Sonntag, 16. Mai 2010

on tour: Bielefeld

... Das war ein schöner Samstag!

Aber von Anfang an :)

Poe und ich haben uns gestern am Vormittag aufgemacht und Sayuri besucht, bevor sie am heutigen Sonntagabend wieder ins Ländle fährt. Wir sind super gut durchgekommen  und haben gerade mal so eine Stunde nach Bielefeld gebraucht. Während Sayuri, M. und ich es uns etwas gemütlich machten, erneuerte Poe seine Bekanntschaft mit Frida und Phoebe

(Ihr wißt ja, ein Klick auf die Fotos verleiht ihnen - etwas - mehr Größe *g*)

Sayuri und ich sind im Anschluß in die Stadt zum Shoppen - die Burg habe ich gegrüßt, Winterkatze :) - . Letztlich haben wir uns für das Auto entschieden, weil es ständig fisselte. Eine gute Entscheidung; der mal mehr, mal weniger feine Nieselregen hörte den Tag über auch nicht auf.


Sayuri und ich hatten wegen des Regens wirklich keine Wahl und mußten in diversen Läden, konkret Buchläden *hüstel*, regelmäßig Schutz suchen.


Im Bielefelder Knigge-Café haben Sayuri, Poe und ich uns etwas gestärkt, schließlich hatten wir bereits ein paar Bücher zu tragen *g*. M. traf uns im zweiten Tha*ia, in welchem ich zwei äußerst beunruhigende Bücher entdeckte:

Zum einen "Stolz und Vorurteil und Zombies" - Ich habe etwas quer angelesen und es erscheint auch irgendwie humorvoll. Aber ich bevorzuge doch Jane Austen ohne gegen Zombies kämpfende und um sich schießende Soldaten. Ich liebe den wundervollen ersten Satz dieses Romans, die allgemeine Erkenntnis, daß ein Zombie mit Hirn mehr Hirn braucht, will ich weder teilen noch bestätigen.Nein, die Lektüre dieses Buches reizt mich überhaupt nicht.

Zum anderen "Sturmhöhe - Nein, hier gibt es keine Zombies im Titel, der Roman wurde neu im Goldmann Verlag aufgelegt. Mich irritierte stark, daß das Buch bei diversen Dark-Fantasy- und Vampirbüchern gestapelt war und - ehrlich gesagt - finde ich die Covergestaltung nicht gelungen (klick hier zum Cover). Mag sein, daß durch die Auslage bei diesen Büchern und das thematisch in der Nähe von z.B. Evermore"-Büchern angesiedelte Cover dieser Roman von einigen jungen Leserinnen gekauft wird. Dieser Kauf und eine anschleßende Lektüre fände ich natürlich schön, keine Frage, aber irgendwie befürchte ich, daß nur der Kauf, nicht die Lektüre angeregt wird ...

Sayuris Einladung zu einem Kaffee, konnten M. und ich nicht widerstehen - Poe machte sich über den Keks her -  und im Anschluß schlenderten wir durch die City zurück zur Altstadt und begutachteten den (natürlich nur für Poe siehe zweites Foto, ausgestellten) Fuhrpark. Sayuri und ich -und auch Poe, wie das obere Innenfoto zeigt - haben den neuen Citroen DS bewundert ... hmmmm.... schickes Auto.  Leider war niemand bereit, zwei davon zu ordern, jeweils eine große rote Schleife darum zu binden und uns zu schenken ...

Auf dem Heimweg nach dem Regen ...


Wir haben den Tag dann zu Hause bei Sayuri u. M. ausklingen lassen, ein wenig gequatscht, über Gadgets für googlemail und blogger gesprochen, und einfach die Zeit genossen. Ein äußerst leckeres frisch zubereitetes Essen aus dem Wok und das Unterhaltsprogramm von Frida, später auch von Phoebe (leider hatte ich da schon den Fotoapparat eingepackt) versüßte Poe und mir das nahende Aufwiedersehen-Sagen.


Gegen halb zehn Uhr abends habe ich mich nach Hause begeben, voll bepackt mit
- wundervollen Erinnerungen an diesen Tag,
- zwei Leihgaben von Sayuri, nämlich "Die zitternde Frau" von Siri Hustvedt sowie "Der Täter" von John Katzenbach und
- acht TuB-Zugängen (teilweise Mängelexemplare *g*), und zwar
"Vollidiot" von Tommy Jaud (ME)
"Die sieben Reisen Sindbads" (ME) aus Tausendundeine Nacht
"A mighty nice Man and other Stories" (ME, Langenscheid Englisch) von Patricia Highsmith
"Monsterkontrolle" von A. Lee Martinez
"Beerholms Vorstellung" von Daniel Kehlmann - ein Geschenk von Sayuri, DANKE!
"A Midsummer Night's Dream/Ein Sommernachtstraum" (engl./dt.) von William Shakespeare
"Der Tod ist erst der Anfang" von Ian Rankin
"Faust - Der Tragödie erster Teil" by Flix (Comic).

