Donnerstag, 1. April 2010

Drei am Donnerstag by Kirstin #12

Gründonnerstag ... Das bedeutet zum einen Steinchensammeln :), zum anderen zeichnet sich ein langes Wochenende ab, das ich auch gut gebrauchen kannn .

Ein Klick auf die Grafik bringt Euch zu Kirstin!
 3 am Donnerstag



1 . Welchen Beruf würdest du ausüben, wenn du frei wählen könntest? Danke an Nicole für diese Frage ♥

Hätte ich die Wahl und müßte mir über das Geld keine Sorgen machen, weil ich im Lotto o.ä. gewonnen hätte, würde ich ein Büchercafe betreiben, vermutlich mit Freunden :), vielleicht sogar eine Kette incl. internen Buchtausch ...
Hierüber haben meine Freundin D. und ich schon 1990 gesprochen: Ein Buchladen, in dem man Bücher an- und verkauft (auch Neuware verkauft), verleiht, sitzt, Kaffee, Tee, Wein etc. trinken, einen kleinen Snack essen und nebenbei in Leih- oder Gebrauchtbüchern lesen kann ... 

2. Falls der Osterhase vorbeihüpft, was soll er dir verstecken?
Danke an Beate
für diese Frage ♥
Sonne 
Ich würde Ostern spazieren, auf den Balkon oder, falls die Temperatur zu kalt ist, sie wenigstens durch das Fenster auf der Gästecouch genießen :) . Da mir der Wetterbericht keine großen Hoffnungen macht, muß ich wohl auf den Osterhasen setzen 
(Oh, hoffentlich ist der für das Wetter verantwortliche Paulus nicht "der Igel"!)

3. Lachst du auch, wenn du ganz alleine bist?

Es ist zwar definitiv schöner, gemeinsam mit anderen zu lachen, aber ja, ich lache auch, wenn ich allein bin. Dabei muß es nicht unbedingt ein witziger Film oder ein Buch sein, machmal reicht es, die MuM's zu beobachten. Oder im Büro den Namen eines Kommenentators zu lesen/zu schreiben: 
In diesem Fall wurde ein Herr Motz aus der Familienrechtszeitung zitiert. Sorry, aber die Kombination Gericht - Klage - Motz - war ein unwiderstehlicher Lachanreiz für mich ...

Kommentare:

  1. Das ist aber eine schöne Idee mit dem Büchercafé..

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe gerade, daß die Katzen vergessen habe! Asche auf mein Haupt! Denn in meinem Büchercafè soll es auch mindestens einen Riesen-Kratzbaum geben und außerdem einen möglichst vollständigem Umlauf oberhalb der Buchregale mit Zugang zum Baum, so daß Katzen Spaß haben und "sicher" sind, auch wenn hundeliebende Büchernarren mit Angang ins Café kommen ;)

    Bei einer Büchercafé-Kette könnte das Tier-Ambiente sogar örtlich variieren

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, so ein Buchcafé habe ich vor Jahren auch mal geplant. Inzwischen ist die Freundin, mit der ich das eröffnen wollte, nach Amerika ausgewandert. Aber abundzu kommt der Gedanke an diesen Traum wieder auf ...

    Irgendwie ticken Buchmenschen doch sehr ähnlich. :)

    Ich drücke dir die Daumen, dass das Wochenende ein paar sonnige Stunden für dich bereit hält! In unserem Garten blühen inzwischen die Osterglocken. :)

    AntwortenLöschen
  4. Also doch eine Kette ...

    Oh... Osterglocken! Meine MuM's sind so pflanzennaiv, daß sie an allen knabbern, die ich ins Haus bringe. Osterglocken und Katzenmägen gehen, glaub ich, nicht so gut, und immer auf der Hut zu sein bzw. sie ins Bad zu stellen, ist auch irgendwie zu anstrengend ... Jedenfalls: Ich vermisse den Winter noch nicht wieder, jetzt in der Blütezeit der Osterglocken :D Heute morgen waren es nur 5 °C. Hoffentlich wird Dein Wunsch (mit-)erhört :)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, eindeutig eine Kette ... :D

    Pflanzen darf ich auch nicht mit ins Haus bringen. Christie futtert alles an und wie die Großen damit umgehen, will ich mir lieber nicht vorstellen. Nach so vielen Jahren ohne Blumen im Haus, finde ich den Blick in den Garten gerade wirklich schön. Nur vor dem Unkraut jäten graust es mir. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Natira,

    das mit dem Büchercafe ist wirklich eine sehr schöne Idee. Wäre schön, wenn du, eines Tages, wenn dein Chef usw. dir diesen Wunsch erfüllen könntest.

    Ich hab heute wieder über eine Situation in deinem Wohnzimmer herzhaft gelacht, als ich über den Steinchen saß ;-)Ich glaub, du weisst schon..........
    Ist immer wieder für einen Lacher gut.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag. Vielleicht klappts ja am Ostersonntag mit der Sonne und wir können dann ein wenig spazierengehen, nach einem ausgiebigen Frühstück :-) Freu mich schon.

    Lg

    Siobhan

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee mit dem Büchercafé finde ich sehr schön, aber ohne Lottogewinn würde so etwas leider und sicherlich nicht überleben...
    Ciao, Andrea

    AntwortenLöschen
  8. @Andrea
    Ich befürchte auch, daß so eine Wunschtraum-Bücher-Café-Kette wohl nur als "Abschreibungsobjekt" in Betracht käme, leider, leider. Wenn man doch nur das statistische Verhalten von z.B. Lottokugeln ändern könnte ...

    @Siobhan
    *hüstel* Hatte es mit Marlowe zu tun *verschämt schaut*?

    AntwortenLöschen
  9. Ja *g*

    In deinem Wohnzimmer ;-)

    Lg

    Siobhan

    AntwortenLöschen
  10. WAH, das ist mir so peinlich! Aber frische bitte meine Erinnerung auf, Siobhan!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Natira,

    die Idee mit dem Büchercafé ist echt brilliant! Ich kann es bildlich vor mir sehen!

    Danke fürs Wiedermitmachen und ganz liebe Grüße

    Kirstin

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)