Montag, 5. Oktober 2009

Einkauf in L.

Urlaub ist was feines. Heute vormittag bin ich durch die Stadt geschlendert und habe bei Weltbild Halt gemacht. Dort lief mal wieder eine Aktion mit diversen Taschenbüchern á 2,00 EUR, 5 Stück für 7 EUR, und ein paar DVD's für 5,00 EUR. Da dort u.a. auch "Dirty Dancing" als 2er DVD für 5,00 EUR angeboten wurde,habe ich zugeschlagen.

Bei den Büchern war ich erfreulich zurückhaltend: Ich habe für 2,00 EUR nur ein Buch gekauft, un dzwar "Belle de Jour - Die intimen Aufzeichnungen eins Londoner Callgirls".

Der Roman - und die inzwischen auch auf Sky laufende Serie mit Billi Piper (von Dr. Who) in der Hauptrolle - basieren auf dem realen Blot mit realen Erlebnissen eines Londoner Edelcallgirls. Wen es interessiert, hier ist die Blogseite Belle de Jour Ich habe bei Weltbild etwas darin geblättert: Der Schreibstil in der Übersetzung von Andrea Fischer sagte mir zu und neugierig bin ich auch, daher: Warum nicht?

Das zweite Buch habe ich mir aus meinem örtlichen Buchladen geholt (bei Weltbild lag es auch, aber trotzdem gings zum Buchhändler), und zwar "Smorrebrod in Napoli" von Sebastian Schnoy.

Die Kurzinfo im TB: Warum ist Norwegen das Saudi Arabien des Norden? Was passiert, wenn deutsche Kurtaxe auf französisches Savoir-vivre trifft (Anmerkung: Was ist das?)? Oder in Zypern Döner gegen Gyros kämpft? Warum werden Estland, Lettland und Litauenn immer nur in einem Atemzug genannt? ....

Sebastian Schnoy (Anm: Jahrgang 1969, Kabarettist, soll als solcher Geschichte unterhaltsam auf die Bühne bringen, ich habe noch nichts von ihm gehört, aber das sagt ja nun gar nichts) erklärt unterhaltsam und temporeich die Geschichte und die Macken der europäischen Völker und ihr ganz spezielles Verhältnis zu Deutschland.

Kommentare:

  1. Woah, Aktion bei Weltbild? Da muss ich hin :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe für Dich, daß das keine örtliche Aktion war. :)

    AntwortenLöschen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)