Ein äußerst schöner, ereignisreicher Tag für Poe und mich, wie ich schon sagte :)

Kommentare:

  1. Oh, das klingt nach einem großartigen Tag! Und natürlich muss man beim typischen Bielefelder-Frühlingswetter mit dem Auto in die Stadt. ;) Danke für das Grüßen der Burg - beim nächsten Ausflug könntet ihr euch eigentlich noch zu den Externsteinen aufmachen und denen von mir zuwinken ... *dumdidum*

    Frieda und Phoebe und ihre neugierigen Nasen sehen ja zum Knuddeln niedlich aus! Und Poe hatte ja auch einen wunderbar ausgefüllten Tag (mal gucken, ob ihn das erst einmal von weiteren Mutproben abhält).

    Die "Parade" sieht ja auch irre aus, die hätte ich auch gern live gesehen. :)

    Das Regenfoto ist wunderschön - ich bin gerade sehr versucht dich um eine Vergrößerung zu bitten, denn nach solchen Bildern suche ich eigentlich noch für unseren Flur! :) Und mit unserer Kamera bekomme ich die nicht hin ...

    Was deine Neuzugänge angeht, so finde ich die fast alle sehr interessant. Aber mit dem Jaud könntest du mich jagen, der trifft so gar nicht meinen Humor. Bei "Monsterkontrolle" bin ich auf deine Meinung gespannt, ich hatte vor einiger Zeit "Eine Hexe mit Geschmack" gelesen und fand den Roman sehr unterhaltsam. :)

    AntwortenLöschen
  2. die miezenfotos sind ja wirklich schnuckelig und die wassertropfen auf den blättern sind wirklich wundershcön!

    AntwortenLöschen
  3. Oh Danke schön, Winterkatze und Paleica, für Euer Lob zum Regentropfenbild! Die zwei Fotos in MB-Größe sollten (hüstel, habe sie nach Bearbeitung hm...verschoben) noch irgendwo auf dem großen Rechner sein, Winterkatze. Ich werde später nachschauen und kann sie Dir dann gern zukommen lassen, falls gewünscht, Winterkatze.

    Ja, Frida und Phoebe sind zwei wunderschöne Katzendamen! Nur die Fotografin kann ihr Aussehen verhunzen, was mir zu den Augen bei den Abend-Entertainings-Bildern natürlich auch passiert ist.

    Die Paradeteilnehmer waren, wie wir überlegt haben, etwas gruselig, total klasse geschminkt, mit liebevollen Vehikeln ausgestattet und erinnerten etwas an Waterworld - mehrere Meeresmotive - . War schon cool! Obwohl Poes Tag so ausgefüllt war, konnte er sich eine weitere Mutprobe nicht verkneifen. Sayuri, M. und ich schauten mit großen Augen, als er auf einmal im Maul des Hammerhaus herumwuselte!

    Bei Jaud war ich einfach neugierig. Mal sehen, wie mir der Humor gefällt. Die "Monsterkontrolle" wanderte wirklich seeehr spontan in meinen Korb - hinten lesen, erste Sätze lesen und aaaah, ja... ?!? schmunzeln und mitnehmen :)

    Ich mußte "Externsteine" erst einmal googlen. Die Formation sieht ja interessant aus, würde ich mir gerne mal anschauen ... Danke für den Tip, Winterkatze den ich im Hinterkopf behalten werde!

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, die Fotos hätte ich wirklich sehr gerne! Und wenn dir noch ein oder zwei dazu passende Motive über den Weg laufen, dann hätte ich meine Flurgestaltung fertig geplant ... *dumdidum*

    Katzenaugen sind beim Fotografieren wirklich immer eine Herausforderung. Bei uns gibt es mehr Fotos von Halloween-Gruselkatzen als Bilder, die unsere Plüschmonster realistisch darstellen.

    Mich erinnerten die Paraden-Bilder ein wenig an "Dragon Hunters", auf jeden Fall sehen die Sachen sehr interessant und fantasieanregend aus! :)

    Wenn du dir die Externsteine wirklich mal angucken willst, dann guck, ob du mal an einem Sommerabend dahinfahren kannst. Am besten so spät, dass die Touristen schon weg sind, und wenn du ganz viel Glück hast, dann treffen sich an dem Abend Leute im Wald, die mittelalterliche Musik machen. Das gibt eine unglaubliche Atmosphäre, wenn man aus der Ferne die Musik hört und dabei die Steine vor Augen hat ...

    AntwortenLöschen
  5. "Das gibt eine unglaubliche Atmosphäre, wenn man aus der Ferne die Musik hört und dabei die Steine vor Augen hat ..."
    *schmacht!*

    Die zwei Fotos werde ich nacher suchen, bin so schön eingemummelt auf dem Sofa unter der Decke und mit MuMs bepackt *g* Reden wir über mehr grün mit Wassertropfen oder einfach nur grün oder Pflanzen *g* Gucken und versuchen kann ich auf jeden Fall ;)

    AntwortenLöschen
  6. Lass dir mit den Fotos Zeit! Ich muss den Flur ja eh streichen, bevor ich was aufhängen kann. *g*

    Grün mit Wassertropfen ist einfach schön, wenn du was passendes dazu findest, kann es auch nur grün oder Pflanzen sein. *gieriges Glitzern in den Augen verberg*

    AntwortenLöschen
  7. hihi ... Ich schau dann mal...

