Dienstag, 16. März 2010

Leipziger Buchmesse - Vorbereitungs-Endphase

Nach einem längeren Tag im Büro - immer wieder gern gesehen -, war ich gestern kurz vor 19.00 Uhr zu Hause. Ein wenig Katzenversorgen, Telefonate führen und dann ging es auch schon weiter auf die Nachgeburtstagsfeier des Ehemannes meiner Freundin E. Und da ich es an dem verkürzten Wochenende (Samstagvormittag arbeiten, nachmittags zu Siobhan&Cactus, abends Kino, Sonntag: Schlaf! Wäsche, Küche, Atemholen) nicht geschafft hatte, mit den Packvorbereitungen zu beginnen, holte ich gestern abend noch den Trolley heraus. Es wird ja jetzt offenbar wärmer. Ich hoffe mal, daß es auch dabei bleibt, denn ich habe mich gegen den unhandlichen Wintermantel und auch gegen die schweren Winterschuhe entschieden. Vielmehr werde ich Übergangsjacke und die neuen - seit Freitag eingelaufenen - Timberland-Halbschuhe anziehen. Das wird schon *bittend zu Petrus schaut*. Das Bahnticket und die Hotelbestätigung sind schon im Rucksack, Geld habe ich geholt, Bahncard und Scheckkarte sind eingesteckt und der kleine Reise-Tauchsieder steckt auch schon im Trolley (für den Kaffee bzw. Tee zwischendurch und das Auffüllen des Glutamatpegels durch Nudelcup u.ä., Besteck ist auch eingepackt, das Hotel bietet schließlich nur Frühstück an und tägliches auswärtiges Abendessen scheint mir etwas zu extravagant .).

Seychellas Leihgabe habe ich bereits eingepackt. Da ich Sey ja auf der Messe treffen werde, kann ich ihr das Buch zurückgeben, ich habe das nicht vergessen . Außerdem habe ich die Akkus von Handy, Fotoapparat und Netbook voll aufgeladen und die Kabel alle schon verstaut. Mit der Entscheidung für die Zuglektüre tue ich mich noch immer etwas schwer, aber ich habe ja weiterhin noch Zeit. Schließlich holt mich E. morgen "erst" um 11.00 Uhr und bringt mit zum Bahnhof hier vor Ort, lieb von ihr!

Das gedruckte Programm zur Messe kam am Samstag, endlich! So viele interessante Sachen, ich bin mit dem Durchschauen immer noch nicht fertig *seufz*. Ich befürchte, daß ich auch mein aktuelles Buch vor der morgigen Abfahrt nicht schaffe. Mitnehmen will ich das Buch wegen 100 Seiten aber auch nicht... Tja, dann muß es halt eine Woche warten und ich hoffe, daß die Charaktere einprägsam genug sind und diese Pause in meinem Kopf überleben ...

Heute nachmittag treffe ich mich noch mit meiner Katzensitterin C. Eigentlich muß ich ihr nichts mehr sagen. Sie kennt meine MuMs, die MuMs kennen sie und auch ihre Kiddies, die ab und an mitkommen. C. ist großartig Sie kommt auch schon mal morgens und abends vorbei, einmal dann meist mit Kind, einmal allein. Und das alles, obwohl sie nach 10 Minuten spätestens anfängt, durch die Wohnung zu niesen wegen der MuMs. Damit wenigstens ihre Klamotten bei den Kuschelangeboten seitens der MuMs vor Katzenhaaren verschont bleiben, habe ich einen sogenannten "Blaumann" besorgt, also einen knielangen blauen Berufsmantel. Den kann sie dann hier einfach an die Garderobe hängen und gut ist. Außerdem gibt es für C. immer die Deluxe-Toilettenstreu-Version: das Smartpack von Catsan. Es ist zwar recht teuer, aber ich möchte es meiner Katzensitterin so bequem wie möglich machen. Ersatzpack's liegen auch da. Futter für die Katzen steht bereit, allerdings die Light-Version. Die Futterfrage ist der einzige Punkt, der verbesserungswürdig wäre. Zwar habe ich das C. bereits einmal gesagt und auch auf dem Messbecher fett die Tagesration markiert. Trotzdem habe ich auch bei der Rückkehr aus meinem letzten Urlaub die zwei Doppelnäpfe hoch gefüllt vorgefunden. Vielleicht ist das ein generelles Problem bei Katzensittern, die keine eigenen Katzen haben, das weiß ich nicht . Deswegen habe ich dieses Mal Light-TroFu von RC gekauft... Für die Urlaubszeit wird es schon gehen.

