Montag, 14. September 2009

Sitcom und Bücher

Gestern kam ich nicht nur in den Genuß, mir Simon Pegg,Jessica Heynes und Nick  Frost anzuschauen, sondern auch John Simm :), der einen Kurzauftritt in der 1. Folge der 2. Staffel von "Spaced" hatte. Sehr cooler Auftritt. Die komplette Ausgabe der zwei Staffeln Spaced hatte ich mir ja schon vor einiger Zeit "von der Insel" kommen lassen. Die Sitcom hat daher auch nur englische Tonspur und englische Untertitel. Ich fand die Sitcom klasse, sie hat mir Spaß gemacht und  Lacher bereitet. Die Folgen habe ich alle durch, es stehen noch die Specials demnächst an. Nachdem ich Simon Pegg und Nick Frost zunächst in "Shaun of the Dead" und dann in "Hot Fuzz" gesehen und mich Simon Pegg dann auch in diversen weiteren Filmen zum Lachen gebracht hatte, bin ich über die Suchfunktion von amazon.co.uk bei "Spaced" gelandet. Die Sitcom spielt NICHT im Weltraum, aber einen nerdigen Fan gibt es schon. Eine gute Übersicht über die Serie findet man übrigens bei Wiki, wie ich festgestellt habe:Spaced – Wikipedia

Ansonsten habe ich heute morgen mit dem Buch "Das verlorene Labyrinth" von Kate Mosse angefangen. Ich gebe zu, viel lieber hätte ich mit "Die eiserne Welt" von Sabine Wassermann angefangen, aber es ist ja noch nicht da. Gestern habe ich dieses Buch nämlich gleich bei booklooker.de bestellt, und noch zwei weitere Bücher, aber dazu mehr, sobald sie da sind :).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)