Donnerstag, 3. Dezember 2009

Termine und Überraschung

Bislang war ich in dieser Woche gut unterwegs....

Am Montag hatte mich die Erkältung doch noch etwas im Griff, die Bronchien meldeten sich wortwörtlich ;). Mein Plan war also, recht früh ins Bett zu gehen und  mich dort lesend zu erholen. Überraschend kam dann aber noch C. am Montagaabend vorbei. Mein Date mit der Koje fand also etwas später statt. Trotzdem bekam ich genug Schlaf und Erholung. Und mit dem trockenerem Wetter am Dienstag fühlte ich mich auch insgesamt besser. Meine MuM's wurden auch nicht mehr so durch das Bellen in der Wohnung Haus erschreckt.

Dienstag abend hatte ich mich mit Siobhan verabredet und wir haben uns dann einen netten Abend in der Stadt gemacht. Bei dieser Gelegenheit habe ich meinen ersten Grünkohl mit Kaßler in diesem Jahr gegessen. Nach einem kurzen Stadtspaziergang bin ich dann nach Hause und habe noch in "Samuel" gelesen, leider etwas zu lang: Um 01.00 Uhr habe ich das Licht gelöscht.

Mittwoch kam ich recht pünktlich aus dem Büro, was aber auch kein Wunder war: Mit Kollegin, Chef und seiner Frau hatte ich endlich einen Termin gefunden für das nachträgliche Geburtstagsessen, sind  ja nur fast zwei Monate vergangen ;) Es ging zu meinem Lieblings-China-Restaurant in der Stadt und ich habe diesesmal das Hühnchen-Curry getestet, allerdings mit der dringenden Bitte, es NICHT scharf zuzubereiten. Der Koch hat das ganz hervorragend hinbekommen. Die Schärfe kam nur durch das Curry und war für meinen Gaumen völlig ausreichend. Fast schon Tradition ist es, daß ich nach dem Essen einen NepMoi trinke - so auch gestern. NepMoi ist ein vietnamesicher Reisschnaps mit gut zu riechendem und schmeckendem Röstaroma. Da ich nach dem Essen noch relativ fit war, habe ich abends noch "Samuel" ausgelesen und die Nachlese in den Blog gestellt. Und ehe ich mich versah, war es halb zwei. Verflixt!

Auch heute abend - nach ein wenig Mehrarbeit im Büro - war ich in der Stadt unterwegs, und zwar mit R. und ihrem Ehemann. R. und ich haben um 20.00 Uhr erst einen Spaziergang durch die Stadt gemacht, bevor wir uns in einer Kneipe niederließen, R. Ehemann kam später dazu. Ein Glaserl Wein und ein paar Pizzabrötchen später war ich wieder zu Hause, habe meine MuM's versorgt und bespaßt und bin gerade am posten. Es ist schon wieder halb zwölf durch :)


Heute Mittag habe ich jedenfalls im Briefkasten die Nebenkostenabrechnung 2008 meines Vermieters vorgefunden. Das bedeutet, daß ich die Abrechnung dieses Jahr ganze 28 Tage früher erhalten habe als letztes Jahr ;) Ich bin etwas durch die Wohnung gehüpft, nachdem ich die Abrechnung gesehen habe: Es gibt Geld zurück, juhu!

Kommentare:

  1. Wow, jeden Abend mit jemandem verabredet/unterwegs - du nutzt die Adventszeit wirklich, um es dir mit Freunden gut gehen zu lassen! Hört sich nach einem ein wenig anstrengenden, aber sehr schönen Programm an!

    Und welche Bücher gönnst du dir von der Nebenkostenrückzahlung? Oder reicht es für eine MuM-Überraschung? >g<

    AntwortenLöschen
  2. ja, habe meine Sozialkontakte bislang diese Woche gut gepflegt ... Und die Woche ist noch nicht vorbei :)

    Die MuM's bekommen bestimmt ihren Teil, vermutlich schaue ich mal im örtlichen Tierhandel z.B: nach federhaltigem Spielzeug vorbei... Die Federn animieren die beiden recht gut, sind aber auch immer sofort - hm - weg, seltsam (*am Kopf kratzend*).

