Mittwoch, 30. September 2009

Die etwas andere Urlaubseinstimmung und Lesegewohnheiten

Mittagspause gibt es heute in diesem Sinne keine. Ich bin gleich im Büro geblieben. Nicht wirklich unerwartet so kurz vor dem Urlaub habe ich auf einmal wieder richtig viel zu tun. Nun, eine Kaffeepause gönne ich mir natürlich trotzdem und erlaube mir, ein wenig Blogsurfing zu betreiben. Bei Anja habe ich schon gestern das Stöckchen gesehen. Heute habe ich es mitgenommen - Du hast sicher nichts dagegen, Anja - und beantworte es hier:

1. Hardcover oder Taschenbuch?
Zwar finde ich Hardcover grundsätzlich schöner, aber Taschenbücher stehen trotzdem mehr in meinen Regalen. Wie Anja schon ausführte: günstiger, griffiger, leichter
2. Amazon oder Buchhandel?
In letzter Zeit eher Buchladen bzw. booklooker.de. Bei Amazon schaue ich mir weiterhin gern Inhalt und Bewertung  an, kaufe dort durchaus auch. Aber in letzter Zeit lese ich Bücher gern mal kurz an (ist wahrscheinlich noch auf den  Schock bei "Der Zweifel" und "Inglaterra" zurückzuführen) bzw. bestelle bei "Blindflügen" die regelmäßig günstigeren Gebrauchtbücher bei booklooker.de (Versandkosten gestaffelt und günstiger), statt marketplace Amazon.
3. Lesezeichen oder Eselsohr? 
Lesezeichen, in welcher Form auch immer, und wenn es ein Bleistift übergangsweise ist.  
4. Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Schwierig.... Der SuB im Flur-Turm ist völlig ungeordnet. Die Bücher im Wohnzimmerturm stehen nach Autoren (Nachname) geordnet, Titelordnung folgt nicht. Dort befinden sich aber nicht alle Autoren: In einer Säule habe ich die MZ-Bradlay- sowie Elizabeth-Peters-Reihen, in der anderen Säule sind historisch angehauchte Romane (ohne Autorenordnung), im Regal geht es auch mehr nach Genre - Kunst, Biographie, England - und "meine" Klassiker von Austen, Wilde und Bronte, habe noch einen anderen Platz. Im Schlafzimmer befindet sich eher das Comic-Horror-Märchen-Genre mit King, Rowling, Pullmann und meinen Kindermärchenbüchern sowie Mythologie Griechenland, Ägypten, Südamerika  etc.
5. Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Grundsätzlich: was mir gefällt, wird behalten.  Aber alle Jubeljahre wird durchsortiert und Bücher, die mich nicht mehr interessieren, kommen heraus und werden abgegeben oder verkauft. Fehlkäufe werden gleich nach Durchlesen - wenn ich das denn überhaupt geschafft habe - aussortiert und gleichfalls abgegeben oder verkauft.
6. Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
behalten, solange bis er auseinanderfällt (ist bei manchen Märchenbüchern passiert, nun ja, manche sind auch 30 Jahre alt)
7. Kurzgeschichte oder Roman? 
hauptsächlich sind bei mir Romander vertreten
8. Harry Potter oder Lemony Snicket?
Ich kenn Lemony Snicket nicht weiter - gab es da mal einen Film mit Jim Carrey? Bislang nur Harry Potter, aber Lemony Snicket scheint recht skurril und auch interessant zu sein.
9. Aufhören, wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zuende ist? meistens, wenn die Augen zufallen. Zur Not muß ich am nächsten Morgen die letzten Zeilen noch einmal lesen ... 
10. Kaufen oder leihen?
Grundsätzlich werde ich wohl Eigentümer durch Kauf oder Geschenk, aber ich leihe auch von Freunden oder aus einer der drei Bibliotheken, in denen ich Mitglied bin.  
11. Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Manchmal wegen der Kurzbeschreibung auf dem Roman bzw. Katalog, manchmal durch Empfehlung, manchmal weil ich den Autor an sich schätze und schon einige Sachen von ihm habe, aber auch aufgrund Rezensionen, z.B. bei den von mir verfolgten Blogs oder Bücher Blogs
12. Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Ich GLAUBE ich habe keine Romane- außer HDM-Pullmann und DdT-Zyklus von King-, die mit Cliffhanger enden ....
13. Morgens, mittags oder nachts lesen?
sobald ich Lust, Laune und Zeit habe, grundsätzlich egal
14. Einzelband oder Serie?
grundsätzlich egal.
15. Lieblingsserie?
Der Dunkle Turm Zyklus von S.King. Die Avalon- und Darkover-Romane von MZB, Amelia-Peabody-Reihe von Elizabeth Peters
16. Lieblingsbuch, von dem noch nie jemand etwas gehört hat?
früher hätte ich gesagt "Der Garten des Samurai" oder "Die Hüterin der Gewürze", aber inzwischen sind diese beiden Romane auch "bekannter".
17. Buch, das Dich am meisten beeinflusst hat?
kann ich nicht derzeit nicht benennen
18. Welches Buch liest Du gegenwärtig?
"In meinem kleinen Land" von Jan Weiler 
19. Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
"Die Nebel von Avalon" von MZB, bis ich Jane Austen entdeckt habe. Von ihren wunderbaren Romanen ist mein Lieblingsbuch aktuell "Überredung - Die Liebe der Anne Elliot".  
20. Lieblingsautoren?
Jane Austen, Marion Zimmer-Bradley, Wolfram Fleischhauer, mal wieder: Stephen King und noch ein paar mehr ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)