auch in den Sinn. :D Aber unser ansonsten unglaublich gutmütiger und eher schlenkerpuppenhafter Baltimore wird auch zum Kampfkater, wenn eine Bürste sich seinem seidigen Fell nähert. Wenn der wüßte, was sein Bruder mit der dicken Unterwolle immer durchmachen muss!

    @Natira: Oh, die Katze als Lichtquelle! Das wird bestimmt sehr stimmungsvoll. :)

    Merlin, der sich seinem Schicksal ergibt - vielleicht nimmt er es gelassener, wenn er weiß, dass seine Fangemeinde diese Fotos liebt! :)

    Die Klebefusselrolle habe ich auch - naja, in einem Umzugskarton irgendwo -, aber die kommt nur zum Einsatz, wenn ich einen absolut hochoffiziellen Termin habe und dazu einer meiner eher ungeliebten Blusen anziehe. Denn der Verbraucht an Kleberolle ist einfach exorbitant, wenn man wirklich haarfrei werden will.

    AntwortenLöschen
  9. Aaaah, ich liebe diese Metalllesezeichen :]

    Hatte mal 4 Stück, gegenwärtig sind aber nur 2 zu finden. Uuups.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Lany kratzt auch so - aber dann mehr als Liebkosung oder zum Spiel... - war doch eine schlechte Idee, sie so zu nennen (sie hieß offiziel eigentlich auch mal anders - ich glaube Bahia - aber ich wollte unbedingt eine B'Elanna haben...)

    AntwortenLöschen
  11. @Winterkatze
    Diese Augen leuchten bestimmt auch im Dunkeln :D

    Ja, mit dem Klebefusselrollen hast Du grundsätzlich recht. Mein Verbrauch ist aber deutlich gesunken, seitdem ich mir in der Mittagspause über die Büroklamotten zu Hause einen "Blaumann" anziehe (abend bin ich sowieso ruck-zuck in den bequemen Sachen *g*) und mich natürlich der Trockner unterstützt ...

    @Mondenkind
    Hast Du die anderen beiden etwa in zeitweise abgebrochenen Büchern versteckt *scherzhaft mit dem Zeigefinger winkt* :) Es ist ein wirklich schönes Lesezeichen, aber ich habe immer die leise Befürchtung, daß ich die Buchseiten beschädige. Ich bin manchmal so ungeschickt :/

    @Pashieno
    Ich finde, daß B'Elanna wunderbar als Name paßt; sie ist leidenschaftlich - wenn auch manchmal kratzbürstig - und doch anschmiegsam. Und auch farblich paßt sie zu den Klingonen :)

    Merlin verpaßt mir übrigens auch - bevorzugt nachts - Liebesbisse ;)

    AntwortenLöschen
  12. Wow, die Tasche ist ja supersüß! Hast du dir aber auch verdient für deinen Einsatz. Warum müssen die lieben Miezen immer wenn man in Urlaub fährt, so einen Stunt machen? Der Freigänger von meiner Freundin ist auch prinzipiell kurz vorm Abflug mal schnell spurlos verschwunden, und hat alle in Aufregung versetzt.
    Und wir hatten schon mehrmals kurz vorm Abflug einen dringenden Tierarzt-Einsatz, weil eine der Miezen wieder Hypochonder gespielt hat (die merken doch genau, wenn du sie alleine lässt, da sind noch nicht mal die Koffer vom Kasten runtergeholt, wissen die schon bescheid...), und man weiß ja auch nie, ob die wirklich nur hypochondern.

    Gegen Katzenhaare hab ich nur Staubsauger (für Möbel und so) und Kleberoller (für Kleidung), geht aber ganz schön ins Geld das...

