Freitag, 6. November 2009

Hatschi #2, Datenschutz und Blogsicherung

Dank Eurer Besserungswünsche, den vielen Tipps (alle befolgt) und der hierdurch erfolgen massiven Invasion meines Körpers durch Vitamin C (Holunderbeeren, Honig und Zitrone, jawohl) sowie weiterer nicht weiter bekannter Stoffe (Meditonsin) kann ich vermelden: Ich fühle mich relativ fit. Der Kopfdruck ist weg, die Nebenhöhlen sind frei. :) Zwar bin ich weiterhin gelegentlich am Niesen etc., aber das ist kaum der Erwähnung wert. Ich bin also super optimistisch, was die morgige Fahrt nach Bielefeld angeht. Sicherheitshalber werde ich einfach die Vitamin-, Tee-, Suppen- und Meditonsinzufuhr, nicht verringern

Für alle registrierte Google-Nutzer, die es bislang überlesen haben: Google hat einen neuen Dienst eingerichtet, das sogenannte Dashboard. Es ist nicht dasjenige Dashboard, auf welches von Blogger zugegriffen wird, sondern ein General-Google-Dashboard. Es ist zu finden unter "Mein Konto", bei mir rechts oben unter "personlisierte Einstellungen" unterhalb von "Sicherheit". Wozu es gut ist: Hier gibt es eine Kurzinfo der Welt Online: Google-verraet-was-es-ueber-seine-Kunden-weiss

Außerdem werde ich gleich einmal meinen Blog herunterladen. Letzte Woche habe ich meinen Blog zuletzt heruntergeladen im Rahmen der Outfit-Änderung. Ich habe mir allerdings vorgenommen, diese Blogsicherung jetzt regelmäßig vorzunehmen, je nach Posting wöchentlich oder zweiwöchentlich. Wäre doch schade, wenn mir auf einmal durch ein dummes Versehen meinerseits oder aber einem Webteufelchen der Inhalt meines Blogs ganz oder teilweise abhanden kommen würde ...

Kommentare:

  1. Hi Natira

    Das freut mich das es dir schon besser geht. Hast ja auch super Tipps bekommen. ;)

    Das mit Google wusste ich nicht da werd ich dann mal gucken gehen. Ob das was ist und obs was bringt oder was auch immer *ggg*

    Und ich muss gestehen dass ich noch nie ne Blogsicherung gemacht habe *lol* Könnte ich eigentlich auch mal machen...

    Wünsch dir einen schönen Abend und schick dir liebe Grüsse

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex!
    Ja, das mit der Blogsicherung vergißt man ganz leicht. Bei dem ganzen hin- und herschieben des Post während meiner Umbauarbeiten habe ich nur gedacht, mach das vielleicht doch ein wenig regelmäßiger, "just in case". Zumal Merlin mir ja mal einen Post rausgelöscht hat, der Lümmel!

    Über das General-Dashboard bekommt man ja mal "auf einen Blick" die Infos, die so bei Google gespeichert sind. Auch das ist eine Sache, über die ich nicht so häufig nachgedacht habe - die Daten könnten ja durchaus auch mal gehackt werden, wie letztens mal bei einigen hotmail-kunden passiert.

    Grüße zurück!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Natira,

    auch von mir mal ein Gute Besserung :D.

    Mache auch von Zeit zu Zeit mal ein Backup meiner ganzen Posts, zur Sicherheit, man weiß ja nie. Allerdings ist das nur sporadisch, wenn ich mal wieder dran denke.

    Lg
    Melli

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass es dir besser geht! Ich wünsche dir viel Spaß in Bielefeld - wink mal für mich zur Burg hoch. :)

    Aber sag mal, wie lädst du denn deinen Blog runter?

    Ich kopiere zur Zeit meine Blogeinträge in die Google-Texte, aber wenn irgendwann mal was mit Google sein sollte, dann hilft mir das ja auch nicht. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde zur Burg hochwinken, versprochen Winterkatze!

    Was die Blogsicherung angeht: Im Dashboard Einstellungen wählen und dort direkt im Tab "Grundlegend" bei Blog-Extras auf "Blog exportieren" gehen. Dort kann dann der Blog heruntergeladen werden und wird als hmtl.datei z.B. auf Deinem Rechner oder auch auf einem Stick gespeichert :)

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön! Und Danke für die Erklärung! So ganz fit bin ich in der Bedienung des Blogs noch nicht ... >g<

    AntwortenLöschen
  7. @Winterkatze

    Gern geschehen! Wie gesagt, auf das Blogsichern durch Exportieren bin ich gekommen anläßlich der Blog-Umgestaltung. Ansonsten ist bei mir auch "learning by doing" und Fragen, z.B. bei Alexandra :)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)