Freitag, 25. Juni 2010

Freitagsfüller by Barbara #65

*summt "Ein Haus am See" von Peter Fox und freut sich schon auf das Wochenende*

Aber zunächst gibt es den Freitagsfüller und dann noch etwas Büroarbeit zu erledigen:

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Ein Klick auf die Grafik oben bringt Euch zu Barbara, ein klick auf die untere Grafik könnte die Lesbarkeit meiner Antworten noch erhöhen :

Kommentare:

  1. Der Satzanfang mit den Tugenden finde ich auch schwierig. Ich persönlich halte ja so ein paar altmodische Tugenden für durchaus erhaltenswert. ;)

    Und solange dein Fleisch ein recht zufriedenes und artgerechtes Leben hatte, ist es doch vollkommen in Ordnung welches zu Essen. Ich habe mal einen Bericht über einen Züchter gesehen, der eine alte Pferderasse vor der Ausrottung bewahrte. Der meinte, wenn er nicht auch Geld mit Tieren für den Schlachter machen würde, dann könnte er diese Rasse nicht erhalten! Er betonte aber auch, dass sein Schlachter direkt vor Ort sei und die Tiere keinen langen Weg hätten ...

    Hm, ich wäre für die Serie "Beaming with cats and books and more" ;)

    Und das Pedelec ist da! Dann freu ich mich schon auf all die Fotos, die du bei deinen Fahrradtouren schießen wirst.

    Deine Wochenendplanung klingt auch perfekt! Erhol dich gut von deiner Arbeitswoche! :)

    AntwortenLöschen
  2. Was Du zu den Tugenden schreibst, Winterkatze, ging mir auch durch den Kopf. Es wird und wurde z.B. "Gehorsamkeit" als Tugend angesehen, wobei ich dies aber so pauschal nicht unterschreiben würde. Ist gemeint Gehorsamkeit gegenüber Eltern, dem Ehemann, der Familie allgemein und wie weit soll diese Gehorsamkeit in jedem Alter, Kulturkreis und gegenüber wem gehen?

    Andere - schon "alte" - Tugenden wie z.B. Nächstenliebe sind heute genauso wichtig und lebens"wert" wie früher ...

    Ich habe an anderer Stelle bei Taytom schon geschrieben, daß ich inzwischen bewußter Fleisch konsumiere, sowohl zur Mengel, als auch zur Herkunft...

    "Beaming with cats and books and more"
    *lach* jaha ... oder "Katzeln und Lesen in den Unendlichen Weiten" ?

    "Erhol dich gut von deiner Arbeitswoche! :)"
    Das Wochenende ist wirklich entspannungs-lastig *grins*, hoffentlich überlebe ich das :D

    AntwortenLöschen
  3. "Katzeln und Lesen in den Unendlichen Weiten"

    Das hört sich auch sehr gut an! Die Serie fände bestimmt eine Menge Zuschauer! :D

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich nach einem erholsamen Wochenende an, viel Spaß dabei =)

    Wegen dem Fleisch: ich finde Biofleisch kann man hin und wieder durchaus ohne schlechtes Gewissen verzehren... wie Winterkatze schon sagt, manche Rassen würden ohne Fleischkonsum komplett aussterben. Auch Wild muss teilweise geschossen werden, warum dann nicht auch verzehren? =) (sagt der Vegetarier)

    AntwortenLöschen
  5. @artica

    *schaut gerade vom Harry Potter Teil Nr. 4 hoch*
    Auf dem Balkon (verschattet) ist es traumhaft :)

    Wild wurde in meiner "alten Heimat" auch geschossen, es entspricht nur nicht meinem Fleischgeschmack. Wäre es anders, würde ich vielleicht nicht so ein schlechtes Gewissen haben. Aber mir wird immer ganz anders und übel, wenn ich bei Autobahnstaus die Viehtransporter mit z.B. lebenden Schweinen durch meinen kurvigen bergigen Arbeitsort fahren sehe. Früher habe ich darüber nicht weiter nachgedacht, Fleisch gekauft und gegessen ... Biofleisch ist leider auch nicht immer eine Garantie für artgerechte freie Haltung und wer weiß, wieweit die Tiere zur nächsten Schlachtfabrik gefahren werden müssen ... *seufz* Ich erinnere mich an meine Kindheit, wenn meine Familie zu Weihnachten von der Mutter meines Vaters Fleischprodukte bekam: selbst geschlachtet, selbst gewurstet ... Auch etwas, worüber ich früher nie nachgedacht habe ;/

    Alles kann ich als Fleischesser wohl nicht haben, damit werde ich mich abfinden müssen. Aber ich schaue immer intensiver darauf und gehe auch schon mal wieder aus dem Fleischladen heraus bzw. nehme doch ein vegetarisches Gericht

    Lg Natira

    AntwortenLöschen
  6. viel Spaß mit dem Wochenende auf Balkonien! Ich mache derzeit auch (fast) nichts anderes. Bei dem Wetter vor die Tür gehen, ist ja schon ein Gewaltakt. Ohne Dusche im Handgepäck geht da nichts ;) Du hast sicherlich noch einen großen Bücherstapel, der abgearbeitet werden muss ...

    Schönes sonniges Sommerwochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. "Ohne Dusche im Handgepäck geht da nichts ;)"
    treffend gesagt, Andrea! *lach*

    Derzeit "kämpfe" ich mit meinem Leserundenbuch "Marie Antoinette" und nutze meist jede Möglichkeit, von ihr wegzukommen :) Harry Potter ist da schon gut geeignet und ... ach ja, da gibt es noch ein paar andere Möglichkeiten *g*

    Genieße den Sonntag, der ja wohl noch ein Tick wärmer werden soll!
    Lg Natira

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)