Nur zur Sicherheit habe ich auch den Lieblings-Dosenthunfisch der MuMs gekauft, allerdings für nächste Woche, um mich bei ihnen nach der Urlaubsrückkehr ggf. wieder anzubiedern

Mein Hotel in Leipzig soll WLan in den Zimmern anbieten. Ich nehme mein Netbook mit und hoffe, daß sich das Wlan-Angebot auch bewahrheitet. In diesem Fall wird es auch in der restlichen Woche Meldungen aus meinem dann kurzfristig katzenfreien Universum geben.

Kommentare:

  1. Hört sich an, als ob du mit deinen Vorbereitungen doch noch in Ruhe fertig geworden wärst. :)

    Und ich drücke die Daumen, dass es mit dem WLan klappt, es wäre schade, wenn du deine neugierigen Leser nicht auf dem Laufenden halten könntest (ja, ich stehe zu meinem Egoismus >g<).

    Achja, das Catsitter-Problem mit dem Futter kenne ich auch - und das sogar von beiden Seiten!

    Meine beiden Katerchen sind früher von den diversen Cat-Sittern auch immer dick und rund gefüttert worden. Da half es auch nicht, dass ich ihnen sagte, dass Shandy alles verfügbare Futter innerhalb kürzester Zeit frisst. Natürlich unabhängt davon, ob es noch reinpasst oder hinterer den flaschen Weg wieder rausfindet ...

    Allerdings bin ich beim Füttern fremder Katzen (da fehlte mir aber auch immer eine konkrete Angabe!) auch lieber etwas großzügig, denn die armen Viecherl sollen ja nicht auch noch hungern, wenn sie schon ihre Menschen vermissen müssen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oha, du bist ja schon weit! Ich war gestern bis auf 30 Minuten Lesezeit nur fleißig, trotzdem ist noch soviel zu tun. Und heute renne ich meinem Plan auch schon hinterher... *seufz* Kein Wunder, dass ich momentan keine Lust dazu habe. :(

    Das Wetter lässt sich auch schlecht planen - aber da ich heute Migräne habe, gehe ich von wärmeren Temperaturen aus. Aber meine Winterjacke nehme ich wohl doch mit... Viel schlimmer ist allerdings die Planung, zu welchen Lesungen ich jetzt gehe - bin da noch nicht weiter.

    So, jetzt gehts weiter mit Wäsche machen und zur Post flitzen... Und irgendwann was essen. Vielleicht schaue ich später noch mal rein. *wink*

    AntwortenLöschen
  3. Kurzentschlossen fahre ich ebenfalls zur Messe :) Setzt Ihr Euch lustige Hüte auf, damit man Euch erkennt?

    AntwortenLöschen
  4. Soleil, das ist doch toll! Spontane Dinge machen ja auch oft am meisten Spaß. :)

    Also ich setze mir ganz bestimmt keinen lustigen Hut auf, sondern verstecke mich in der Masse. Wo war noch mal meine Tarnkappe? *such*

    AntwortenLöschen
  5. @Winterkatze
    Ich habe mal bei einer Freundin mit hm korpulentem Kater (Freigänger) katzengesittet, der leider auch von der Mutter mitversorgt wird. Die Fam. fuhr morgens in Urlaub (Kater draußen). Ich bin mittags hingefahren und habe ersteinmal die geöffnete Sheba-Schale weggenommen, den Hühnerbrustaufschnitt und die Katzenmilch sowie die weiterhin hoch gefüllten TroFu-Schalen. Das war einfach zu viel, wie ich fand ;) Frische TroFu und eine halbe Sheba-Schale frisch wurden dem Kater vorgesetzt, als er reinkam, etwas TroFu draußen vor seiner Kellertür und an beiden Stellen Wasser. Da war ich recht radikal. Am Abend gab es dann den Rest Sheba und TroFu (in Maßen) +Wasser wurde aufgefüllt, schließlich kam ich ja den nächsten Tag wieder ...

    @Sey:
    Hoffentlich verzieht sich Deine Migräne, ist ja echt furchtbar. Was das Wetter angeht, hoffe ich auf den Wettergott!

    @Soleil
    DAS wäre doch mal eine Maßnahme :) Wann bist Du denn auf der Messe, vielleicht können wir ja einen Tag + Uhrzeit abstimmen und uns an einer Ecke treffen ...

