Samstag, 10. April 2010

Kommentarfunktion, Merlin und Flix

Gestern nacht habe ich mal eine andere Einstellung bei Kommentar - Veröffentlichung ausprobiert: Die Kommentare sollten nämlich unterhalb des Posts eingebettet werden. Tja, von Tintagel habe ich erfahren, daß sie keinen Kommentar mehr hinterlassen konnte - Danke noch einmal für die Information! - . Keine Ahnung, warum blogger etwas anbietet, das nicht funktioniert Also habe ich diese Einstellung erneut geändert:

Meine lieben Mitleser, seit 19.00 Uhr funktioniert alles wieder

Gestern nacht kam ich erst sehr spät zur Ruhe, schließlich mußte ich Merlin ja nach der MCP-Tropfenvergabe gegen das Erbrechen auch noch bekuscheln. Nach nur gut 4,5 Stunden bin ich dann heute früh um halb sieben aufgestanden, um den armen Merlin wieder aus dem Halbschlaf zu holen. Es klappt immer besser mit der Tropfenvergabe, nur tut er mir so leid. Im Moment muß er glauben, daß ich ihm nur nahe komme, um ihm Tropfen ins Maul zu spritzen, die TA-Bezo-Pet-Paste (Förderung der Haarballenausscheidung) auf die Zähne zu schmieren (freiwillig nimmt er sie nicht), zum Tierarzt zu fahren etc. Zumindest hat er heute morgen etwas von dem speziellen Trockenfutter des TA gefressen.

Frühstück, aufräumen, Marlowe versorgen und dann war ich zwischen halb neun und halb elf im Büro. Zu mehr hatte ich wirklich keine Lust, habe meine Augen auch kaum aufbehalten können ;). Jedenfalls habe ich die gestern liegen gebliebenen Sachen erledigt und die Hälfte der aufgelaufenen Buchhaltung. Dann bin ich noch in die Stadt, habe den Geburtagsgutschein geholt und ab nach Hause.

Kurz vor 12.00 Uhr zum Tierarzt: Merlin muß nur noch alle zwölf Stunden bis incl. Montag Tropfen bekommen und weiterhin die Paste. Die Temperatur war in Ordnung, aber leider hatte er seit dem letzten Wiegen beim TA am Donnerstag 200 g abgenommen, die Waage zeigte nur noch magere 3900 g an . Der TA gab mir daraufhin Bene-BacGel mit, welches ich Merlin zuführen soll. Darin sind diverse Bakterienkulturen enthalten, es soll appetitanregend wirken und Merlin nach der langen Fastenphase die Futteraufnahme erleichtern. Anweisung vom TA: täglich ingesamt eine Tube (vier habe ich bekommen). Wenn alles gut läuft und Merlin nicht erbricht, brauche ich erst am 17. wieder zum TA, ansonsten natürlich früher.

Es ist ganz gut, daß meine Freundin E. und ich ihren Geburtstag erst morgen abend nachfeiern werden. So hatte ich heute am Nachmittag Gelegenheit, Merlin ohne zu Trietzen einfach nur anzukuscheln und auch Marlowe etwas mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Und ich war müde! Mit meinem Buch bin ich auch prompt auf dem Gästesofa eingeschlafen, soviel zum Thema auf dem Balkon sitzen... Fast unglaublich, aber für die 123 Großschrift-Seiten von Herrn Jules habe ich ganze drei Tage gebraucht. Irgendwie kam ich immer nur um ein paar Seiten voran, was aber nicht an der Geschichte lag. Ich bin voller Bewunderung und Respekt für all diejenigen von Euch, die sich um ein mehr als Merlin angeschlagenes Tier oder sogar um mehrere kümmern!

Zu guter letzt noch ein Flix-Comic hier:  (© Flix / Carlsen Verlag GmbH, Quelle: http://der-flix.de/autocartoons/632.jpg)
Das Notfall-Mittel hilft MIR zwar nicht bei den beschriebenen Problemen, aber es tut auch mir GUT! 

Kommentare:

  1. Oh du arme, ich fühle mit dir, denn ich weiß, dass es uns selbst auch gleich schlecht geht, wenn es unseren geliebten Fellmonstern nicht gut geht.
    Medikamente verabreichen ist immer ein Drama, das kenne ich nur zu gut. Jede Annäherung wird dann schon skeptisch beäugt.
    Ich hoffe, dass es Merlin bald wieder besser geht! Alles alles liebe!!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke Evi! Ich bin momentan über jeden Brocken dankbar, den er frißt ... und leider ist es nicht viel *sniff*
    Schönes Wochenende noch!

    AntwortenLöschen
  3. Hach! Wie schön das die Kommentare nun wieder funzen. *freu*

    Und auch schön, dass es Merlin ein bißchen besser geht. Der arme Kerl. Ich fürchte eine Tierarzt Odysee steht bei mir auch für Montag an. Ich habe gerade gesehen das Percy eine entzündete "Brustwarze" hat. Ich weiß nicht ob er sich mit Emma gekabbelt hat oder ob er sich einfach wund geleckt hat, jedenfalls sieht es für mich relativ böse aus, auch wenn er keine Schmerzen zu haben scheint. Ich werde das jetzt morgen mal beobachten. Nur das der Sonntag dann sicherlich wieder viel zu lange dauert...

