Montag, 1. März 2010

Vancouver 2010

Ich gestehe, daß ich die Winterspiele 2010 in Vancouver nicht verfolgt habe. Jeden Morgen wurde im Regionalradio mitgeteilt, ob und welche Medaillen die Deutschen gewonnen haben ... Ich freue mich für unsere Sportler.  Welches Land nun aber die meisten Medaillen in gold, silber oder bronze erhalten hat, interessiert mich nicht. Ich gönne die Medaille jeder/m, die bzw. der sie sich fair erkämpft hat, egal aus welchem Land. Gratulation an alle!

Jedenfalls wollte ich Euch mit diesem Post auf die Seite von The Big Picture aufmerksam machen, der in zwei Teilen Fotos zu Vancouver 2010 eingestellt.  Da ich keine Urheberrechtsverletzung begehen möchte, gibt es hier nur die Links

The Big Picture Vancouver 2010 Part 1
The Big Picture Vancouver 2010 Part 2

Ich finde die Fotos atemberaumend.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Bilder sind wirklich toll. Lieblingsbild: Part 2, Bild 1 ...
    Reizt mich aber trotzdem nicht, mit Wintersport zu beginnen... ;) Allerdings hätte ich wohl auch kaum so ein hübsches Outfit an - ich fand diese blaugrünen Überzieherlis dieses Jahr auch sehr gelungen: mit vielen Trikots harmonierten die leuchtenden Farben perfekt.
    Bilde ich es mir nur ein, oder werden die Sportler im Grossen und Ganzen auch jedes Jahr attraktiver?

    AntwortenLöschen
  3. Diese Winterspiele waren die ersten, die ich verfolgt habe. Anfangs nur, weil das restliche Fernsehprogramm unerträglich schien und wir beide etwas Beschallung am Abend gebrauchen konnten, später aus deutlichem Interesse.

    So können diese - wirklich schönen - Fotos nur einen Bruchteil der Stimmung einfangen. ;)

    Lustigerweise haben wir uns ein wenig über die Klamotten der Sportler aufgeregt und nicht selten kam es zu abendlichen Diskussionen, weil wir (bei den Massenveranstaltungen) erst einmal für uns herausfinden mussten, welcher Läufer denn welcher Nation angehört. Zum Teil lief es wirklich auf Ratespielchen hinaus, was allerdings auch an der Größe unseres Fernsehers liegen könnte, denn da gehen Details schon mal unter. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder, wirklich tolle Bilder! Danke für's Zeigen. Ich bin begeisterter Fan von Olympischen Spielen - die Sommerspiele zwar mehr, wie die Winterspiele, aber auch hier habe ich immer alles verfolgt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe wirklich gar nichts im TV gesehen, aber die Fotos sprechen für sich ... Vielleicht bin ich bei den nächsten Winterspielen auch dabei - vor dem Fernseher auf der Couch :D

    @sayuri - wenn die sportler nicht gerade blutig und angeschrammt sind, irgendwie schon ;)

    @winterkatze - Auf den Fotos sind die Klamotten auch super farbenfroh und die Länderkennzeichnungen recht versteckt. Im Grunde habt ihr also "Farbe, Land, Medaille" gespielt statt "Stadt Land Fluß" ?

    taytom: - Ich finde es interessant, daß Dich als Schneefan mehr die Sommerspiele reizen ;) Spannender finde ich die Winterspiele wegen Biathlon, Abfahrt und den Eis-Sportarten, bei den Sommerspielen reizen mich eigentlich nur die Wasser-Sportarten ;)

    AntwortenLöschen
  6. Bei den nächsten Winterspielen schreckt mich noch der Austragungsort ab, aber vielleicht werde ich ja positiv überrascht. ;)

    "Farbe, Land - äh, Name?" wäre wohl passender. >g< In der Regel lief es auf "Der Norweger - äh ... Schweizer ... Der Rote da vorne fällt zurück!" hinaus oder "Wenn man nach den Ärmeln da geht, ist das ein Deutscher, aber warum hat der da die gleichen Farben, aber andere Muster?"

    Achja, wer welches Metall nach Hause schleppt, ist mir eigentlich recht egal, nur beim Damencurling wird eifrig die USA angefeuert. ;)

    AntwortenLöschen
  7. @Winterkatze:
    Oh, und schon wieder bin ich als Nicht-Sport-Gucker geouted... Ich hab nur manchmal beim Training die Übertragungen gesehen - wenn man Ausdauertraing macht, kann man sich dabei berieseln lassen. Und ich hab halt nur die schönen Farben der Trikots gesehen - und es war mir recht egal, wer dahintersteckt... Das das Probleme bei der Identifizierung geben könnte, ist mir gar nicht in den Sinn gekommen - allerdings sehe ich das durchaus ein ;)

    AntwortenLöschen
  8. @Sayuri: Es ist für mich auch ein sehr komisches Gefühl mich einmal als "Sport-Gucker" outen zu können. *erschreckt umfall* ;)

    AntwortenLöschen
  9. Das liegt bei mir daran, dass ich früher in der Grundschule schon Leichtathletik und alles, was damit zusammenhängt geLIEBT habe :)

    AntwortenLöschen
  10. Wenn ich das so lese, ärgere ich mich ein wenig über mich selbst, daß ich so gar nichts geschaut habe ...

    Was den nächsten Austragungsort angeht: Mal sehen wie die Witterungsverhältnisse am Schwarzen Meer und dem Kaukasus sein werden

    @taytom
    Ja, das prägt wirklich.

    Ich hatte immer Probleme, in der Leichtathletik die Masseträgheit zu überwinden *lach*, aber Bodenturnen ging relativ gut. Tja und Schwimmen klappte ganz hervorragend. Es war keine Leistungsschwimmen, aber mit der Ostsee kam ich gut zurecht *grins*, und dort haben wir schließlich für die Schwimmstufen geschwommen ...
    Lg Natira

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)