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin Freitag und Sonntag da. Da ich erst gestern Abend/ heute so richtig mit Planung angefangen habe, weiß ich nicht mal, was wo ist. Nur die Fantasy-Leseinsel habe ich mir für Sonntag vorgenommen, logo. ;)
    Mich einfach treiben zu lassen ist vermutlich keine gute Idee ...

    Schützen Tarnkappen auch gegen Ellenbogenstöße und Schubser?

    AntwortenLöschen
  7. @Nat
    Da ich frühzeitig Tabletten genommen habe, ist die Migräne erstmal weitergereist.
    Und du hast einen lustigen Hut? Ich bin schockiert...
    Wie sieht es denn jetzt bei dir mit Lesungen aus, oder wird das spontan entschieden?

    @Soleil
    Tarnkappen helfen nur gegen das erkannt-werden, mit blauen Flecken muss ich also rechnen. Meine klingen ja auch gerade ab... *stolz die rechte Hand vorzeigt, ganz ohne blauem Fleck*
    Und Samstag bist du nicht da? Das wird der gemeinste Tag für mich... Und abends gibt es auch noch eine Heyne-Fantasy-Veranstaltung, mit ich glaube 5 Autoren. Signiert wird auch, hab extra nachgefragt. ;)

    AntwortenLöschen
  8. @Soleil u. Sey
    Nachdem ich mir endlich etwas genauer das Programm zu Gemüte geführt habe, werde ich vermutlich am Sonntag nachmittag auch in der Nähe der Fantasy-Insel sein. Da ich meinen Seesack nicht benutze dieses Mal, kann er leider nicht als Erkennungszeichen dienen und einen lustigen Hut habe leider nicht (außer, mein Regenhut ist gemeint *g*). Wenn allerdings irgendwo ein Handy nach Star Trek bei SMS-Empfang klingt, bin das wahrscheinlich ich :D

    @Soleil
    Treiben lassen ist so eine Sache. Zwar nimmt man viel vom "Messefeeling" mit und sieht auch sehr viel, andererseits ist man aber inhaltlich oder zu den Personen immer irgendwie zu spät, wie ich letztes Jahr gemerkt habe. Vielleicht einen Tag treiben lassen und einen Tag etwas mehr Programmstruktur?

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Natira,

    also, wie gesagt ich wünsch dir einen supertollen Urlaub und viel,viel Spaß auf der Buchmesse.*Neid,neid*.
    Das Wetter soll auch schön werden. Das find ich ja wirklich Klasse, das du dich mit Seyella und Soleil dort treffen wirst. So solle es sein. Deine Lösung für zu viele Bücher, die du "EINKAUFEN" wirst ;-) kenne ich ja. Also, leg dich ins Zeug. Machs gut, und wir hoffen auf täglichen Bericht.

    @ Seyechella u. Soleil:

    Euch beiden wünsche ich auch eine Wunderschöne Zeit in Leipzig und auf der Buchmesse. Leipzig ist eine tolle Stadt und wenn das Wetter mitspielt, kann man dort schon so richtiges Urlaubsfeeling a la Spanien bekommen. Eisessen..........usw. Outside, Leute beobachtedn, cool. Ihr habt es wirklich gut.

    Lg

    Siobhan

    AntwortenLöschen
  10. @siobhan
    Dank Dir. Mal sehen, ob ich die Lösung wirklich umsetzen muß :D
    Lg Natira

    AntwortenLöschen
  11. Danke an Siobhan, ich hoffe es wird richtig schön! Auf jeden Fall freue ich mich schon sehr :)

    Star Trek Melodie ist gespeichert!
    Ich habe mal so das Programm gestern überflogen und da ist ja sooo viel, was ich unbedingt sehen will ... Der Tag braucht 80 Stunden!
    Sonntag wird vielleicht eventuell entspannter, wenn man sich schon bissl auskennt :)

    *Startschuss*

    AntwortenLöschen
  12. Also Soleil, es ist NICHT die Star-Trek Melodie :) Aber ein weitere Möglichkeit, mich zu erkennen ist folgende:

    Mein uglyDragon Poe hat mich überzeugt, ihn mitzunehmen. Du findest ein Bild von ihm z.B. bei Projekt 52 - Coffee-Time. Poe werde ich vorne an meiner Jeansjacke (vermutlich Bauchhöhe) befestigen, damit er einerseits nicht wegfliegen kann und andererseits alles sieht :D Ich glaube nicht, daß viele Messebesucher ihren uglyDragon durch die Gegend spazieren führen ...
    Lg Natira

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)