Samstag, 19. September 2009

Kaufrausch?

Mir ging heute durch den Kopf, daß man mich zur Zeit vielleicht einfach nicht in eine Stadt lassen sollte. Kaum in I. angekommen ging es in den ersten Klamottenladen. An der blau-grauen Sweatjacke kam ich - natürlich, grins - nicht vorbei.

Und dann haben wir hier noch Marlowe bei einer seiner Lieblingsbeschäftigungen:

Klamottenkuscheln:




In diesem Lagen habe ich auch eine leichte grau-weiß gestreifte Bluse gekauft und zwei Basic-Tops in schwarz und weiß.

Das Weiterschlendern durch die Stadt machte es auch nicht wirklich besser für mein Portemonaise, denn bei E.Family gab es - günstig - einen Westover in grün und im Cecil-Store gleich zwei Oberteile: den Westover in brombeer und auch den Pullover in weiß/brombeer.



Und dann war da ja noch der Thalia-Shop. Böse Falle. In meinem Portemonaise steckte noch eine Geschenkkarte von Thalia, jetzt nicht mehr. Etwas zuzahlen mußte ich auch, weil ich mir heute mal wieder eine gebundene Buchausgabe gekauft habe. Kommt ja eher seltener vor, meistens warte ich auf die Taschenbücher. Da aber das zweite bei Thalie gekaufte Buch als Mängelexemplar heruntergesetzt war, bekam ich beide zum Preis von zwei normalen Taschenbüchern :). Hier sind die beiden:



Jan Weiler wird vermutlich vielen als Autor von "Maria, ihm schmeckts nicht" bekannt sein. Das vorliegende Büchlein "In meinem kleinen Land"stand schon länger auf meiner Wunschliste. Weiler schildert in diesem Buch seine Reise durch Deutschland. Zitat von der rororo-Tb-Rückseite 

"Tage, Wochen, Moonate verbrachte Jan Weiler damit, seine Heimat zu erkunden: Von Wyk auf Föhr, über Borgholzhausen, wo die Züge bremsen, indem sie einer Kuh gegen das pralle Euter fahren, bis nach Passau, der größten Kleinstadt, reiste er in alle Ecken Deutschlands..."

Bei dem Buch "Dewey und ich" geht es um einen - inzwischen verstorbenen - Kater, keinen fiktiven wohlgemerkt. Ich zitiere vom Einband des Pages&Turner-Verlages:  

"Als Vicki Myron an einem eisigen Januarmorgen die Tür der Stadtbücherei von Spencer, Iowa, aufschließt, hört sie ein dumpfes Miauen. Die Bibliothekarin sieht in dem Kasten für zurückgegebene Bücher nach und findet zwischen Klassikern und Liebesromanen ein winziges Katzenjunges mit struppigen Fell und halb erfrorenen Pfoten. Vicki und ihre Kollegen wärmen das Tier, geben ihm zu fressen. Und als der kleine Kater sich mit einem nicht enden wollenden Schnurren bedankt, ist er adoptiert..." 

 Also ehrlich: Ich hatte doch gar keine Chance, an diesem Buch vorbeizugehen, nicht wahr?

Über booklooker.de sind auch zwei meiner vier bestellten Bücher inzwischen angekommen.

Dabei handelt es sich zum einen um "Die eiserne Welt" von Sabine Wassermann. Der Roman schließt an den Roman Das gläserne Tor an und setzt die Geschichte von Anschar und Grazia Zimmermann fort. Mehr will ich hier nicht dazu schreiben, kann ja sein, jemand möchte "Das gläserne Tor" erst lesen :)

Das zweite Buch "Die Schlinge" von Rolf Henrich ist ein Justiz-Roman. Das Buch befand sich schon länger auf meiner Amazon-Wunschliste, ich glaube 1 1/2 oder 2 Jahre, gekauft habe ich es jetzt doch bei booklooker. Der Roman ist im Eichborn Verlag Berlin erschienen, der Autor Rolf Henrich ist Anwalt und lebt in Frankfurt an der Oder; er war einer der Mitbegründer des "Neuen Forums". Das Zitat vom hinteren Umschlag zur Romanfigur Lukas Wolfskehl:

"Bonzen verteidigen. Sonst noch etwas? Mein erster Gedanke war: Da darfst du dich nicht hineinziehen lassen. Aber Schumann war mein Freund. Was für eine Wahl blieb mir da? Freundschaft war das einzige, was mir noch heilig war .... Rolf Henrichs Roman über die Verteidigung eines NVA-Generals, der nicht Recht sucht, sondern Gerechtigkeit"

Nun, so wächst mein TuB wieder an :)

Und ein Post-Ending-Foto von Merlin und Marlowe: "Bye, bye".




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)