    AntwortenLöschen
  8. Ach was liest sich das toll! Ich freue mich für Euch, dass Ihr so einen erlebnisreichen, spannenden und leckeren Tag hattet!

    AntwortenLöschen
  9. Der Tag war echt schön :)
    Wie ich gelesen habe, läuft die Pumpe! War wohl doch das sonnenarme Wetter schuld...
    Lg Natira

    AntwortenLöschen
  10. Sayuri hat aber auch zwei nette Fellpopos *schwärm*
    Die Photos sind sehr schön!
    Und es hört sich (trotz Regen) nach einem gelungenen Tag an.
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. ja, ne? Frida und Phoebe sind zwei schöne Mädels. Es war ein genialer Tag :)
    Lg Natira

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja total niedlich aus, wie Sayuris cats da mit deinem Poe schmusen ;-) Da hat er sich bestimmt total gut gefühlt. Da hast du aber Glück gehabt, dass du innerhalb einer Stunde in BI warst. Bist gut durchgekomme, ja? Ich hab da ja so meine Erfahrungen gemacht, mit der Strecke ;-)

    Das Regenfoto ist ja echt total klasse geworden. Ich find das manchmal gar nicht so leicht, zu fotografieren. Das hast du echt gut gesehen.

    Was hast du gegen das Cover von "Sturmhöhe" einzusetzen? :-) Sieht doch nett aus, dind ich.

    Wie ich sehe, hast du dich am Samstag ja wieder so richtig Büchertechnisch eingedeckt und dich auch schon mit einigen Büchern aus der Leserunde befasst ;-) Du warst also mal wieder so richtig erfolgreich. Das hat sicher Spass gemacht, oder? Hätt ich mal wieder Lust drauf.

    AntwortenLöschen
  13. Danke für das Fotolob, Siobhan! Das Cover... also, hm... dieser lila Krokus und dieses düster-romantisch mit Türmen verzierte Schloß im Hintergrund... nein, das paßt mit meinen Vorstellungen vom Romaninhalt nicht zusammen, wie immer subjektiv.

    Das Buchladenstöbern war mal wieder klasse, die Börse saß locker und es waren soooo viele Bücher da :) Mußt Du mitkommen :D

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Natira,
    es war ein Fest, dass Du da warst - ich trauere unserer schönen Zeit schon wieder nach. Aber wie Du habe ich auch sehr schöne Erinnerungen gespeichert - die kann ich ja notfalls immer aktivieren ;)
    Und ich muss allen Vorrednern zustimmen: die Photos sind super geworden :)

    @sylvia:
    ich danke Dir mal auf diesem Wege für Dein liebes Kompliment für meine Katzis - ich leite es an die beiden Schweinchen gerne weiter ;)

    Lg,
    Sayuri

    AntwortenLöschen
  15. *eine Umarmung und liebe Grüße an Sayuri schickt*

    AntwortenLöschen
  16. Oh je, das 'Sturmhöhe'-Cover ist ja wirklich wenig vorteilhaft :/
    Ich finde die Ausgabe vom Aufbau Verlag wunderschön, aber da soll die Übersetzung ziemlich daneben gegangen sein...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. @Mondenkind
    Meinst Du die Ausgabe aus 2008 mit dem Tor auf dem Cover? http://www.amazon.de/gp/product/images/3746661161/sr=1-4/qid=1274183912/ref=dp_image_0?ie=UTF8&n=299956&s=books&qid=1274183912&sr=1-4

    Zur Übersetzung kann ich gar nichts sagen ;) Optisch vom Cover gefällt mir übrigens die Reclam-Ausgabe aus 2009
    http://www.amazon.de/gp/product/images/3150201284/sr=1-5/qid=1274183912/ref=dp_image_0?ie=UTF8&n=299956&s=books&qid=1274183912&sr=1-5

    Lg Natir

    AntwortenLöschen
  18. Ja, stimmt genau :]
    Ich sehe eben, dass du diesen schönen Lindgren-Bildband besitzt, den ich auch gerne hätte.
    Ist der gut?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. In dem Bildband - mit informativen biografischen Texten - blättere ich immer ein Stück weiter. Ich finde ihn wunderbar; sein Geld (*seufz!*) ist er wirklich wert. Sobald ich ihn "durch" habe (was allerdings noch etwas dauern kann), werde ich ihn auch hier weiter vorstellen. Kleine Vorwarnung bereits jetzt. Der Band ist von großer und schwerer Qualität ;)

    Dank Winterkatze, die mir die nachstehende Linkinformation zukommen ließ, konnte ich mir generell ein wenig Überblick über Literatur zu Astrid Lindgren verschaffen:

    http://www.booklove.de/magazin/news-storys/das-leben-und-werk-astrid-lindgrens/literatur-ueber-lindgren.html

    Lg Natira

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)