Freitag, 2. Juli 2010

Freitagsfüller by Barbara #66

Es ist so warm *seufz*. Dabei kann ich mich eigentlich immer noch nicht beschweren. Obwohl wir im Büro keine Klimaanlage habe, sind die Wände so dick, daß die Wärme nur durch das Lüften hineinkommt. Daß die von mir okkupierten Räume :) nach Norden gehen, ist jetzt natürlich auch von Vorteil (im Winter fehlt dafür das natürliche Tageslicht spürbar).

Aber es ist Freitag, das Wochenende naht mit Riesenschritten und es ist Zeit für den


6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Ein Klick auf die Grafik oben bringt Euch zu Barbara, ein klick auf die untere Grafik könnte die Lesbarkeit meiner Antworten noch erhöhen :

Kommentare:

  1. Ah, ein vegetarischer Wrap - ohne Glutamat würde ich mal vermuten. :D Was für eine gute Wahl für ein Essen an diesem Tag!

    Gegen den wattigen Kopf kann man bei dem Wetter wohl nichts machen, aber ich drücke dir die Daumen, dass der Arbeitstag nicht stressig endet. Jetzt ist er ja bald geschafft und dann liegt ein entspanntes Wochenende vor dir! :)

    Ah, du bist also jemand, der im Kino plappert? *hihi* Ich würde sowas natürlich niemals tun ... ;D

    Deine Abkühlungsidee werde ich wohl ausprobieren, wenn der Paketbote endlich mal kommen sollte. Äh, also nachdem er das erwartet Paket abgeliefert hat, damit ich präsentabel bin, wenn ich die Tür öffnen muss! ;)

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende - und eine spannende Auswahl in der Bibliothek (mir ist heute auch schon wieder ein Buch mehr in den Rucksack geflogen, als ich haben wollte *seufz*)! Genieß den Balkon, ein paar Eisportionen und die Gesellschaft deiner MuMs. :)

    Oh - und ich wünsche dir nicht ganz so laute Nachbarn während des Fußballspiels! :D

    AntwortenLöschen
  2. @Winterkatze
    Ja, der war ohne Glutamat *kicher*. Ah ... ich möchte nach Hause und selbst ausprobieren, ob das mit dem Duschtuch und dem Eis effektiv ist *seufz*

    Kino ... *schulterzuckt* ..ja ... ähm ;)

    Was den Bibliotheksbesuch angeht: Ich will nur ein Buch abgeben. Praktischerweise die Rückgabe im Erdgeschoß, der Bestand aber in der ersten und zweiten Etage... Deswegen rechne ich auch nicht mit Überraschungen an dieser Ecke :)

    Ich wünsche Euch auch ein entspanntes Wochenende mit schönen buchmäßigen Neuentdeckungen :D
    Lg Natira

    AntwortenLöschen
  3. Kopf hoch, so fern ist der Feierabend nicht mehr - und dann testest du Eis und Handtuch! :)

    Ah, so eine Bibliothek ist wirklich praktisch. Ich wurde bei der Selbstverbuchung aufgehalten und stand dabei die ganze Zeit neben einem Regal mit realtiv neuen Titeln - so ist dann doch noch ein Buch mehr mitgekommen.

    Dankeschön! Ich bin gespannt, was für Bücher das Wochenende bringt. :D

    AntwortenLöschen
  4. Meine Wochenendpläne haben sich geändert ;) Ich bin heute um halb sechs gegangen, weil ich gar nichts mehr auf die Reihe bekommen habe. Dafür werde ich aber auch morgen früh vielleicht so zwei Stunden ins Büro gehen ... Mein Urlaub steht an und dann ja der des Chefs und wie immer explodiert vorher das Arbeitspensum bei ihm und bei mir. Seltsam ... aber mit schöner Regelmäßigkeit ...

    Ja, in der Arbeitsorts-Bibliothek kann man auch prima auf die Titel im Nebenraum schauen, wenn man auf die handschriftlichen Eintragungen und Vermerke wartet... :D

    Lg Natira

    AntwortenLöschen
  5. wattig ... ja, das ist der richtig Ausdruck, genau so habe ich mich gestern auch gefühlt! einfach schlimm ... bei so einer Hitze kann man doch nicht arbeiten und du musst heute noch mal ins Büro? Du Arme! Aber vielleicht tröstet es dich, dass mein Chef auch erst zu arbeiten anfängt, wenn ich mal in Urlaub gehe *graus*

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Andrea!
    Wattig war genau der Grund, weshalb ich um 17.00 Uhr geistig das Handtuch völlig weggeworfen und nur noch das Büro aufgeräumt, Abwasch gemacht, Akten weggeordent habe. Ich habe einfach auf den Bildschirm geschaut und die Buchstaben waren ... da, aber ohne Sinn :)
    Inzwischen bin ich schon eine Stunde im Büro und mache gerade eine Frühstückspause. Länger als halb zehn/zehn will ich aber auch nicht hierbleiben ;)

    "...dass mein Chef auch erst zu arbeiten anfängt, wenn ich mal in Urlaub gehe..."
    Manchmal habe ich den Eindruck, daß das nicht nur ein altbekanntes, sondern fast grundgesetzlich verankertes Recht von Chefs ist, die Kanzleien oder Büros betreiben bzw. benötigen.

    Ich habe ja Theorie, daß mein Chef jedes Mal sicherstellen möchte, daß ich meinen nachfolgenden Urlaub und die damit verbundene Entspannung auch wirklich zu schätzen weiß ... :D

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)