Samstag, 13. März 2010

Schnappschüsse

Nein, dieses Mal sind sie nicht von den MuMs.

Als ich heute mittag aus dem Büro zurückkam und mich meinem Stellplatz näherte, saß in dem Strauch deben eine Amsel, denk ich mal (bitte nicht schlagen, ich kenne kaum Vogelarten und kann sie daher auch nicht auseinanderhalten )

Als es den erneuten Wintereinbruch gab, hatte ich dort nämlich einen neuen Meisenring hingehängt. Jedenfalls blieb das Vögelchen sitzen, obwohl ich mit meinem Auto direkt an ihm vorbei- und auf den Stellplatz fuhr. Um den Vogel nicht zu verschrecken, habe ich Fotos aus meinem Auto heraus gemacht. Dafür, daß ich mich ziemlich verrenken mußte und die Autoscheiben nicht super sauber sind, wurden die Aufnahmen erstaunlich gut, wie ich finde.



Es ist doch eine Amsel, oder?

Und heute habe ich mal mein Mittagessen aufgenommen: Blumenkohl-Grüne-Erbsen-Curry. Bitte sehr:


Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Ich koch mir was" von Frau Probst, ich habe nur den Knoblauch weggelassen . Statt Reis zu kochen, gab es bei mir auch nur einfach Brot dazu. Die Mengenangaben im Buch für das Curry ergaben übrigens eine perfekte Portion für mich...

So, ich werde mich jetzt fix fertigmachen und zu Siobhan fahren. Etwas quatschen, Kaffee trinken und mal sehen, ob ich Siobhan etwas beim Blogeinrichten helfen kann... Und heute abend geht es ins Kino nach O., wo "Alice im Wunderland 3D" in dieser Woche nun doch läuft. Die Karten habe ich online besorgt. Das war interessant: Der Newsletter mit der Ankündigung des Kinoprogramms ab Donnerstag kam am Mittwoch abend. Ich habe mich sofort eingeloggt, um Karten online zu besorgen und da waren tatsächlich schon die ersten 15 Sätze abverkauft. Flott, kann ich da nur sagen

Eines muß ich noch loswerden:
Ich sitze ja gerade an meinem kleinen Netbook, auf dem WinXP läuft und auf welchem sich kein vernünftiges Bildbearbeitungsprogramm befindet. Für das kleine Teil mit reduziertem Arbeitsspeicher sollte es auch was "kleines Schlankes" sein. Erst hatte ich mir ja PaintNet heruntergeladen. Mir ging es hauptsächlich darum, Fotos von der DigiCam vernünftig komprimieren zu können für das Einstellen im Web. Inzwischen habe ich aber ein besseres Programm gefunden: IrfanView, allerdings muß man auch das PlugIn herunterladen. Wie in meinem großen AdobePaintShop kann ich nun das geladene Bild für das Web als jpeg speichern und auch die Qualität leidet nicht so wie im PaintNet. Dazu ist das Programm noch klein und flott und hat etliches "mehr" zu bieten.

Kommentare:

  1. "Alice im Wunderland" wollte ich eigentlich auch schauen, aber das UCI, einer unser gewaltigen Kinokomplexe, hat mich abgeschreckt. Neben den üblichen, ich glaube, 7 Euro Eintritt wollten die sage und schreibe 3,-- 3D Zuschlag und 0,50 Euro Logenzuschlag und Überlängenzuschlag und und und. Jedenfalls kam ein stolzer Erwachsenenpreis von 13 Euro heraus. Selbst mit ADAC Rabatt käme ich noch auf 11.65 Euro. Eine Frechheit.

    Sonst gehe ich immer brav in unsere Programmkinos, wo ein Kinobesuch noch 5 Euro kostet, hier wurde ich mal wieder belehrt, dass ich diesen Kinos treu bleiben werde. Irgendwann kommen die großen Filme eh in diese Kinos, da werde ich dann geduldigen Herzens warten. Heute habe ich in meinem kleinen Metropol Kino "In meinem Himmel" geschaut. Prädikat von mir: Sehr empfehlenswert!
    Morgen früh schaue ich Avatar mit 3D und das alles für schlappe 5,50 Euro. Da lohnt sich dann richtig beim Popcorn und Bier zuzuschlagen, schnapp lecker hmm mpf ...

