Montag, 12. April 2010

Alexandras Blogparade - Büchersammelsucht

Alexandra fragt in ihrer Blogparade:

"Mit welchem Buch begann eure Sammelsucht? 
Nein, ich will nicht wissen mit welchem Buch ihr zu lesen angefangen habt sondern welches es gewesen ist, welches Buch in eurem Regal war das allererste der Sammlung?"

Welches mein erstes gelesenes Buch war, könnte ich vermutlich gar nicht mehr sagen. Mir fielen zwar spontan die "Lustigen Geschichten" und "Burratino" (Tolstois Nacherzählung von Pinocchio) ein, aber sicher bin ich mir nicht. Ziemlich sicher bin ich mir nach reiflichem Nachdenken, daß meine Sammelsucht mit

"Der Zauberer der Smaragdenstadt" von Alexander Wolkow

anfing, einer russischen Adaption des Zauberers von Oz. Als ich dieses Buch bekam, gab es bereits das zweite aus der Serie "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten", welches ich mir auch wünschte. Nach und nach kamen "Die sieben unterirdischen Könige" und "Der Feuergott der Maranen" hinzu, mit welchem damals die Serie zunächst schloß. Später gab es noch Band 5 "Der gelbe Nebel"  und 6 "Das Geheimnis des verlassenen Schlosses", die ich mir später als Jugendliche nachkaufte. Inzwischen sind, glaube ich, weitere Teile erschienen, aber bereits Bd. 5 und 6 fand ich nicht mehr so reizvoll und in die weiteren Bücher der Reihe habe ich nicht mehr hineingeschaut.

Diese 6 Bände habe ich alle noch, witzigerweise ist Band 1 aber gerade verliehen :) Daher kommt hier das reizende Amazon-Gadget zum Einsatz:

Kommentare:

  1. Hi Natira, ich hatte gerade einen Flashback! Denn die Bücher habe ich als Kind auch gelesen, und als ich sie bei dir gesehen habe, ists mir wieder eingefallen. Zumindest kann ich mich an "Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten" noch erinnern.

    AntwortenLöschen
  2. :)
    Ich finde die Wolkow-Bücher total klasse und die Illustrationen so schön (die wurden auch in den neuen Auflagen beibehalten, soweit ich das mitbekommen habe).
    Ach, und die Holzsoldaten ... die Bemalung :D

    AntwortenLöschen
  3. Ach schade eigentlich, denn ich glaube wir haben die damals weggegeben, oder zumindest habe ich sie nicht bei mir. Muss mal meine Eltern fragen, ob noch irgendwo auf dem Dachboden Kinderbücher von mir lagern.

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir sind die "Lustigen Geschichten" weggekommen, ich denke immer noch über einen Neukauf nach ;)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)