Sonntag, 18. April 2010

Fotos von den MuM's #4 - Wochenende

ein wunderbarer Samstag gestern, strahlend schön! Ich habe nach  meiner Balkonbau-Aktion den gestrigen Nachmittag auf dem Balkon verbracht und mir einen Sonnenbrand geholt. Nun ja, DAS hätte ich verhindern können, nicht wahr!

Damit meine MuMs auch tatsächlich ihr neu angebautes Aussichtsbrett betreten konnten - sie sind zu keiner Zeit von der Umrandung auf das Brett gesprungen, weder gestern noch heute -, habe ich gestern nach einer Notlösung gesucht und auch gefunden, wie man hier sehen kann (klick auf das Foto verleiht ihm  mehr Größe).


Als ich das Katzenschutznetz vor ein paar Jahren neu befestigte, habe ich diesen Stützbalken mit Plastikrinnen aus dem Baumarkt "verschalt". Der Grund war nicht etwa nur das Wetter (dann hätte ich ihn bis oben "verschalen" müssen), sondern daß Merlin immer wieder versuchte, an diesem Balken hochzuklettern, was ich verhindern wollte. Als ich gestern das Brett anbaute, hatte ich - wie schon gesagt - die Relation des Brettes zur Beton-Balkonumrandung etwas anders eingeschätzt. Ich war wirklich der Ansicht, die MuMs würden auf das Brett springen ...

Ihr könnt es auf den beiden linken Fotos erkennen: Zwischen Balkonumrandung und Pfosten ist ein schmaler Zwischenraum. Ich dachte daran, dort auf dem Boden eine Platte zu legen und darauf einen Kratzbaumstamm hochzuziehen ... Aber: Zum einen ist diese Stelle dem Regen stark ausgesetzt. Zum anderen befindet sich genau dort unten, wo ich die Platte deponieren wollte, der Balkonablauf. Ich kann also den unteren Bodenbereich nicht einfach zumachen. Heute vormittag habe ich etwas anderes überlegt: Wenn ich aus dem Baumarkt ein paar Steine besorge und mit ihnen einen etwas höherenTurm bauen würde, vielleicht mit Hohl-Betonsteinen ...

Und gerade fällt mir ein, daß es jetzt egal ist, wenn Merlin versucht, an dem Balken hochzuklettern. Das Aussichtsbrett oben soll ihnen ja jetzt zugänglich sein . Warum sollte ich also nicht die Verschalung abnehmen und einen Zwischentritt befestigen. Letzterer darf nur nicht zu groß sein, da der Balken selbst relativ schmal ist.

Auf jeden Fall haben mir die MuMs gestern und auch heute nachmittag auf dem Balkon Gesellschaft geleistet (klick auf das Foto verleiht mehr Größe):


Merlin war vernünftig genug, wieder hineinzugehen, als es ihm zu in der Sonne zu warm wurde. Ich bin um ein paar Sommersprossen und ein gelesenes Buch - Star Trek Vanguard - reicher. Und das enthaltene Pfotenbild ist speziell für Dich, Winterkatze :)

Ich habe dieses unglaublich sonnige Wochenende total genossen und werde mich gleich mit einem Glas Weißwein vor die Flimmerkiste setzen und Babylon5 besuchen.

Noch einen wunderschönen entspannten Sonntagabend!

Kommentare:

  1. Ich würde auch die Umschalung des Balkens entfernen. Meine Schwägerin hat ihre Balken lose mit Sisal umwickelt, damit die Katzen besser hoch kommen. Obwohl ihre Kleine auch so hoch kommt.

    Sowas fehlt bei mir noch, ich habe zwar die Fläche, aber nirgendswo etwas, wo meine Katzen hochklettern können. Nur der Sommerflieder wäre dazu geeignet, aber der muss weg, weil ich befürchte, dass Artos über ihn abhauen könnte. Er hat ihn schonmal begutachtet, aber noch ist er zu klein.

    AntwortenLöschen
  2. Artos, der Ausbrecherkönig, checkt schon alle Möglichkeiten ab. Oh, er ist ein Filou!

