Donnerstag, 8. Oktober 2009

Urlaubstag

Da das Wetter hier in NRW heute einfach nur schön war - strahlend blauer Himmel, Sonne, Sonne, Sonne -, habe ich eine recht lange Zeit auf dem Balkon verbracht und in meinem Buch von Sabine Wassermann weitergelesen. Merlin hat mir Gesellschaft geleistet und dabei gleich meinen Tisch okkupiert. Die Kaffeetasse mußte deshalb auch auf den Boden, aber naja ...



Marlowe hat seinen Mittags-/Nachmittagsschlaf wie regelmäßig UNTER der Decke in meinem Schlafzimmer verbracht. Ich staune immer wieder, wie er unter einer Decke bzw. manchmal sogar zwei Decken atmen und schlafen kann...

Einen Spaziergang habe ich heute auch gemacht. Ich bin zunächst bei S. vorbeigegangen, die gerade zusammen mit ihrer Mutter im Garten gewerkelt hat. Ihre Katze "Gilda Wittekopp" - taub - fand die frisch gelockerte Erde auch fantastisch. Wie es aber häufig der Fall ist, setzte sich Gilda in Bewegung, gerade als ich den Auslöser betätigte.



Danach bin ich weitergeschlendert, noch einmal zu einem Buchladen (mit Erfolgserlebnis, weiter unten mehr) und im Anschluß in das örtliche "Samoca-Cafe". Dort habe ich mir erst einen Milchkaffee, dann einen Pfefferminztee gegönnt und in "The Eyre Affaire" gelesen. Zu Hause wurde ich bereits von meinen Jungs erwartet und dann ging es noch einmal auf den Balkon, um die restlichen Sonnenstrahlen auszunutzen.

Seufz, schön.

Was den Buchkauf angeht:

Beim örtlichen Buchhändler habe ich "Das Buch, das vom Himmel kam" von Ahmad Vincenzo gekauft. "Große weltverändernde Ereignisse und die Geschichte eines einfachen Jungen aus Medina sind der wahre Stoff diess Romans: Als der Prophet Mohammed im Jahre 622 aus Mekka fliehen muß, sucht er Zuflucht in einer abgelegenen Wüstenoase. Dort findet er einen treuen Anhänger in dem achtjährigen Zayd (Anm: historische Person). Dieser will nichts lieber als an der Seite des großen Propheten für den neuen Glauben an den EInzigen Gott kämpfen. Doch Mohammed hält eine andere, besondere Aufgabe für ihn bereit (Anm: das Schreibrohr). "

Außerdem kam heute die erste Booklooker-Bestellung an. Dort hatte ich die ersten drei Bände der Fantasy-Reihe "Im Zeichen des Mammuts" des deutschen Autors Tobias O. Meißner geordert in der Annahme, daß es sich um drei Romane in einem Buch handelt. Der Preis war günstig mit 15,70 EUR (ein Band kostet neu 9,95 EUR). Der Anbieter war ein Antiquariat, also keine Privatperson. Falls mir die Reihe nicht gefällt, dachte ich mir - und denke ich immer noch - , ist mein Verlust bei Weitergabe halt nicht so groß, zumal ich "gebrauchte Ware" gesucht hatte. Als ich das Päckchen dann heute aufmachte kamen drei einzelne Piper-TB zum Vorschein in einem exquisiten, sprich neuwertigem, Zustand. Wow! Das war echt unerwartet.

Worum geht es in dieser Fantasyreihe? Ich zitiere von der Rückseite des ersten Bandes: "In einer phantastischen Welt zieht ein Geheimbund die Fäden: Im Zeichen des Mammuts haben sich der Rathausschreiber Rodraeg, eine Schmetterlingsfrau und andere illustere Gestalten zusammengefunden, um gegen die Umweltzerstörung zu kämpfen. Doch schon beim ersten Einsatz werden die Gefährten in die dunkle Hölle der Schwarzwachsminen verschleppt und müssen sich ihren Widersachern in einem tödlichen Duell stellen..."

Tja, mit den heutigen Buchzugängen ist es übrigens geschehen: Mein sprichwörtlicher Turm ungelesener Bücher ist voll. Ich bekomme in meinen Bücherturm im Flur nichts mehr unter. Die Leihgaben Sayuris mußte ich bereits wieder herausnehmen und im Schlafzimmer deponieren. Dort ist erfreulicherweise noch Platz :). Ein paar Bücher bekomme ich dort bestimmt noch zusätzlich untergestellt ...

Kommentare:

  1. Oh, ich bin richtig neidisch. Zur Zeit habe ich zwar auch frei, aber irgendwie gelingt es mir nicht meine Tage so zu genießen.

    Und das ist ein wunderschönes Katerfoto! :)

    Bei deinem TUB frage ich mich schon gerade, wieviele Bücher da hineinpassen - und hast du nie Probleme mit größeren Formaten? :D Oh, und den "Kirschblütenmord" hast du auch dabei. Den habe ich letzten Monat gelesen und - nach einer kleinen Eingewöhnungszeit ins alte Japan - auch sehr genossen!

    AntwortenLöschen
  2. :) man sieht, Merlin hatte den Kopf irritiert schon oben, aber er blieb netterweise liegen. und Gilda hat die Zunge raus, wenn ich es richtig sehe, grins.

    da der tub voll ist, passen derzeit 116 bücher hinein - und ja, bei hardcover und sonderformaten muß ich zaubern... sieht man auch auf dem tub-verknüpften bild sehen (oben rechts die querliegenden Bücher beginnend mit Darwin)
    Den "Kirschblütenmond" habe ich übrigens von meiner Freundin Sayuri geschenkt bekommen, mal sehen, wann er auf dem Nachttisch landet :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das klingt wirklich nach einen super Tag. Hier wars nur grau und nass.Und viel besser sieht es heute auch nicht aus.

    JA, das frag ich mich manchmal auch, wie Mietze da Luft bekommt... Und so rum flätzen können echt nur Katzen, da werd ich doch glat neidisch wenn ich denen zu guck *gg*

    Oh, neue Bücher. Kligen ja ganz speziell. Da bin ich mal gesapnnt was du von denen hällst ;)

    So, nun wünsch ich dir noch einen schönen Freitag und hoff du hast ein guten Start isn Weekend

    Alexandra ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr freundlich von Merlin doch noch liegen zu bleiben. :) Gildas Zunge ist dann doch für mich zu klein, um sie entdecken zu können. >g<

    Ah, bei einem genaueren Blick seh ich auch die querliegenden Bücher! Ich habe im Buchhandel diese speziellen Präsentationregale nie so recht gemocht, weil man immer Titel neu dazubekam, die man nicht einordnen konnte. ;)

    Wenn ich mich die nächsten Tage wieder zum Rezischreiben aufraffen kann, dann schreib ich mal über den "Kirschblütenmord" - vielleicht macht dir das Lust darauf ihn weiter oben auf den SUB zu legen. ;)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)