Montag, 11. Januar 2010

Leipziger Buchmesse 2010

Letztes Jahr war ich mit meiner Freundin Siobhan auf der Leipziger Buchmesse. Wir hatte bereits im November des Vorjahres die Reise incl. Bahn gebucht, bei opodo übrigens. Unser Hotel - nichts besonderes, aber sauber und günstig -, lag ca. 20 Minuten Fußmarsch vom Messegelände entfernt. Wir konnten aber auch ganz hervorragend die Straßenbahn - direkte Linie vom Hauptbahnhof zur Messe - benutzen. Geniale Lage.

Dieses Jahr findet die Buchmesse in Leipzig vom 18.03.2010 bis 21.03.2010 statt. Im Unterschied zu 2009 werde ich dieses Mal allein reisen. Außerdem werde ich bereits am Nachmittag des 17.03.2010 in Leipzig ankommen und auch erst am Montagmorgen fahren.

Bei opodo habe ich dieses Mal kein so günstiges Angebot gefunden und unser Hotel vom letzten Jahr war bereits ausgebucht. Da ich mich sowieso etwas verzettelt hatte, bin ich auch erst in der letzten Woche zum Sichten der Hotelangebote in Leipzig gekommen.

Oh je!

Die Büromittagspause am Freitag, am Samstagnachmittag und Sonntagvormittag habe ich mich durch diverse Hotelangebote geklickt. Da ich keine Lust auf Autofahrerei zur Buchmessezeit in Leipzig habe, wollte ich ein Hotel nahe S-Bahn- oder Regionalbahn- oder Straßenbahnhaltestelle, ggf. halt in der Nähe vom Bahnhof. Zu teuer sollte es auch nicht sein und idealerweise weder weit vom Hauptbahnhof/City noch vom Messegelände liegen. Und am liebsten hätte ich auch noch kostenloses Wlan oder wenigstens LAN :)

Alles Gute hat man ja nie zusammen, nicht wahr?

Ich habe micht für ein Hotel entschieden, die Reservierung ist bereits heraus. Sicherheitshalber habe ich dort heute noch einmal anrufen und mich vergewissert. Bei Online-Buchungen bin ich immer ein klein wenig paranoid. Lieber ein nettes Telefonat mit der Rezeption, als nachher mit Gepäck nicht einchecken zu können.Das Hotel liegt leider nicht so günstig in Bezug auf das "neue" Messegelände, sondern genau auf der anderen Seite: Leipziger Südosten nahe Völkerschlachtdenkmal. Aber dafür ist sowohl eine Regionalbahnstation, als auch eine Straßenbahnstation in Nähe.. Es hat recht positive Bewertungen bekommen und lt. Angabe gibt es im gesamten Hotel kostenfreies Wlan. Möglicherweise wird die Straßenbahnnähe - wie 2009 auch im "Atrium" - bei offenem Fenster etwas störend sein, aber naja: Wer das eine will...

Was das Ticket der Deutschen Bahn angeht, habe ich heute auch bereits gebucht. Ich konnte sogar den Supersparpreis von 43,50 EUR für Hin- und Rückfahrt in der zweiten Klasse buchen. Da ich mir wieder den Luxus der Sitzplatzreservierung gönne, kommen natürlich noch diese Gebühren hinzu. Aber ich bleibe unter 50 EUR *freu*

Sobald das Buchmesseprogramm 2010 online ist, was etwa Mitte Februar 2010 der Fall sein soll, werde ich mir online eine Dauerkarte für die Messe und das Programm bestellen und zuschicken lassen. Ich werde bei dieser Gelegenheit noch einmal checken, für welche kostenfreien Fahrten die Messe-Eintrittskarte berechtigt, ggf. schau ich mich mal nach einem Leipzig-Ticket o.ä. um.

Meine Freundin C. habe ich auch bereits gefragt, ob sie wieder meine MuM's  katzensittet. Da sie bislang keine Pläne für März hat, kam ein ok *glücklich strahlt*. Die MuM's und C. kennen sich richtig gut und auch C.'s Kiddies helfen ganz gerne mit. Ich finde das besonders toll, weil C. ja eine Katzenhaarallergie hat und trotzdem meine MuM's gern versorgt und betreut!

Wie Ihr seht: Ich habe schon voll einen Plan und übe mich in Organisation :)

Ich hoffe ja, daß einige von Euch auch zur Buchmesse nach Leipzig kommen und wir uns dort vielleicht treffen!? Hach, ich freu mich schon total auf meinen Märzurlaub!

Kommentare:

  1. Hui, hört sich doch alles schon perfekt geplant an! Dann drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass auch alles wie geplant verläuft - und du viele Leute triffst und ganz viel Spaß hast. Oh, und keine wehen Füße und Rückenschmerzen vom Schleppen der Leseproben. ;)

    Ich finde, Messetage sind mindestens so anstrengend wie Bergwanderungen! Aber viel unterhaltsamer ... >dumdidum<

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann Dir nur Recht geben. Letztes Jahr waren meine Freundin und ich auch abends redlich geschafft. So viele spannende Dinge, man bleibt stehen und hört zu, schlendert hierhin und dorthin (und die Luft wird auch nicht besser *g*).

    Aber ich schaff das, bestimmt :D

    AntwortenLöschen
  3. Und uns sagst du gar nicht Bescheid *schnief* Will auch !!

    AntwortenLöschen
  4. Klar schaffst du das - aber vielleicht solltest du schon mal zwei Extraurlaubstage nach der Messe einplanen. Nur so zum Füße hochlegen und Beute begutachten. ;)

    AntwortenLöschen
  5. hört sich nach einer gut geplanten Reise an - dann klappt es sicher auch alles prima.
    So schade, dass ich nicht dabei bin :/ Hoffentlich schaffen wir es im nächsten Jahr und es kommt mir nicht wieder eine Prüfung dazwischen...
    Btw: es sieht so aus, als hätte die Prüfung mir den Trip tatsächlich verhagelt... (vorher war es ja noch ein vielleicht, weil ich nicht wusste, wie ich es im Endeffekt legen werde)

    AntwortenLöschen
  6. @Mel
    Ich warte auf Dich und Sey in den heiligen Hallen der Buchmesse und hoffe, daß Du es zum Wocheneende schaffst *Daumen drückt*!

    @Winterkatze
    Montag früher Nachmittag komme ich zurück und der Dienstag ist als Urlaub vom Urlaub noch frei :)

    @Sayuri
    Nächstes Jahr bestimmt ... Deine Befürchtung hat sich ja leider bewahrheitet *seufz*. Ich werde an Dich denken!

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)