    Und ich?

    Ich werde mir jetzt endlich den neuen Stephen King bei meinem örtlichen Buchhändler holen :D

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich an, als ob du für die nächsten drei Tage noch eine Menge vorhast! :) Und das Geld ist auch schon gut verplant. >g<

    Ich muss zugeben, dass meine Monster keine Federsachen mehr bekommen. Die fressen die Feder nämlich auf, und bei den gefärbten Dingern ist mir das nicht so lieb. Aber dafür habe ich mal einen bunten Fellwurm gefunden, der sich mit Draht biegen lässt. Das Ding wird heißgeliebt - und ich finde keinen zweiten davon. :(

    AntwortenLöschen
  4. Zum wochenende hin finden die Sozialkontakte mehr online statt, aber nicht nur :)

    Bei Spielzeug mit Draht befürchte ich immer Verletzungen. Zu den Federn - es gibt etwas teureres Sisal-Naturspielzeug mit (zumindest nicht bunt gefärbten) Federn, was meine auch gut finden... Einen Traumfänger will ja nicht holen und aufhängen. Wie das endet, kann ich mir schon so vorstellen. Obwohl: wäre sicherlich lustig :)

    Ich vermute mal, daß Du auch die Onlineshops wie zooplus.de schon durchforstet hast?!

    AntwortenLöschen
  5. Bei diesem "Wurm" ist der Draht so tief im Inneren eingenäht, dass es die vier Rabauken noch nicht geschafft haben, irgendetwas freizulegen. Und er wird nicht gerade liebevoll behandelt! Aber die Qualität ist wirklich gut. :)

    Bei den Sisal-Sachen habe ich das Problem, dass sie nur damit spielen, bis die Federn weg sind - und dann liegt es hier als Staubfänger herum. Dafür ist mir das Geld dann doch zu schade.

    Ganz früher hatten wir noch Bällchen aus echtem Fell. Da habe ich mein Gewissen mal ausgeschaltet, da die Katzen so viel Freude damit hatten. Aber als Baltimore dann dazu kam, hatten die auch nur noch eine Lebensdauer von einer Stunden. Der blöde Kerl hat es hervorragend raus, die Bälle zu knacken ...

    Sehr schade, denn Christie hatte die immer gern apportiert. Das fehlt uns beiden sehr.

    Und ja, die Onlineshops wurden schon durchforstet. :)

    Oh, ein Traumfänger muss nur so hoch aufgehängt werden, dass er gut im Blick, aber unerreichbar ist. Dann ist er eine tolle Beschäftigungstherapie für die Katzen. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Die Fellbälle kenne ich auch, bleiben derzeit liegen. Marlowe spielt eigentlich mit fast allem was sich irgendwie bewegt - incl. meiner unter der Decke steckenden Zehen, wenn ich nicht aufpasse - , aber Merlin ist schwieriger zu "knacken". Mit diesem Sisal-Feder-Angeln und etwas Katzenminze bekomme ich aber auch ihn in die Gänge und da es ja eine NK-Erstattung gab ....

    Stell doch mal ein Foto von dem Fellwurm bei Dir ein, vielleicht sehe ich - oder eine/r deiner weiteren Blogleser - so einen ja mal irgendwo ...

    AntwortenLöschen
  7. Hi Nat,

    hey toll. Dann gibts den King ja trotzdem ;-). Freu mich für dich. Du hattest wirklich ein volles Programm diese Woche. Hoffe du bist heute abend bei unserer wöchentlichen Chartshow Sitzung mit dabei :D wird garantiert wieder total lustig.

    Wir lesen uns heute abend.

    *knuddel*

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt weißt du auch, warum ihr die Woche Ruhe vor mir hattet :)

    Den unterhaltsamen Freitagabend hae ich mir für Euch freigehalten, wenn heute auch ohne wwm. Ich hoffe, daß ich nicht nebenbei einschlafe, irgendwie habe ich das diese Woche mit den Kojenzeiten nicht so ganz im Griff :D

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)