    AntwortenLöschen
  13. @Evi
    Katzen haben in der Tat ein sehr feines Gespür und merken sehr schnell, wenn etwas im Busch ist. Ob es nun der anstehende Tierarztbesuch oder der Urlaub ist. Interessanterweise haben meine MuMs kurz vor meinen geplanten Urlaubsabwesenheiten häufig "Zug bekommen" und deutlichen Augenausfluß, auch Merlin. Die Salbenbehandlung schlägt erstaunlicherweise immer sehr schnell an, denn meine Catsitterin bemerkt nichts wesentliches und wenn ich aus dem Urlaub zurückkomme ist bislang auch alles immer i.O. gewesen *toi, toi, toi*. Natürlich weiß meine Catsitterin, daß sie mitsamt MuMs und Salbe auch zum TA gehen kann, Geld lasse ich ja immer da ;)

    AntwortenLöschen
  14. Danke für das Bild von den MuMs ... wobei ich gestehen muss, daß ich gar nicht mehr weiss, wann und warum du mir das versprochen hast *schäm* oder meintest du mich gar nicht? Sorry, aber mein Kopf ist im Moment irgndwie zu voll, da geht mir auch schonmal was durch ;-)
    Die Bürste sieht ja interessant aus, ich benutze immer eine ganz einfache Wurzelbürste. Aber die hier gezeigte würde ich auch gerne mal ausprobieren!
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  15. Kleine Ergänzung:
    Ich hatte ja seit den Problemen mit den Kommentaren nur noch über Name/URL kommentiert, aufgrund deiner Bitte habe ich jetzt aber wieder mit der Open-ID (WP) probiert und es hat funktioniert! :-)
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Natira, endlich komme ich mal wieder zum kommentieren *juhu*

    Erstmal: Deine Dankeschön-Geschenke sind allesamt ganz wunderbar. Die Strickkatze ist ja der Knüller schlechthin - selbstgemacht?

    Diese Wunderbürste kenne ich - finde ich gar nicht mal so schlecht. Für Kleidung nutze ich diese Dinger mit dem roten Stoff.. tja, wenn man jetzt den Namen wüsste.. für Couch, Kratzbaum und Decken, Kissen, etc. habe ich so eine "Bürste" mit einer dicken Gummilippe, die ich habe ich bei ebay mal gekauft. Das ist für mich die perfekteste Art, Haare zu entfernen. Für Kleidung leider etwas ungeeignet, sehr schade.

    Ich hatte mir jetzt angewöhnt, mit meinem Google-Account zu kommentieren, aber wenn Du schreibst, dass das Problem mit den Wordpress-Kommentaren aus der Welt geschaffen sein soll, mach ich das doch gleich mal!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Taytom *wink*!

    Ich hoffe wirklich,daß das mit dem Kommentieren jetzt wieder funktioniert. Sylvia deutete ja schon wieder Probleme an *seufz*, Falls es auch bei Dir mit WP-Open-ID wieder nicht funktioniert, gib mir bitte auch Bescheid. Im Forum werde ich dann die entsprechende Rückmeldung posten ...

    Die Strickkatze ist auf jeden Fall baltische Handarbeit :)

    Die Bürste mit der dicken Gummilippe kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.Hm, magst Du sie mal fotografieren?

    Lg Natira

    AntwortenLöschen
  18. Hier, ich hab sie bei ebay gefunden:
    http://cgi.ebay.de/TIERHAARENTFERNER-PATENTIERTE-NEUHEIT-/330379592869?pt=de_haus_garten_tierbedarf_hunde


    Und hier ist auch das Teil mit dem roten Stoff, Striegel-Karlchen, genau, der war's *g*
    http://cgi.ebay.de/Striegel-Karlchen-Striegelkarlchen-Tierhaarentferner-/160462703385?pt=de_haus_garten_tierbedarf_katzen

    Bisher funktioniert alles mit dem OpenID-Account... toi toi toi!

    Wow.. Handarbeit.. ein Unikat also! Phantastisch!

    AntwortenLöschen
  19. hmmh.. klappt das mit den links? *lach* ansonsten bei ebay einfach mal Tierhaarentferner eingeben. Dann kommt erst das Striegel-Karlchen und dann diese Gummilippen-Dinger.

    AntwortenLöschen
  20. thanx Taytom ...
    Ich glaube, das Teil mit der Gummilippe habe ich schon mal irgendwo gesehen (ich bin keine ebayer ;) )

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)