Freitag, 28. Mai 2010

Projekt 52-2010: Reise in die Zukunft

Poe hat... irgendwie einen Trip in die Zukunft gemacht

(klick auf das Foto verleiht ihm mehr Größe)

Poe ist sicher: Er wird entdecken, wie der Star Trek Warpantrieb real funktioniert und für seine theoretischen physikalischen Berechnungen den Nobelpreis erhalten.

Und das in nur 33 Jahren und ein paar Monaten! Er, Poe, werde das Fliegen mit Warp möglich machen ...

Aha!

Kommentare:

  1. Ja, ja, der Poe.
    Der wird uns alle noch ganz klein aussehen lassen.
    Ich hoffe, er macht schnell - ich würd auch gerne mal mit Warp 10 auf der NCC-1701-D durch den Raum rasen.

    Aber ernsthaft: Poe lernt wirklich erstaunlich schnell: auf der Buchmesse noch Physik-Schulbücher und jetzt spielt er schon mit den ganz Grossen.
    Was für ein Kerl ;) Ein Held eben... *seufz*

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ein Sprung auf Warp im Ten Forwards würde ich auch gern miteleben ...

    Poe schaut mir über die Schulter und liest gerade Deinen Kommentar *er hat rote Wangen und Flügel bekommen dabei, total süß* Er sagt gerade, er werde jetzt noch intensiver z.B. Miguel Alcubierre sowie Jose Natario studieren!

    AntwortenLöschen
  3. Wieder sehr witzig umgesetzt, liebe Natira!

    AntwortenLöschen
  4. Danke schön Taytom! Ich fand das Thema recht schwierig...

    AntwortenLöschen
  5. Ich war ja immer schon von Poes Fähigkeiten überzeugt! :D Jetzt musst du ihm auch immer brav alle Fachbücher besorgen, die er benötigt! Und nicht vergessen, jeden Tag die ganzen Star-Trek-Filme und -Serien vorführen, damit seine Motivation erhalten bleibt! ;)

    AntwortenLöschen
  6. @Winterkatze
    Letzteres ist *g* kein Problem. Zusätzlich wird er durch Eure aufmunternden Kommentare motiviert :)

    Poe kann Bibliotheken nutzen und das Internet ... Obwohl, manchmal habe ich Angst, weil ich nicht wirklich weiß, wie er an seine Informationen kommt ... NASA und so...

    AntwortenLöschen
  7. Lässt du etwa tagsüber deinen PC unbeaufsichtigt? Nicht, dass sich der gute Poe mal wieder von seiner Neugierde hinreißen lässt und sich als Hacker versucht ... *uiuiui*

    AntwortenLöschen
  8. Ja, Poe hat Zugang zum Rechner, damit er sich weiterbilden kann. Bislang standen hier noch keine Behörden vor der Tür ... Aber wie gesagt, ich weiß nicht, wie genau er an manche Informationen kommt. Zumal ich keine Rechnungen über Dokumenten-Abrufe etc. erhalte ...

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube auch nicht, dass eine Kindersicherung bei dem intelligenten Kerlchen helfen würde. Da musst du wohl doch einfach auf seine Redlichkeit vertrauen. :)

    AntwortenLöschen
  10. Poe macht echt eine steile Karriere...
    Und ich habe immer noch kein Bild - wird auch heute nichts mehr werden...

    AntwortenLöschen
  11. aber morgen?!

    Hoffentlich verräuchert sich Poe die Karriere nicht *kicher*

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)