Donnerstag, 24. Juni 2010

Drei am Donnerstag by Kirstin #24

Ah ... Steinchensammel-Donnerstag :)
Der Klick auf die Grafik bringt Euch zu Kirstin...


 3 am Donnerstag


1 . Hast du schon mal mit der Polizei zu tun gehabt? Danke an Jane für diese Frage
Ja, hatte ich: 
- Meinen ersten (DDR)Ausweis gab es, wenn ich mich recht erinnere, bei der Mini-Polizeistation im heimatlichen Nachbarort. Jedenfalls habe ich eine deutliche Erinnerung an diese Polizeistation im Zusammenhang mit meinem Ausweis.
- Bei meiner praktischen Führerscheinprüfung - kurz nach der Wende - saß ein Polizist in zivil (*grübelt*) mit im Auto, den Führerschein mußte ich in der Polizeistation der Kreisstadt abholen.
- bei zwei Unfallaufnahmen, die mir spontan einfallen
- wegen einer Anzeige, die ich aus Versicherungsgründen gegen Unbekannt aufgegeben hatte, weil mir jemand in meine Auto ge- und dann weggefahren war
- bei ein oder zwei ereignislosen Verkehrskontrollen 
- gelegentlich durch die Arbeit

2. Gibt es eine Lüge, die du dir selbst einredest?
Wer hofft nicht manchmal gegen besseres Wissen oder verdrängt Erinnerungen oder Wahrheiten, verschließt die Augen, um zu "überleben" oder einfach weiterzumachen. Ja, das gibt es auch bei mir, ohne daß ich hier ins Detail gehen möchte ;)
Es ist ein komplexer und schwieriger Punkt, der durch diese Frage angesprochen wird. Ich meine damit nicht nur, daß man darüber nachdenkt, ob (und welche) "Lebenslügen" es gibt, sondern auch, ob und wie lange es gesund ist, mit ihnen zu leben. Muß man sich jeder "Lebenslüge" stellen und wann schlägt das "noch gesunde" Ausklammern um und entwickelt sich vielleicht zu einer psychischen Störung ... ?Hm, bin ich jetzt sehr weit von der Frage abgekommen? 

3. Gibt es jemanden, den du – in Gedanken – umgebracht hast?
Mir ging, soweit ich weiß, nie durch den Kopf: "Ich wünschte,  Du wärst tot". Aber, wenn ich ehrlich bin, habe ich früher, besonders als Teenager ;), schon mal gedacht: "Den/Die könnte ich umbringen!" Heute denke ich so etwas auch nciht mehr. Strafe und Verwünschungen klar, aber Gedanken vollkommen zerstörerischer Art richten sich eher gegen unbelebte Objekte, z.B. den PC, wenn er mal wieder nicht funktioniert und ich ihn am liebstens aus einem hochgelegenen Stockwerk fallen lassen ...

Kommentare:

  1. Hallo, deine Antworten zu den "3 am Donnerstag" waren sehr interessant. Besonders Nr. 2 hast du sehr gutauf den Punkt gebracht. LG Rene

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde einige Fragen aber auch arg schwierig zu beantworten - Nummer 2 gehört dieses Mal auch wieder dazu ...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und Willkommen Rene :)

    @Rene und Winterkatze
    Es ist so manches Mal interessant, wohin sich meine Überlegungen - und auch die der anderen Teilnehmer - entwickeln. Eigentlich sind es nur "klitzekleine" DaD-Fragen und doch entpuppen sie sich - bzw. die Antworten - auf den zweiten Blick schwierig ...

    Lg Natira

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)