    AntwortenLöschen
  2. Also ja, die Eintrittskarte gestern lag bei 11,22 EUR (incl. Online-Gebühr) für Loge und schon happig. Rechnet man dann die unverschämten Preise für Getränk und Popcorn dazu, liegt man locker bei 20 Euro pro Person. Kein Wunder, daß man sich dann dreimal überlegt, welchen Film man unbedingt im Kino sehen will. Was Deinen Avatar-3D-Kinobesuch angeht (äußerst günstig, wow), wünsche ich Dir einfach gute Unterhaltung: Genieß die Show. "In meinem Himmel" steht noch an, ob es aber Kino sein wird - siehe oben - , weiß ich noch nicht ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde auch behaupten, dass das eine Amsel ist. ;) Und Baltimore ist immer ganz begeistert, wenn eine davon für ihn in unserem Flieder rumhüpft. Dann ist sie nur einen Meter von ihm entfernt und er kann mir aufgeregt keckernd jede ihrer Bewegungen mitteilen. ;) Schöne Fotos!

    Oh, und das Curry sieht auch appetitlich aus. Magst du das Rezept mal für mich abtippen? *liebguck*

    Kinobesuche sind unglaublich teuer geworden, ein Grund, warum ich meinen Mann kaum noch aus dem Haus bekomme. Früher konnten wir noch Dienstagsnachmittags ins Kino gehen, dann gab es ermäßigten Eintritt und man guckte in gemütlich kleiner Runde seinen Film. Aber seitdem mein Mann andere Arbeitszeiten hat, bleiben nur noch die Wochenenden - und dann würden sich Eintritt plus Fahrt zum Kino und ein Getränk schnell für zwei Personen auf fast 50 Euro läppern ... Dafür kaufe ich mir lieber eine DVD-Box! ;)

    AntwortenLöschen
  4. "für zwei Personen auf fast 50 Euro läppern ... Dafür kaufe ich mir lieber eine DVD-Box! ;)"
    Oder sogar zwei oder drei ... Ein Kinobesuch incl. Beiwerk kann heutzutage echt ein finanzieller Kraftakt werden, traurig, aber wahr.

    Das Rezept lasse ich Dir zukommen, wenn ich wieder aufstehen kann. Die MuMs haben mal wieder meine Beine belagert und pennen und ich habe gerade nicht das Herz, sie aufzuscheuchen :). Was allerdings für meine Sonntagspläne - Packvorbereitungen und leider auch noch eine Aktenbearbeitung - auch hinderlich ist. Naja, hierfür ist noch Zeit, sobald die Waschmaschine fertig ist und ich zum Wäscheaufhängen hoch muß ...
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Und da wundern sich die Kinos, dass immer mehr Leute zuhause bleiben und DVD gucken ...

    Lass dir mit dem Rezept ruhig Zeit, deine MuMs müssen schließlich ganz viel Liebe tanken, bevor du sie für ein paar Tage allein lässt. ;)

    Und der Tag ist noch lang, du schaffst bestimmt noch alles! Genieß erst einmal die Zeit mit dem Plüschtigern. :)

    AntwortenLöschen
  6. So verrückt es klingen mag: Ich habe jetzt schon ein schlechtes Gewissen wegen meiner 6tägigen Abwesenheit und vermisse die MuMs schon jetzt, sozusagen im voraus ...

    AntwortenLöschen
  7. Was ist daran verrückt? Die kleinen Biester gehören einfach zur Familie - und bei einer Mutter würde man sich auch nicht wundern, wenn sie ein schlechtes Gewissen hat, weil sie ohne Kinder in den Urlaub fährt. ;)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)