Montag, 28. September 2009

Humor in UK

Es ist so witzig ... Das ist die einzige Zeile, die von meinem Postversuch gestern Abend überhaupt gespeichert wurde. Dabei war das gar nicht witzig, irgendwie hatte es (mal wieder) ein Generalproblem bei google gegeben, etliche Blogger -auch ich - konnten nicht richtig auf den Blog zugreifen, nicht speichern etc. Nun, das ist offensichtlich behoben worden. Also noch einmal:

Es ist so witzig.

Zur Zeit läuft in meinem DVD-Player "Black Books", eine BBC-Comedy-Serie, an dessen Drehbüchern der dort auch als eine der Hauptpersonen agierende Schauspieler Dylan Moran mitgeschrieben hat. Dylan Moran ist gebürtiger Ire - und seinen Buchladen-Inhaber spielt er auch so, wie ich finde. Nur, daß sein flüssiges Hauptgift - im Laden zumindst - Wein ist. Bernard Black ist ein dermaßen überzeichneter Charakter, ebenso wie sein Angestellert Manni (gespielt von Bill Bailey, u.a. auch als "Bilbo" aus "Spaced" bekannt) und seine älteste Freundin Fran (gespielt von Tamsin Greig).

Bernhard ist völlig genervt von seinen Kunden, er will eigentlich - in seinem Laden - seine Ruhe haben zum Lesen Weintrinken und Rauche, vielleicht manchmal ein Gespräch oder Drink mit Fran. So ist es nicht verwunderlich, wenn er einem Kunden 3/4 des Buches gibt, als dieser das Buch von 3 auf 2,50 Pf. herunterhandelt, den Rest bekäme er, wenn die 50 Pence gezahlt werden, ein Schlag auf eine Hotel-Rezeptionsklingel auf seinem Tisch und "get out". Oder er gibt einem Kunden Geld, damit dieser mit einem Packen Bücher wieder geht: ein Packen, den der Kunde Black zum Ankauf anbietet, aber dies würde auspacken, einsortieren, etikettieren etc. bedeuten... Manni ist anders, er möchte für die Kunden da sein und hat auch gute Ideen: An einer dauerhaften Umsetzung wird er regelmäßig durch Black's Phlegma gehindert aber auch dadurch, daß er von Black als Mädchen für alles ausgebeutet wird. Letzteres führt zu häufigem Streit und Kündigungen. Fran ist dem Wein und den Zigaretten genausowenig abgeneigt wie Black und regelmäßig auf der Suche nach einem neuen Freund und anderen Kontakten neben Black&Manni. Sie vermittelt zwischen Black und Manni, tickt aber durchaus nach Weingenuß aus.

Die Schauspieler sind geniale Komiker, sowohl verbal, als auch körperlich. Ich habe gestern die erste Staffel komplett und die zweite zur Hälfte gesehen (es sind jeweils nur 6 Folgen). Da die Serie wohl noch nie im deutschen Fernsehen gezeigt wurde, gibt es sie nur auf Englisch mit englischen UT, komplett ohne dt. Spur. Gestolpert über sie bin ich bei amazon.co.uk, als ich "Simon Pegg" bei den DVD's gegoogelt hatte. Auf diesem Weg erschien "Spaced", aber auch "Black Books". Pegg hat in der dritten Staffel einen Kurzauftritt, Nick Frost war übrigens in der zweiten Staffel vertreten, ebenso wie Jessica Hynes von "Spaced". Dylan Moran habe ich das erste Mal als Schauspieler in Peggs Film "Shaun of the Dead" wahrgenommen und auch dort schon witzig gefunden. Ich denke übrigens heute noch, daß er - mit einer Brille - prima einen erwachsenen Harry Potter spielen könnte :)

Nachdem ich ja mit "Spaced" angefangen hatte und die SitCom auch gut finde mit den skurillen Charakteren (daneben finde ich Pegg einfach klasse), muß ich sagen, daß ich "Black Books" witziger finde. Ich habe gestern mehrfach laut loslachen müssen. Offensichtlich trifft "Black Books" noch ein Tick mehr meinen Humor.

Hier ein Clip aus der ersten Folge der ersten Staffel. Wir sehen Fran und Bernhard, letzterer versucht (weiterhin), seine Steuererklärung zu machen. Manni und Bernhard lernen sich aufgrund der hier in Gang gesetzten Entwicklung kennen: YouTube - Black Books What does it mean!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)