Sonntag, 5. Juli 2009

Wochenende

Viel passiert ist an diesem Wochenende nicht. Am Samstag war ich vormittags in der Stadt, ein Keramikmesser habe ich gekauft; den Granitmörser habe ich bei Roßmann leider nicht mehr bekommen. Also benutze ich weiterhin meinen Holzmörser. Tja, dann ging es nach Hause und ich habe abwechselnd meine Zeit auf dem Balkon verbracht und innen:

Draußen wurde gelesen in den Kurzgeschichten "Das Kabinett des Todes". "Es" ist inzwischen ausgelesen, nächste Woche werde ich das Buch in die Bibliothek zurückbringen. Die Verfilmung habe ich mir in den letzten Nächten angesehen, als ich vor Wärme nicht zur Ruhe kam und nicht schlafen konnte. Die DVD ist zweiseitig "beschrieben", man muß die DVD also ca. in der Mitte des Films wenden. Die Verfilmung mit Tim Curry als Pennywise ist nicht schlecht, aber nach meinem Empfinden etwas behäbig. Nun, manche Effekte sind heute natürlich besser machbar, aber das meine ich nicht. Die Geschichte entwickelt sich ähnlich langsam wie es auch in Steven King Bücher auch so manches Mal stattfindet, allerdings wurde das Buch natürlich für den Film bereits gekürzt und streckenweise umgearbeitet. Trotzdem baut sich die Spannung recht langsam auf, meine Meinung. Wie auch immer: Die Stimme von Tim Curry im Original ist klasse und gruselt auf jeden Fall. Und es gibt Gerüchte, daß "Es" neuverfilmt werden soll.

Am Samstag habe ich dann auch die 2. Staffel von "Dr.Who" beendet. Rose ist ab der 3. Staffel nicht mehr dabei, mit David Tennant als Doctor habe ich mir inzwischen "angefreundet", die Interpretation von Christopher Eccleston gefiel mich auch gut. Tja und offensichtlich sind die Daleks nicht Tod zu kriegen und - wie aus Torchwood Staffel 1 ersichtlich - auch die Cybermen irgendwie nicht. Mal schauen, ob letztere auch wieder bei Dr.Who in der 3. Staffel auftauchen, die Daleks sind auf jeden Fall dabei.

Am Sonntag habe ich mir ein Frühstück im Bett gegönnt und bin um halb zehn Uhr morgens zum Schwimmen gefahren. Ich habe nicht geschaut, wieviel Grad das Wasser hatte, aber es war schon morgens total warm, gefühlte 20 Grad bei 22 Grad Lufttemperatur am Morgen. Es war fast nicht erfrischend.

Tja und dann habe ich mir für den Tag eine Riesenkanne Pfefferminzeistee gemacht - heute habe ich garantiert genug Flüssigkeit zu mir genommen -, bin bei peggster.net vorbeigesurft (Simon Pegg und Nick Frost drehen gemeinsam einen neuen Film, da bin ich ja neugierig), wäsche mußte gemacht werden, das "Kabinett des Todes" habe ich ausgelesen und mit der dritten Staffel von Dr. Who angefangen (Martha Jones ist eigenständig und sympathisch). Und im Moment läuft "The Mentalist" im Hintergrund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Einerseits will ich Spam, andererseits Captcha-Codes für Euch vermeiden. Das Experiment mit nur registrierten Nutzern ist leider nicht vollständig geglückt, da ein paar von Euch trotz Open-ID. nicht kommentieren konnten. Also wieder frei für alle und Moderation bei Posts älter als 20 Tag/e. Ggf. muss ich wieder auf vollständige Moderation umstellen, falls der Spam bei aktuellen Posts überhand nimmt.
Wir lesen uns. :)