    Ich hatte über Sisal nachgedacht. Allerdings reagiert Sisal ja recht kräftig auf Nässe und dehnt sich aus. Das scheint mir keine Lösung an dieser exponierten Stelle zu sein. Kokos wäre vielleicht eine Alternative, aber ich denke, ich bleibe bei der Zwischentrittlösung. Die MuMs haben in der Wohnung genug Gelegenheit zum kratzigen Klettern... :)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Möglichkeit hast du für die beiden hergerichtet, so etwas habe ich hier nicht, allerdings ist unser Netz auch nicht permanent befestigt, weil nicht erlaubt, daher dürfen die Klettermöglichkeiten nicht zu nah am Netz sein.
    Tolle Fotos übrigens von deinen beiden, die sind eh so wunderschöne Models :)
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht doch schon ganz gut aus so - als Übergangslösung. Ich find aber die Idee mit den Steinen aus dem Baumarkt auch richtig gut - die kannst du ja evtl. sogar mit Katzengras oder so bepflanzen?
    Die Bilder von Deinen Hübschen sind mal wieder zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  5. @Sayuri
    Hm, da sagst Du was. Ich werde doch mal in den Baumarkt und mich einfach mal umschauen ...

    @He.Ute
    Man kann auf den Fotos ja erkennen, daß mein Balkon mehr oder weniger zugebaut ist ;) daher hatte mein Vermiteter auch kein Problem mit dem vollem Katzenschutznetz. Würde ich zur Straße oder so hin wohnen, sähe es vielleicht auch anders aus...

    Eure Komplimente werde ich an die Modell-MuMs weitergeben :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde deine Bautätigkeiten richtig gelungen - und du findest bestimmt noch eine Möglichkeit die Stein-Gras-Lösung von Sayuri umzusetzen. ;D

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir alle das vergangene Wochenende einfach nur zum Ausspannen genutzt haben. Sogar ich habe etwas Farbe von der Gartenarbeit bekommen - auch wenn mich kein Sonnenbrand traf -, ich hoffe, deiner ist nicht zu heftig!

    Für das Pfotenbild - und die anderen wunderschönen Fotos: Dankeschön! Ich weiß gar nicht, wieso ihr alle auf den Gedanken gekommen seid, dass ich Pfoten so mag ... aber hast du diese niedlichen rosa Ballen gesehen? *dumdidum*

    AntwortenLöschen
  7. Danke, Winterkatze. Der Sonnenbrand konnte sich gestern zumindest nicht verstärken, soweit habe ich aufgepaßt...

    rosa Ballen? Villeicht auch noch Haarbüschelchen? Wo sollen die denn sein? :D

    AntwortenLöschen
  8. Schön ist das geworden!
    Freue mich für deine Tiger daß sie mit dir auf den Balkön können ;-)
    Die Bilder sind alle sehr schön, deine Tiger sind echt photogen!
    Liebe Grüße von
    Sylvia und der Rasselbande

    AntwortenLöschen
  9. @Natira: Dann wird der erste Sonnenbrand des Jahres bestimmt auch der letzte gewesen sein. :)

    Rosa Ballen und Haarbüschelchen ... *zuckende Finger festhalt*

    AntwortenLöschen
  10. @Sylvia
    Ich bin auch dankbar, daß mein Vermieter keine Einwendungen erhoben hat, auch nicht bei den Balkeninstallationen für das Netz. Allerdings sind diese Balken auch alle problemlos wieder entfernbar, da sie nur zwischen Boden und Decke gespannt wurden :)
    Sind nicht irgenwie alle Katzen photogen? :)

    @Winterkatze
    Dein Wort in wessen Gehör auch immer; ich habe nämlich eine helle empfindlich Haut ...
    Ich schätze, Deine Fellnasen müssen Dir gerade mal die Pfoten hinhalten? :)

    AntwortenLöschen
  11. So eine Haut habe ich auch - und kultiviere seit Jahren eine vornehme Blässe im Sommer. ;) Vielleicht sollte ich mich für die heiße Jahreszeit in "Nachtkatze" umbenennen? *grübel*

    Shandy sitzt seit zwei Stunden auf meinen Unterarmen, während ich brav schreibe - und mosert, sobald ich seine Pfoten berühre. ;)

    AntwortenLöschen
  12. Früher war es anders: Als Kind bin ich immer an der Luft gewesen, in der Sonne, Wind und Salzluft ausgesetzt und im Sommer immer braungebrannt mit weißblonden Haaren :) Heute muß ich aufpassen, wielange ich mich der Sonne aussetze, etwas Farbe gibt es durch Sommersprossen und möglicherweise Sonnenbrandrötung(en) *g* und die Haare sind nachgedunkelt... Tja, Leben halt :)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)