Sonntag, 4. Juli 2010

Projekt 52-2010 - Blogparade Halbzeit

Sari hat in ihrem Blog zum Projekt 52-2010 zu einer Blogparade aufgerufen. Schließlich läuft das Projekt nun schon ein halbes Jahr. Ok, nicht für mich, denn ich bin ja erst später in der 11. Kalenderwoche eingestiegen. Dennoch, hier sind die Fragen und meine Antworten:

01. Wer bist Du? Und wer ist Dein Begleiter dieses Jahr beim Projekt 52? Und vor allem: Warum hast Du Dich für gerade DIESEN Begleiter entschieden?
Ich bin Natira, die Menschenfreundin der zwei Kater Merlin und Marlowe, Star-Trek-Fan, Leseratte, Serienfreundin und Bloggerin. Mein Begleiter ist der UglyDragon Poe. Als ich mich zu dem Projekt angemeldet hatte, war Poe gerade hier als Untermieter eingezogen und es schien mir eine gute Gelegenheit, ihn mit mir und mich mit ihm vertraut zu machen :)

02. Wie läuft es bisher für dich? Gab es schon ein Thema, das Dich in den Wahnsinn getrieben hat? Wenn ja, welches und welches hat Dir bisher besonders gut gefallen?
Es gibt immer wieder Themen, die mich fordern und die ich relativ spät in der Woche umsetze. Puppenkiste gehörte dazu und auch Kunterbunt. Aber bislang habe ich noch jedes pünktlich online gebracht :) Da ich das Projekt als Möglichkeit sehen, etwas mehr Kreativität in meinen Büroalltag zu bringen, ist es auch in Ordnung, wenn ich länger für Umsetzungen brauche :) FlowerPower und Verwandtschaft hatte ich dagegen sehr schnell vor meinem inneren Auge.

03. Wie lange brauchst Du im Schnitt, um ein Thema umzusetzen und wie gehst Du an das Problem ran?
Wie gesagt, ich brauche häufig vier bis fünf Tage, um das Thema umzusetzen. Manchmal liegt es daran, daß ich noch keine Idee habe, manchmal habe ich eine Idee, muß aber sehen, wie ich sie umsetze. Ich kann nicht sagen, wie ich an das Problem herangehe. Im allgemeinen ergibt sich früher oder später etwas ;). Ein Thema Reise in die Zukunft hatte ich Freunden genannt, nachdem meine ursprüngliche Idee bereits von einem anderen Blogger früher (und natürlich anders, aber halt ähnlich) umgesetzt worden war.Das Ergebnis ist eine Mischung als meiner ursprünglichen Idee und ihren Impulsen geworden.

04. Gibt es Themen, die Dir bisher gefehlt haben? Hast Du noch Vorschläge, die Deiner Meinung nach unbedingt in den Thementopf sollten?
Ihr seht mich vor dieser Frage hier etwas hilflos sitzen. Vielleicht etwas mit Literatur *lach*

05. Hast Du Wünsche speziell an das Projekt 52? Zukunftsvisionen? Würdest Du im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen? Unter welchen Vorraussetzungen?
Wie gesagt, ich will mit diesem Projekt meine Kreativität ankurbeln und ich habe den Eindruck, daß es funktioniert.  Als fotografischer Laie konzentriere ich mich dabei weniger auf kreative Gestaltung des Fotos an sich, sondern mehr auf die Situation, in der sich Poe befindet, ggf. auch auf eine passende kleine Story dazu. Das Ergebnis mag nicht immer perfekt sein, aber ich arbeite weiter daran und manche Themen finde ich ganz gut von mir getroffen.
Derzeit kann ich noch nicht abschätzen, ob ich im nächsten Jahr wieder dabei bin oder nicht. Obwohl die Umsetzung eines Themas in einem Foto binnen einer Woche zeitlich völlig ausreichend erscheint, könnte ich mir vorstellen, daß ein zweiwöchiger Rhythmus entspannter ist. Auf der anderen Seite merke ich an mir: je mehr Zeit ich zur Verfügung habe, desto länger brauche ich meistens auch ;)

06. Zeige uns doch nochmal Dein (bisher) liebstes Beitragsfoto, dass Du in diesem Jahr zum Projekt 52 geschossen hast.
Hm... Eigentlich finde ich ja meinen Schnappschuß zu Verbote ganz witzig, besonders gut gefallen hat mir aber auch Verwandtschaft:

Kommentare:

  1. Liebe Natira,
    ich liebe Deine Poe-Stories immer sehr! Und ich freue mich, dass das Familientreffen mit zu Deinen Lieblingsbildern zählt :) Liebe Grüsse von Sayuri

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Sayuri *drück Dich!*

    Verwandtschaft gehört mit seinen zwei eingefangenen Momenten eindeutig zu meinen Lieblingsbildern :)

    Poe und Waggy möchten mich im August übrigens gern nach Bielefeld begleiten. Ich soll für die beiden nachfragen, was Icy, Baboo, Gato, Chuckanucka und Ghost von einem Familientreffen halten?
    :)

    Lg Deine Natira

    AntwortenLöschen
  3. :) Sie sind natürlich begeistert und fangen jetzt schon wie verrückt an zu planen ;) liebe Grüsse von den verrückten Uglys (die tatsächlich grösstenteils hier sind) und von Sayuri.

    AntwortenLöschen
  4. *sieht gerade, wie sich Waggy und Poe vor Freude angrinsen*
    Hach, das ist ja schön! Ganz liebe Grüße von Waggy, Poe, den MuMs (die sich darüber ärgern, daß sie so anfällig für die Reisekrankheit sind) und natürlich von mir :)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)