    Ich wünsche dir eine gute Nacht, nur noch alle 12 Stunden Tropfen ist ja dann zumindest für die Nachtruhe förderlich. Hoffentlich bleibt es dabei, dass Merlin dann jetzt auch ein bißchen Ruhe bekommt.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Danke Vanessa!
    "Nur das der Sonntag dann sicherlich wieder viel zu lange dauert"
    Ich weiß, was Du meinst... Was mich total frustriert, ist, daß Merlin nicht von dem angebotenen Futter akzeptert, egal ob Thunfisch, Tockenfutter, Pate, Hühnchen... verflixt.

    AntwortenLöschen
  5. Ach mensch, mir geht's auch immer gleich schlecht, wenn ich lese, dass es anderen Katzen schlecht geht...

    Knutsch den armen Kerl mal von mir.. und Dich drück ich mal :)
    Melli

    AntwortenLöschen
  6. Du hast ja im Moment einen ähnlichen "Tagesablauf" wie ich ;-)
    MCP-Tropfen hat Balou damals auch erst bekommen, die musste ich aber absetzen, weil er sich ja erbrechen sollte. Der Fellballen musste ja in irgendeiner Richtung rauskommen.
    Wie hat der TA denn festgestellt, daß Merlin ein Fellballenproblem hat?
    Schade, daß er die Malzpaste nicht mag, für Balou ist das immer ein Leckerchen. Allerdings gebe ich die Gimpet Malzpaste. Aber er mag auch die vom TA ;-)
    BirdBeneBac ist auf jeden Fall sehr gut! Wäre toll du würdest es gut in ihn reinbekommen.
    Daß er abgenommen hat, ist natürlich nicht so toll. Muckl hat übrigens auch noch mal 200 g abgenommen :-(
    Was fütterst du denn? Vielleicht kannst du am Futter ein wenig "schrauben" damit er besser frisst?
    Auf jeden Fall weiterhin gute Besserung für den kleinen Racker und knuddel ihn mal von mir!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Sylvia & Rasselbande

    AntwortenLöschen
  7. @Melli und Sylvia
    Ich habe Merlin gerade in Eurem Namen bekuschelt - Danke!

    Dem TA habe ich ausführlich die Abläufe geschildert (zeitlich, Auswurfinhalt und kurz vor dem ersten Termin Kotbestand, weiterhin trinkend, jedoch auch zuletzt dieses erbrechend) und auf Nachfrage, daß Merlin zwar Gras und RC-Futter erhält, jedoch keine Malzpaste. Dann gab es Temperaturmessung (oh weh!), Pupillenkontrolle, Maul- und Afterschauen, Abhorchen, sehr intensives Abtasten des Katers (Brustkorbbereich, Blase war voll, bei den Nieren keine Reaktion von Merlin). Dieses alles hat ihn offenbar zur Diagnose geführt. Merlin wurde gewogen, bekam eine MCP-Spritze und ich die Tropfen, Paste und Anweisungen ...

    Tja, die Paste und auch BenecBac muß ich ihm ums Maul und die Zähne schmieren, sonst nada... Aber ich weiß das ja inzwischen ;)

    Alles weitere in einem extra Post.

    AntwortenLöschen
  8. Erst einmal eine Bemerkunge zu den Kommentare: In den letzten Tagen hatte blogspot in dem Bereich wohl einige Probleme. Sowohl auf Soleils, als auch auf meinem Blog wurden die häufig erst angezeigt, wenn ein anderer Kommentar danach geschrieben wurde. Vielleicht ist deine Umstellung auch diesen Problemen zum Opfer gefallen ...

    Was Merlin angeht: Ohje, ihr beide tut mir so leid! Ich drücke weiter kräftig die Daumen, dass es deinem schwarzen Schmuser endlich besser geht! Die Gewichtsabnahme ist zwar nicht schön, aber mach dir da noch nicht zuviele Sorgen!

    Als Shandy das letzte Mal beim Tierarzt einquartiert war, hat er fast ein Kilo verloren - und auch wenn wir ein halbes Jahr gebraucht haben, bis er das wieder aufgeholt hatte, so hat es keine schlimmen Folgen für ihn gehabt. :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh gott, ein ganzes Kilo! Ich war gestern abend völlig fertig, weil Merlin weiterhin nicht fraß und ich - als er neben mir saß - unter dem Fell fast sofort die Rippen spürte. Merlin ist ja sowieso schon so ein schlanker Kater, das jetzt geht ihm - und mir - ganz schön an die Substanz. Ich setze also auf as Benec-Bac Gel und tatsächlich hat er heute auch mehr gefressen als gestern *glücklich ist*

    AntwortenLöschen
  10. Großartig, dass Merlin so langsam wieder mehr frisst! So soll es weitergehen! :)

    Shandy hatte vorher eigentlich sein Idealgewicht mit einer leichten Tendenz zum "zu schlank sein", nach diesen vier Tagen in der Praxis war er nur noch Haut und Knochen. Inzwischen hat er allerdings ein kleines wabbeliges Wohlstandsbäuchlein, auch wenn das bedeutet, dass mir der nächste TA wieder erzählt, dass er so die Blase nicht röntgen kann. Aber immerhin hat er so etwas Reserve auf den Rippen. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Die beiden sind sich wirklich ähnlich ...

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)